Outdoor

Klettern als gesunde Fitness-Alternative

Fotos: flickr/ Kevin Dooley

Viele Menschen haben genug vom einseitigen Krafttraining und suchen daher nach Alternativen. In diesem Zusammenhang wird seit ein paar Jahren mehr und mehr das Klettern wieder in. Es gilt als eine der besten Alternativen zum Fitnessstudio und trainiert dabei den Körper ganzheitlich.

Kraft und Fitness lassen sich beim Klettern auf gesunde Weise steigern. Der gesamte Körper wird trainiert, vor allem der so wichtige Rücken- und Bauchbereich. Zudem bekommt man ein gutes Körpergefühl und steigert Koordination und den Gleichgewichtssinn. Bei Hobby-Sportlern gibt es so gut wie keine Überbeanspruchung. Als positiv empfinden viele zudem, dass Kletterer nicht irgendwann wie Bodybuilder aussehen, weil in erster Linie die Muskelfasern gut austrainiert werden.

Klettern ist abwechslungsreich und bietet immer wieder neue Herausforderungen. Anfänger sollten sich zunächst überlegen, ob sie an einem Parcour am Seil klettern wollen oder sich vielleicht für das Bouldern entscheiden. Hier wird immer in Absprunghöhe frei geklettert. Natürlich sollte man sich das Prinzip erklären lassen. Ins Freie wagen sollte man sich das erste Mal nur im Rahmen eines Kurses.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: