Datenschutzerklärung

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Willkommen im Sports Insider Laufblog!

Wir legen beim Sports-Insider großen Wert auf Deine Privatsphäre. Wir verpflichten uns, transparent über unsere Datenschutzpraktiken zu sein, einschließlich der Art und Weise, wie wir mit Deinen personenbezogenen Daten umgehen.
Wir müssen Deine personenbezogenen Daten verwenden, um Dir beim Besuch dieses Blogs die bestmögliche Benutzererfahrung zu bieten. Bitte lies diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch.

Wenn Du den Sports-Insider Laufblog besuchst und die Cookie- und Datenschutzerklärung akzeptierst, gehen wir davon aus, dass Du mit den Datenschutzpraktiken und den unverzichtbaren Tools einverstanden bist, die wir verwenden, um Dir die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten.
Wenn Du nicht möchtest, dass wir Deine Daten auf die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Weise sammeln oder verwenden, solltest Du diesen Blog nicht mehr besuchen.

1. DIE VON UNS ERFASSTEN INFORMATIONEN
Wenn Du unseren Blog besuchst, erfassen oder erhalten wir Deine personenbezogenen Daten auf die folgende Weise:
– Automatisierte Informationen: Wir empfangen und speichern automatisch Informationen von Deinem Browser oder Deinem mobilen Gerät, wenn Du unseren Blog besuchst, wie z.B. Deine IP-Adresse oder eine eindeutige Gerätekennung, Cookies und Daten darüber, welche Seiten Du besuchst, damit wir Dir eine bessere Benutzererfahrung bieten können. Diese Informationen werden in Protokolldateien gespeichert und automatisch gesammelt.
– Standortinformationen: Wir erfassen möglicherweise Informationen über Deinen Standort von Deiner IP-Adresse. Wir können diese Informationen verwenden und speichern, um Funktionen bereitzustellen und den Blog zu verbessern und zu personalisieren. Zum Beispiel für interne Analysen und Leistungsüberwachung, zur Lokalisierung von Inhalten und (unter Verwendung ungenauer Standortinformationen) für Marketingzwecke.
– Analyseinformationen: Wir verwenden Datenanalysen, um die Funktionalität des Blogs sicherzustellen und zu verbessern. Wir verknüpfen die Informationen, die wir innerhalb der Analysesoftware speichern, nicht mit persönlichen Informationen, die Du uns übermittelst, wie z.B. Kommentare.

2. WIE WIR DEINE DATEN VERWENDEN

2.1. RECHTSGRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG
Wenn Du unseren Blog besuchst, erheben, verwenden, teilen und verarbeiten wir Deine personenbezogenen Daten wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Wann immer wir Deine personenbezogenen Daten verarbeiten, tun wir dies auf einer der folgenden Rechtsgrundlagen:
– Du hast Deine Zustimmung gegeben, dass wir dies tun dürfen;
– es ist notwendig für unsere legitimen Interessen oder die legitimen Interessen eines Dritten;

2.2. INFORMATIONSVERWENDUNG
– Bereitstellung und Verbesserung des Blogs: Wir verwenden Deine Informationen, um den Blog bereitzustellen und zu verbessern, für allgemeine Recherchen und aggregierte Berichterstattung.
– Dienstleister: Wir arbeiten mit Drittanbietern („Partnern“) zusammen, wie z.B. Analytik- und Sicherheitsdienstleistern, um uns beim Betrieb zu unterstützen und den Blog bereitzustellen. Diese Dienstleister haben nur begrenzten Zugang zu Deinen personenbezogenen Daten, dürfen Deine Daten nur zur Erfüllung ihrer spezifischen Aufgaben in unserem Namen verwenden und sind verpflichtet, Deine Daten nicht weiterzugeben oder für andere Zwecke zu verwenden.
– Sonstige Dritte: Plugins oder Add-ons von Drittanbietern können Informationen über Deine Nutzung des Blogs sammeln. Wenn Du beispielsweise einen Blogpost auf der Website lädst, die ein soziales Plugin von einer Website oder einem Dienst eines Drittanbieters enthält, wie beispielsweise eine Schaltfläche „Gefällt mir“ oder „Senden“, lädst Du auch Inhalte von dieser Website eines Drittanbieters. Diese Interaktionen unterliegen den Datenschutzbestimmungen des Dritten. Darüber hinaus werden bestimmte Cookies und andere ähnliche Technologien auf der Website von Dritten für gezieltes Online-Marketing und andere Zwecke verwendet.
– Aggregierte Informationen: Wir können demografische Informationen für verschiedene Zwecke an Dritte weitergeben, einschließlich zur Erfüllung unserer Berichtspflichten, aus geschäftlichen oder Marketinggründen oder um Dritten beim Verständnis des Blogs, unserer Leserschaft und unseres Geschäftsmodells zu helfen. Solche demografischen Informationen werden zusammengefasst und entpersonalisiert, so dass Deine personenbezogenen Daten nicht weitergegeben werden.
– Kapitalmaßnahmen: Wir können Transaktionen wie Verkauf, Fusion, Liquidation, Zwangsverwaltung oder Übertragung aller oder eines wesentlichen Teils unseres Geschäfts oder Vermögens tätigen. Solche Transaktionen können notwendig sein und in unserem berechtigten Interesse liegen, insbesondere in unserem Interesse, Entscheidungen zu treffen, die eine langfristige Weiterentwicklung unseres Geschäfts ermöglichen. Bei solchen Transaktionen können Benutzerinformationen übertragen werden. Wenn wir beabsichtigen, Informationen über Dich zu übermitteln, werden wir Dich wie in Abschnitt 7 beschrieben benachrichtigen, und, soweit dies nach geltendem Recht erforderlich ist, erhältst Du die Möglichkeit, dich abzumelden, bevor Informationen über Dich anderen Datenschutzpraktiken unterliegen.

3. ÜBERTRAGUNG DEINER DATEN
Durch den Besuch unseres Blogs bestätigst Du, dass wir die personenbezogenen Daten, die wir über Du erheben oder erhalten, im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“), in den USA und anderen Ländern, in denen wir und unsere Partner für die in dieser Mitteilung beschriebenen Zwecke verwenden dürfen.
Wir werden Deine Daten nur in die Länder übermitteln, in die wir gesetzlich dazu berechtigt sind, und wir werden Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Deine Daten weiterhin einen angemessenen Schutz genießen.

4. ÜBER COOKIES UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN
Cookies und andere ähnliche Technologien (zusammen „Cookie-Technologien“) werden von uns und unseren Partnern verwendet. Cookie-Technologien dienen einer Reihe von Zwecken, darunter die Funktionsfähigkeit des Blogs und helfen uns zu verstehen, wie Du den Blog nutzt.

4.1. ARTEN VON COOKIE-TECHNOLOGIEN
– Cookies: Dies sind kleine Dateien, die von einem Server an Deinen Browser gesendet werden. Siewerden im Cache Deines Browsers gespeichert und ermöglichen es einer Website oder einem Dritten, Deinen Browser zu erkennen.
Cookies ermöglichen es, dass der Blog funktioniert und wir Deine Benutzererfahrung personalisieren können. Du kannst die Einstellungen Deines Browsers so konfigurieren, dass sie Deine Präferenz für das Akzeptieren oder Ablehnen von Cookies widerspiegeln, einschließlich der Handhabung von Cookies von Drittanbietern. Weitere Informationen finden Du in Abschnitt 4.3.
– Lokale Speicherobjekte: Dies sind Datensätze, manchmal auch Flash-Cookies genannt, die in Deinem Browser gespeichert werden können. Sie können verwendet werden, um Deine Präferenzen, den Verlauf der Nutzung oder den Status oder die Einstellungen einer App zu pflegen.
– Web-Beacons: Dies sind winzige Grafiken, manchmal auch als „Clear GIFs“ oder „Webpixel“ bezeichnet, mit einer eindeutigen Kennung, die verwendet werden, um Deine Browsing-Aktivitäten zu verstehen. Web Beacons werden beim Öffnen einer Seite unsichtbar auf Webseiten dargestellt.
– Soziale Widgets: Dies sind Schaltflächen oder Symbole, die von Drittanbietern von sozialen Medien zur Verfügung gestellt werden, die es Dir ermöglichen, mit den Social Media Inhalten zu interagieren. Diese Widgets können Browsing-Daten erfassen, die von dem Dritten, der das Widget bereitgestellt hat, empfangen werden können und von den Dritten kontrolliert werden. Zu diesen Widget gehörten beispielweise eingebettete Youtube-Videos oder Buttons zum Teilen von Blogbeiträgen bei Pinterest, Twitter und anderen Social Networks.
– UTM-Codes: Dies sind Codezeichenketten, die in einer URL erscheinen können, wenn ein Benutzer von einer Webseite oder Website zu einer anderen wechselt. Die Zeichenkette kann Informationen über Ihr Browserverhalten darstellen, z. B. welche Anzeige, Seite oder welcher Publisher Sie an die empfangende Website geschickt hat.

4.2. ZWECKE DER COOKIE-TECHNOLOGIEN
Wir verwenden Cookie-Technologien, um Dich auf der Website zu erkennen, die Website für Dich funktionsfähig zu machen und um Deine Erfahrung und Nutzung des Blogs zu personalisieren. Genauer gesagt, verwenden wir Cookie-Technologien für:
– Soziale Netzwerke: Einige Cookie-Technologien helfen Dir bei der Interaktion mit sozialen Netzwerken während der Nutzung des Blogs, wie z.B. die gemeinsame Nutzung von Inhalten mit dem Netzwerk. Soziale Netzwerke können auch für Analyse- oder Marketingzwecke mit uns zusammenarbeiten, wie unten beschrieben. Möglicherweise kannst Du Deine Datenschutzeinstellungen für diese sozialen Netzwerke und deren Tools und Widgets über Dein Konto im Netzwerk verwalten.
– Leistung und Analyse: Einige Cookie-Technologien liefern Leistungsdaten darüber, wie der Blog funktioniert, um ihn zu verbessern. Wir verwenden diese Cookie-Technologien, um Informationen über Deine Nutzung der Website zu sammeln, wie z.B. besuchte Seiten oder Fehler, die bei Deinem Blogbesuch auftreten können. Diese Cookie-Technologien sammeln entweder keine personenbezogenen Daten oder sammeln die Daten so, dass sie anonymisiert sind. Die Website verwendet auch Google Analytics, um zu verstehen, wie der Blog genutzt wird. Für einige der unten aufgeführten Marketingaktivitäten, wie z.B. Retargeting, können Daten aus Google Analytics mit Daten, die wir speichern, und mit Cookies von Drittanbietern kombiniert werden. Informationen zur Abmeldung von Google Analytics-Werbefunktionen findest Du in Abschnitt 4.3 Weitere Informationen zu Google Analytics finden Du hier.

4.3. VERWALTUNG VON COOKIE-TECHNOLOGIEN
Du hast die Möglichkeit, die Verwendung bestimmter Cookie-Technologien zu kontrollieren:
– Marketingpräferenzen: Du kannst Deine Marketingpräferenzen verwalten.
– Browser-Einstellungen: Du kannst die Einstellungen Deines Browsers so ändern, dass sie Deinen Präferenzen in Bezug auf Cookie-Technologien entsprechen. Jeder Browser ist anders, aber diese Einstellungen befinden sich in der Regel unter einem Menü „Optionen“ oder „Einstellungen“. Bitte beachte, dass, wenn Du alle Cookie-Technologien in Deinen Browsereinstellungen ablehnst oder blockierst, Du während der Nutzung des Blogs einige Einschränkungen haben kannst.
– Netzwerke von Drittanbietern: Wenn Du nicht möchtest, dass Cookie Technologies zur Schaltung von interessenbezogenen Anzeigen verwendet werden, kannst Du den Erhalt von interessenbezogenen Anzeigen über Deine Online-Wahl ablehnen. Bitte beachte, dass Du weiterhin generische Anzeigen erhalten wirst.
– Google Analytics: Du kannst dich über die Google-Anzeigeneinstellungen aus den Google Analytics-Werbefunktionen austragen. Google bietet auch ein Google Analytics Opt-out Browser Add-on an.
– Tools von Drittanbietern: Verschiedene Drittanbieter stellen Plugins und Apps zur Verfügung, die Dir helfen können, Informationen über Cookie-Technologien bereitzustellen und diese einzuschränken oder zu blockieren.

5. WIDERRUFSRECHT
Du hast das Recht, Deine Einwilligung zur Verwendung bestimmter Cookies und zur Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Dies gilt auch für die Profilerstellung nach Art. 4 (4) GDPR.
Wenn Du die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung widerrufst, werden Deine personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesem Zweck verarbeitet. Die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten bleibt bis zum Datum Deines Widerrufs gerechtfertigt. Der Widerruf kann über die folgende E-Mail-Adresse erfolgen:
gdprhilfe@sports-insider.de

6. INFORMATIONSSICHERHEIT
Die Sicherheit Deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir befolgen allgemein anerkannte Standards, um die Informationen, die wir sammeln und empfangen, sowohl während der Übertragung als auch nach dem Empfang zu schützen. Wir verfügen über angemessene administrative, technische und physische Sicherheitsvorkehrungen, um Deine Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung, versehentlichem Verlust, unberechtigter Änderung, unberechtigter Offenlegung oder Zugriff, Missbrauch und jeder anderen unrechtmäßigen Form der Verarbeitung zu schützen. Dazu gehören beispielsweise Firewalls, Verschlüsselung und andere Zugriffs- und Authentifizierungskontrollen.

7. ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit überarbeiten, wenn neue Funktionen, Technologien oder gesetzliche Anforderungen auftreten. Du kannst jederzeit feststellen, ob sich diese Datenschutzerklärung geändert hat, indem Du das Datum des Inkrafttretens oben auf dieser Seite überprüfst. Wenn wir eine wesentliche Änderung vornehmen, werden wir Du darüber informieren und bei Bedarf Deine Zustimmung einholen. Wenn wir diese Datenschutzerklärung aktualisieren, steht es Dir frei zu entscheiden, ob Du die aktualisierten Bedingungen akzeptieren oder die Nutzung des Dienstes einstellen willst; Deine fortgesetzte Nutzung des Dienstes nach der Wirksamkeit dieses Updates gilt als Deine Zustimmung zu den Bestimmungen der aktualisierten Datenschutzerklärung.

 

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe
%d Bloggern gefällt das: