Strava
Sportgeräte

Kickstart 2016: Jabra Sport Pulse Kopfhörer mit Herzfrequenzmessung

Fotos: Jabra

Heute in einer Woche endet unsere Aktion Kickstart 2016 und ganz ehrlich kommt mir der Jahreswechsel mit seinen Neuhjahrsvorsätzen schon ewig vergangen vor, dabei war das gerade einmal vor drei Wochen. Aber wenn Ihr jetzt noch immer fleissig dabei seid, dann ist die Wahrscheinlichkeit, daß Ihr den Rest des Jahres weiter an Euren Zielen arbeitet um so höher und Ihr werdet im Frühling mit tollen Ergebnissen punkten können, wenn die Zeit der Winter-Schlabbermode endet.

Um den Endspurt in die letzte Woche einzuleiten, gibt es heute wieder ein besonderes Highlight, denn wir dürfen heute einen Bluetooth-Sportkopfhörer von Jabra an Euch verlosen, der es in sich hat. Denn der Jabra Sport Pulse sieht nicht nur stylish aus und hat einen super ergonomischen Sitz, damit er beim Sport nicht herausfallen kann, sondern der Jabra Sport Pulse kann auch die Herzfrequenz messen.

Zusammen mit der Jabra Sport App habt Ihr damit eine vollwertige Sportapp, mit der Ihr verschiedene Trainingsprogramme durchlaufen, aber auch Eure Trainingseinheiten aufzeichnen und Euch während der Trainingseinheit Eure Trainingswerte durchsagen lassen könnt. Der Jabra Sport Pulse ist damit eine tolle Alternative zu einer Sportuhr, besonders weil man keinen Brustgurt für die Herzfrequenzmessung benötigt.

Ich habe das auf Fitness, Freeletics und Crossfit ausgelegte Modell Jabra Sport Coach und auch den Jabra Sport Pulse schon getestet und auch bei Jabra findet Ihr weitere Infos zum Sport Pulse.

Mit dem Jabra Sport Pulse kann man natürlich nicht nur Musik hören – Ich habe von einigen Läufern, wie beispielsweise von Friederike von Freiseindesign gehört, daß sie beim Laufen Hörspiele hören und dadurch auch öfters längere Strecken als geplant laufen, damit sie spannende Kapitel noch zuende hören können.

Und so kannst Du die Jabra Sport Pulse Kopfhörer gewinnen:
1. Werde Fan vom Sports Insider bei Facebook oder bei Instagram.
2. Hinterlasse einen Kommentar auf unserer Facebook-Seite, bei Instagram oder hier unter dem Beitrag.

Wenn Du das Gewinnspiel bekannter machst, in dem Du den Gewinnspiel-Tweet retweetest oder bei Google +1 gibst oder bei Pinterest repinnst, erhältst Du für jede dieser Aktivitäten ein zusätzliches Los, daß die Gewinnwahrscheinlichkeit erhöht. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird am 25. Januar 2016 um 10.00 Uhr per Zufallsprinzip ermittelt und schriftlich und per Facebook informiert. Dann startet auch die nächste Runde des Gewinnspiels mit einem neuen Gewinn! Viel Glück!

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

18 Kommentare

  • Antworten Holger Sander 24. Januar 2016 um 10:32

    Ich habe schon ein paar Testberichte gelesen und die waren allesamt positiver Natur. Gerne würde ich mir selber einen Eindruck verschaffen.

  • Antworten Cornelia 24. Januar 2016 um 10:40

    Will ich schon lange haben! Vielleicht klappt es ja :-)

  • Antworten sergej borisenko 24. Januar 2016 um 12:42

    wäre toll

  • Antworten Stefan 24. Januar 2016 um 18:03

    Den Tipp mit dem Hörspiel hören beim laufen habe ich auch schon mal probiert – allerdings bin ich anscheinend nicht multitasking fähig, so dass ich mich unterbewusst immer mal wieder total aufs Laufen konzentriert und immer wichtige Teile des Hörspiels “verpasst” hab… Da musste ich viele Laufeinheiten abspulen, um die Story endlich mal zu kapieren ;-) Aber Musik hören beim Lauftraining geht immer!

  • Antworten Andrea 24. Januar 2016 um 18:21

    Das ist ja super praktisch, dass man für die Herzfrequenzmessung keinen Brustgurt mehr braucht!

  • Antworten Sam müller 24. Januar 2016 um 18:44

    Ich höre bei langen Läufen Krimis.. Leider verheddere ich mich in meinen Kabeln von den Kopfhörer, deshalb Wellen Bluetooth Hörer toll. Und mein brustgurt scheuert unter dem bh…

  • Antworten Mateo kiel 24. Januar 2016 um 18:51

    Her damit ;)

  • Antworten Nadine Feustel 24. Januar 2016 um 19:16

    Was es heutzutage nicht alles gibt, super interessant. Und bestimmt sehr nützlich.

    Habe retweteet (@NFeustel) und bei Google ein +1 vergeben :)

  • Antworten Lisa 24. Januar 2016 um 19:30

    Das mit der Herzfreqzenzmessung finde ich interessant, trage den Brustgurt nicht so gerne. Beim Laufen höre ich besonders gern Ballermann-Schlager, weil die Frequenz zu meinem Lauftempo passt und das Hören einfach Spaß und gute Laune macht :D

  • Antworten Jana 24. Januar 2016 um 19:36

    Ich versuche schon länger meine Lauf-Playlisten der Herzfrequenz anzupassen, leider bin ich kein großer Fan von Brustgurten, weshalb die Kopfhörer die ultimative Lösung sind um meine Traumzeit beim Halbmarathon Anfang April zu erfüllen.

  • Antworten michael 24. Januar 2016 um 20:10

    wäre nen grandioser start für den start von der runbase :)

  • Antworten Silke 24. Januar 2016 um 21:17

    Auf die schiele ich schon lange – wäre super! :)

  • Antworten Sven 24. Januar 2016 um 21:27

    Wären super um mal beim Radfahren den Puls zu messen.

  • Antworten Ade 24. Januar 2016 um 23:45

    ich will ihn!

  • Antworten Mira 25. Januar 2016 um 07:48

    Das ist ja mal eine neue Lösung den Puls zu messen und da ich immer mal versuchen wollte nach Puls/Herzfrequenz zu trainieren aber mit Brustgurten nicht klarkomme, wäre das ein toller Gewinn.

  • Antworten Michel Stübing 25. Januar 2016 um 13:18

    Okay, cool. Sound und HF. Jetzt noch Wasserdicht, dann wäre das Teil perfekt.

  • Antworten Julia 25. Januar 2016 um 13:41

    Das wäre doch was für die Motivation!

  • Antworten David 25. Januar 2016 um 22:10

    Starke Technik, habe bisher aber mit dem Kauf gezögert – ist ja nicht ganz billig…

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Bekannt aus: