Meditation gegen Stress: Es gibt viele Formen

cc by wikimedia/ Judith

cc by wikimedia/ Judith

Meditation wird immer wieder als eine der besten Methoden gegen Stress genannt. Die meisten in unseren Breitengraden denken dabei jedoch sofort an esoterische Dinge und denken daher, dass dies nichts für einen ist. Dabei sollte man wissen, dass es viele Formen von Meditation gibt, die einem bei Stress tatsächlich gut tun.

Natürlich kann man sich bei der Meditation in einen stillen Raum legen oder setzen und versuchen seine stressigen und negativen Gedanken loszulassen. Doch besonders uns hektischen Europäern und natürlich Anfängern fällt dies meist alles andere als leicht. Für sie ist eine aktive Form der Meditation vielleicht eher das Richtige.

Generell geht es darum, sich selbst zu beruhigen. Dies kann auch durch Tätigkeiten erzielt werden. So manch einer nutzt Schwimmen oder generell Sport zum Abschalten. Ausgelassen Tanzen kann etwas Befreiendes und Beruhigendes haben. Auch Malen ohne jegliche Zwänge ist für viele ein Ausgleich. Wichtig ist, dass man sich die Form sucht, die zu einem am besten passt. Man braucht einen beruhigenden Gegenpol gegen den Stress!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe