Avanca D1 Sportkopfhörer im Test | Anzeige

Beim Laufen, Radfahren oder auch im Fitnessstudio gehört Musik einfach dazu, am besten für eine gute Trainingseinheit sind die eigenen Lieblingstitel direkt vom Handy. Doch wer kennt das nicht, wenn normale Kopfhörer bei jeder Bewegung aus dem Ohr rutschen und durch den schlechten Halt wird auch der Klang schlecht und das Lieblingslied klingt gar nicht mehr so gut. Eine Lösung für dieses Problem sollen die Avanca D1 Sportkopfhörer bringen, die mit Hilfe von einem Verbindungskabel, das um den Hinterkopf gelegt wird und speziell geformten Ohrhörern perfekt sitzen und egal welchen Sport du machst nicht verrutschen.

Avanca hat hat mit dem D1 Modell seine zweiten Sportkopfhörer auf den Markt gebracht. Im Gegensatz zum anderen Modell dieser Marke sitzen die D1 Kopfhörer perfekt im Ohr, was dazu führt, daß auch keine Geräusche von der Umwelt hörbar sind. Daher eignen sich diese Kopfhörer auch dazu beim Laufen oder Radfahren im Freien verwendet zu werden oder im Flugzeug, wo man nichts von der Umwelt mitbekommen möchte.

Technisch gesehen bietet das D1 Modell alles, was man beim sporteln braucht. Über Bluetooth 4.0, könnt ihr sie ganz ohne nervige Kabel verwenden, was noch zusätzliche Bewegungsfreiheit gibt. Fünf Stunden lang kann damit Musik gehört werden und 100 Stunden beträgt die Akkulaufzeit im Standby-Modus. Aufgeladen wird das Headset ganz einfach mit einem im Lieferumfang beinhalteten USB-Kabel innerhalb von ein bis zwei Stunden.

Die Bedientasten am rechten Ohrhörer machen es möglich, dass du Titel überspringen kannst, oder deinen Lieblingssong immer und immer wieder von vorne abspielen kannst. Zudem verfügen die Kopfhörer auch über ein eingebautes Mikro und ermöglichen somit auch das Telefonieren mit dem Smartphone, ohne dass du die Kopfhörer abnehmen musst.

Nun zum Klang der Kopfhörer, der wie bereits erwähnt, beim D1 Headset durch den Sitz einwandfrei ist. Das hat seine Vorteile, denn man hört keine Reibegeräusche vom Nackenkabel. Da man Geräusche von der Umwelt kaum hören kann sind diese Kopfhörer eher nicht für ein Fitnessstudio geeignet, wo man die Geräusche von außen möglichst komplett abschirmen möchte und auch niemanden mit der eigenen Musik stören möchte. Ein weiteres Thema, wie bei vielen, etwas lockerer sitzenden Kopfhörern ist es, dass vor allem der Bassbereich nicht so stark ausgeprägt ist. Wer viel Bass will, muss wohl oder übel auf sogenannte On-Ear Kopfhörer ausweichen, die wiederum ziemlich unpraktisch für den Sport sind. Alles andere funktioniert wunderbar und du kannst deine Musik klar und deutlich hören und auch beim Telefonieren versteht man seinen Gesprächspartner ohne Probleme.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass die D1 Sportkopfhörer von Avanca vom Preis her in der Einsteigerklasse liegen, trotzdem bieten sie ein gutes Klangerlebnis. Das eher steife Verbindungskabel, das über den Nacken geführt wird, sorgt für einen einwandfreien Halt, auch bei ruckartigen Bewegungen. Man sollte sich jedoch überlegen, wo man die Kopfhörer verwenden möchte, da sie Geräusche von außen nicht komplett abschirmen. Aber wenn du draußen laufen bist möchtest du wahrscheinlich ohnehin ein wenig von deiner Umwelt mitbekommen, daher stellt dies beim Outdoor Sport kein großes Problem dar.

Zur Zeit gibt es bei Amazon auch einen besonderen Deal für die Kopfhörer. Schaut doch einfach mal vorbei!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe