Sportbekleidung

Beyoncé & Topshop planen gemeinsames Sportswear-Label

Fotos: cc by wikimedia/ Nat Ch Villa

Designerkooperationen zwischen Promis und großen Modemarken ist auch im Bereich Sportswear nicht Neues mehr, man denke nur beispielsweise an den Hype rund um die adidas-Kollektion von Rita Ora. Sängerin Beyoncé hat sich bekanntlich nicht nur der Musik verschrieben, sondern gilt auch als versierte Geschäftsfrau, die nun ebenfalls in den lukrativen Markt rund um sportliche Mode einsteigt.

Dabei können wir uns nicht nur auf eine Designkoop freuen, sondern direkt auf ein eigenes Label, das Beyoncé gemeinsam mit dem britischen Modegiganten Topshop gründen wird. Die Marke soll auf den Namen Parkwood Topshop Athletic hören und sich auf stylishe Street- und Sportswear konzentrieren. Dabei betonte man, dass es sich um ein eigenständiges Label handle, an dem beide Parteien zu je 50 Prozent beteiligt sind.

Beyoncé soll es dabei unter anderem wichtig gewesen sein, dass sie in alle Geschäftsprozesse eingebunden ist. So arbeitet sie gemeinsam mit einem Team aus Designern, die sowohl aus dem klassischen Modebereich als auch aus der Sportswear kommen, eng zusammen. Frühestens im Herbst 2015 soll es losgehen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Update: Das Label nennt sich IVY PARK und ist nun endlich im Handel!

GD Star Rating
a WordPress rating system

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: