Formel 1: Lebenslange Sperre für Flavio Briatore ist unzulässig

Was war das wieder für eine Schlammschlacht: 2008 soll der damalige Renault-Teamchef Flavio Briatore in Singapur absichtlich einen Crash angeordnet haben, damit Fernando Alonso das Rennen gewinnen konnte. Der Dachverband FIA schloss Briatore daraufhin im September letzten Jahres aus der Formel 1 aus. Sogar Fahrer, die sich weiterhin von Briatore managen ließen, sollten sanktioniert werden. […]

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe