Sport Inside im WDR Fernsehen – Themen und Videos der Sendung

Bei Sport Inside handelt es sich um ein knackiges und attraktives Hintergrundmagazin im WDR Fernsehen für Themen und Videos rund um den Sport. Jeden Montag um 22:45 Uhr erhält der Zuschauer im WDR spannende Informationen, Beiträge, Videos und Themen aus dem Sportbereich. Eine Sendung umfasst 30 Minuten und es werden in der Regel drei Beiträge à 9 – 10 Minuten Länge gesendet.

Diese drei Beiträge lassen die Sendung insgesamt sehr kurzweilig wirken. Die Besonderheit an diesem Magazin ist, dass sich die Geschichten ganz allein von selbst und ohne einen Moderator erzählen. Es ist wie ein Dokumentarfilm aufgebaut, der 100 % Wahrheitsgehalt und echte Bilder aufweist. Der Großteil der behandelten Themen befinden sich jenseits der Kulissen der glitzernden Sportwelt. Sie zeigen die knallharte Welt des Profisports. Informativ, kritisch und authentisch, aber dennoch überaus fair und realistisch werden die Geschichten recherchiert und dargestellt.

Somit erhält der Zuschauer einen Einblick hinter die Kulissen des Profisport. Die Sendung behandelt aktuelle sowie zeitlose Themen. Sei es Wettmanipulationen im Tennis, Doping im Radsport, Olympische Spiele oder Fußball-Weltmeisterschaften, die Themen werden nach aktuellem Geschehen und Brisanz ausgewählt. Auf Grund dessen dass sich die Geschichten quasi von selbst und ganz ohne Moderator erzählen, ziehen sie den Zuschauer in ihren Bann und bieten einen sehr hohen Mehrwert. Dies wird durch sehr gute Recherche, brisante und anspruchsvolle Storys sowie innovative Reportagen erreicht.

Dieses Sport Inside Magazin ist in keinem Fall mit Magazinen wie Sportschau oder Ähnlichem zu vergleichen. Insgesamt 18 recherchierende Autoren sorgen für ein maximales Maß an Abwechslung. Mithin werden brandaktuelle Themen beleuchtet sowie Themen, die bereits Jahrzehnte lang zurück liegen. Ein Beispiel hierfür ist das Thema „Missbraucht für Medaillen – Doping und Menschenversuche im DDR-Sport“. Dieses Thema ist das beste Beispiel dafür, dass es sich nicht nur für Sportinteressierte lohnt, diese Sendung einzuschalten. Diejenigen, die sich für Geschichte und aktuelles politisches Geschehen interessieren, kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten.

Für diejenige, denen 22.45 Uhr an einem Montagabend zu spät ist, empfiehlt sich die Mediathek des WDR auf dessen Internetpräsenz. Denn hier können bis zu zwei Monate nach Ausstrahlung die Folgen kostenlos rezipiert werden.

In den Jahren 2009 und 2013 wurde das Magazin Sport Inside für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Sportsendung“ nominiert. In diesem Sinne weiter so, Sport Inside!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Folge dem Sports-Insider
Danke für Deine Unterstützung!
Social PopUP by SumoMe