Fitness-Adventure fürs iPhone: Step Buy Step

IPhone 5S cc by wikimedia, Kelvinsong

Fitness-Tracker an sich sollen ja bei der sportlichen Motivation helfen. Man kann das Ganze aber auch noch spielerischer gestalten. So wächst der Markt an kleinen, netten Smartphone-Spielen. Ein Neues, das man hier empfehlen kann, ist „Step Buy Step“ aus dem entwicklerstudio Six to Start, die auch für das Fitness-Game „Zombies, Run“ verantwortlich sind. Bei „Step […]

Human: App soll zu mehr Bewegung am Tag motivieren

Human Foto humand co

Die meisten Menschen in den Industrienationen bewegen sich heutzutage viel zu wenig. Die Folgen sind bekannt, beginnen bei Übergewicht und reichen bis hin zu massiven gesundheitlichen Problemen. Studien belegen, dass 30 Minuten Bewegung am Tag genau gegen all dies helfen soll. Trotzdem ist der innere Schweinehund bei den meisten immer wieder stärker. Die iOS-App „Human“ […]

Jawbone Up unterstützt Daten anderer Systeme – Auch Apple Watch dabei

Jawbone Up24 Foto Jawbone

Mit der großen Anzahl an Fitness-Apps, -Trackern und Co. können es sich immer weniger Hersteller leisten alleine auf ihre eigenen Systeme zu setzen. So hat Jawbone in diesen Tagen nun angekündigt, sich für mehr andere Systeme öffnen zu wollen. Dieser Schritt soll zu mehr App-Nutzern führen sowie den Verkauf des Fitness-Armbands Jawbone Up ankurbeln. In […]

TomTom MySports App: Jetzt auch für Android-Smartphones

TomTom MySports Android... Aktivitätendetails

Seit Anfang des Jahres bietet der Navihersteller TomTom mit seiner MySports App die Möglichkeit Trainingsdaten, die man mit einer der TomTom GPS Sportuhren gesammelt hat, auszuwerten. Diesen Service können nun endlich auch Besitzer eines Android-Smartphones nutzen. Die TomTom MySports App liefert einem eine umfassende Übersicht über seinen Trainingsstand. Angezeigt werden je nach Sportart Dinge wie […]

Sicherheitslücken bei Fitness-Trackern

Fitness-Tracker cc by wikimedia/ Ashstar01

Immer mehr Menschen nutzen fast täglich Fitness-Tracker. Doch wie so oft in Sachen neue Technologie können auch diese kleinen Gadgets offenbar durchaus ein Risiko darstellen, da viele Geräte laut Experten ganz leicht von Dritten verfolgt und ausgelesen werden können. Fachleute des US-Softwareunternehmens Symantec bastelten ganz einfach mobile Bluetooth-Abhörgeräte zusammen, die jeweils lediglich 55 Euro gekostet […]

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe