Strava
Sport

Dritter Todesfall durch Schweinegrippe (H1N1) in Deutschland

Heute, am Freitag dem 23.10.2009 wurde es bekannt: Erneut ist ein Mensch in Deutschland an dem Schweinegrippe-Virus (H1N1) gestorben.
Der Mann war 65 Jahre alt, hatte diverse Vorerkrankungen und starb in der Universitätsklinik in Mannheim.

Somit zählen wir in Deutschland drei Todesfälle:

1. 25. September, 36-jährige Frau (Übergewicht + Raucher)

2. anfang Oktober, fünfjähriger Junge (Lungenentzündung)

3. 23 Oktober, 65-jähriger Mann (div. vorerkrankungen)

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben wir Weltweit somit rund 5000 Todesfälle, davon alleine 3500 in Nord- und Südamerika.
Quellen: thueringer-allgemeine.de, bild.de

Mehr im Netz finden:

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Norville 25. Oktober 2009 um 20:34

    wir sollten dann auch mal über die Toten nach der Schweinegrippenimfpung sprechen:
    <a href="http://www.taz.de/1/zukunft/wissen/artikel/1/vier-tote-nach-schweinegrippe-impfung/&quot;
    ……”Vier Tote nach Schweinegrippe-Impfung”
    “Während Präsident Obama in den USA den Notstand ausruft, wächst in Schweden die Skepsis. Dort starben vier Risikopatienten kurz nach der Immunisierung”……

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Bekannt aus: