Strava
Events & Locations Radsport

Techbikers: Startup Gründer, die mit Radtouren Gutes tun

Fotos: Techbikers

Schon 2012 wurde die Idee für die Techbikers auf dem Google Campus in London gegründet. Im Vordergrund stand die Idee, den Technikalltag in den Büros einmal zu vergessen und den Laptop gegen das Rennrad zu tauschen und dabei anderen Menschen etwas Gutes zu tun.
Dazu trafen sich also Sportbegeisterte aus der Tech-Startup-Szene und machten sich gemeinsam auf den Weg. Die erste Fahrt führte von Paris nach London. 2013 gründete sich der deutsche Ableger der Techbikers. In den vergangenen Jahren gab es dann sogar schon sechs Veranstaltungen der Techbikers. Insgesamt 3.500 km legten die Teilnehmer dabei zurück.

Die letzte Tour der Techbikers führte in 2018 von Poznan in Polen über 430 km bis zum Brandenburger Tor in Berlin. Die längste Tagesdistanz betrug dabei 130 km. Die jährlichen Veranstaltungen sind sportliche Herausforderungen, die sich aber nicht nur an Profisportler richten. Jeder kann und soll mitmachen.

Techbikers: Gemeinschaft und Spaß am Sport zählt
Die Idee ist einfach und genial gleichzeitig: Gemeinsam mit sportbegeisterten Menschen aus der gleichen Branche aus dem Alltag ausbrechen und Gleichgesinnte kennen lernen. Die Touren von den Techbikers richten sich an Radsportfreunde, die gemeinsam die Herausforderung suchen. Drei Tage geht es mit dem Fahrrad durch die Natur.
Pausen laden dabei ein, Land und Leute, aber auch die Mitfahrer näher kennenzulernen. Die Zwischenübernachtung, der Transport des Gepäcks und die Verpflegung organisiert dabei der Veranstalter, also die Techbikers.
Übernachtet wird in Hotels, die selbst schon eine Reise wert sind. Damit niemand auf der Strecke bleibt, gibt es eine professionelle Begleitung, die sicher über die 100 bis 150 km langen Tagesstrecken führt.
Die Tour ist kein Rennen und Schnelligkeit ist eher Nebensache. Denn es geht darum, als Gruppe die Entfernungen zurückzulegen. Damit hast du während der Tour genügend Zeit, dich auch beruflich und privat mit den einzelnen Teilnehmern auszutauschen. So eröffnet dir die Fahrt Möglichkeiten, neue berufliche und private Kontakte zu knüpfen und dich über den Arbeitsalltag auszutauschen.
Techbikers bietet damit eine Veranstaltung, auf die Viele von uns schon gewartet haben. Denn die Radtouren bieten dir eine sportliche Herausforderung, die du mit begeisterten Sportlern meistern kannst, gleichzeitig unterstützt du ein wichtiges nonprofit Projekt in Afrika.

Die Kunst Gutes zu tun
Die sportliche Herausforderung ist bei all dem nur die eine Seite der Medaille von Techbikers. Denn alle Teilnehmer verpflichten sich, über ein selbstorganisiertes Sponsoring das nonprofit Projekt World Bicycle Relief der Entwicklungshilfe in Afrika zu unterstützen.
Diese Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, Schulkindern in Afrika Fahrräder – etwa für den oft beschwerlichen Schulweg – zur Verfügung zu stellen. Techbikers hat dafür bereits 250.000 € an Spenden gesammelt.
2018 startete die Tour in Poznan in Polen und führte über drei Tage bis zum Brandenburger in Berlin. Über gut ausgebaute Straßen ging es durch eine wunderbare Landschaft. Die Fahrt wurde von gut gelaunten Reiseleitern begleitet, die dafür sorgten, dass alle das Ziel erreichten. Die Ruhepause und die Übernachten während der Reise waren ein Highlight für sich. Denn die erste Übernachtung fand nach 130 km in einem Burghotel statt.

Techbikers möchte den Teilnehmer aber nicht nur ein sportliches Event bieten, sondern ganz bewusst die humanitäre Hilfe in Afrika fördern. Aus diesem Grund wird der Großteil der Kosten für die Tour von den Sponsoren getragen. Die Teilnehmer zahlen einen Eigenanteil von 299 €. Für die jeweiligen Touren wird mit einer Teilnehmerzahl von 30 Personen kalkuliert. Die Sponsoren übernehmen dabei 2/3 der Gesamtkosten. Aktueller Hauptsponsor ist die DKB Bank. Die Teilnehmer verpflichten sich, in Eigeninitiative einen Betrag von mindestens 750 € für das World Bicycle Relief zu sammeln. Die Nonprofit-Organisation Bicycle Relief konnte so schon vielen Kindern in Afrika ein robustes Fahrrad für den Weg zur Schule finanzieren.

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, Teil einer großen Gemeinschaft zu werden, die die sportliche Herausforderung auf dem Rad sucht und gleichzeitig dabei etwas Gutes tun möchte, dann bist du bei Techbikers genau richtig. Es ist ein echtes Erlebnis, mit einer motivierten Gruppe lange Strecken zu fahren und dabei neue private und berufliche Kontakte zu knüpfen. Die durchdachte Streckenplanung mit Pausen zur Regeneration und besonders schöne Übernachtungsmöglichkeiten machen die Tour zu einer unvergesslichen und bereichernden Erfahrung.

Bist du interessiert? Dann findest du auf der Internetseite www.techbikers.de alle Informationen, die brauchst. Dort findest alle wichtigen Informationen über die bisher durchgeführten Touren. Aktuell gibt es noch keinen Termin für die nächste Veranstaltung 2019. du kannst dich aber für einen Newsletter anmelden, der dich auf dem neusten Stand hält.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: