Strava
Wintersport

Skiausrüstung kaufen oder lieber leihen? Darauf muss man achten!

Eine der wichtigsten Fragen für jeden Skifahrer ist, ob er am Berg Skiausrüstung mieten oder eine eigene kaufen und mitbringen sollte. Im Allgemeinen sollten Sie versuchen, Ski und Schuhe so schnell wie möglich zu kaufen. Gilt dies jetzt für jeden? Es kommt darauf an!
Die Argumente für Ski und Skischuhe sind unterschiedlich und variieren je nachdem, wo und wie oft Sie Ski fahren. Nachfolgend werden verschiedene Gedanken zum Kauf und zum Mieten von Schuhen und Skiern dargelegt.

Sollten Sie Skischuhe kaufen oder mieten?

Bei Schuhen ist die Position viel klarer als bei Skiern – im Grunde sollten Sie mit ziemlicher Sicherheit Ihre eigenen Schuhe kaufen, sobald Sie festgestellt haben, dass Sie gerne Ski fahren und wieder fahren möchten! Der Hauptgrund dafür ist die Wichtigkeit, ein gut sitzendes Paar Skischuhe zu bekommen. Erstens sind schlecht sitzende Schuhe ernsthaft unbequem und können zu kalten, schmerzhaften Füßen und einem ruinierten Skiausflug führen.
Viele Anfänger könnten auf ihrer ersten Reise durch unbequeme Leihschuhe vom Skifahren abgehalten werden, da sie Blasen bekommen oder sich allgemein unwohl fühlen.

Zweitens ist ein gut sitzendes Paar Schuhe als Schnittstelle zwischen Ihren Beinen und Ihren Skiern unbedingt erforderlich. Ohne die richtigen Schuhe macht es keinen Sinn, sich über den Seitenschnitt, die Länge und die Größe eines bestimmten Skis Gedanken zu machen.

Wenn Sie das nächste Mal einen Skiverleih von Sport 2000 besuchen, vergleichen Sie die Schuhe, die sie vermieten, mit denen, die auf der anderen Seite des Geschäfts angeboten werden. Höchstwahrscheinlich handelt es sich bei den Mietobjekten um einfachen schwarzen oder grauen Kunststoff. Bei Modellen, die Sie kaufen können, werden bessere Materialien verwendet.

Dies zeigt eine gewisse Wahrheit über den Skischuhverleihmarkt – Hersteller stellen Schuhe her, die speziell für den Verleihmarkt und nicht für den Einzelhandel bestimmt sind. Diese Stiefel sind so konzipiert, dass sie während der gesamten Saison von unzähligen Personen getragen werden können. Infolgedessen basieren sie in der Regel auf einer Fußform mit hohem Volumen, sodass alle Personen in diesen Schuh hinein passen. Schlimmer noch, die Schaumstoffpolsterung wird durch wiederholten Gebrauch zusammengedrückt. Der einzige Weg, um den Stiefel eng zu tragen, besteht darin, an den Schnallen zu ziehen, was zu schmerzhaften engen Stellen führen kann.

Im Gegensatz dazu können und sollten Sie beim Kauf von Stiefeln mehrere Stunden im Geschäft mit einem erfahrenen Schuhmacher verbringen, der Ihre Füße misst und berät, welche Modelle am besten zu Ihnen passen. Jeder Hersteller hat einen etwas anderen Ansatz für die Fußdimensionierung, sodass Sie möglicherweise feststellen, dass einige Marken und Modelle überhaupt nicht passen. Viele Stiefel sind jetzt mit Einlagen ausgestattet, die erwärmt werden können, um sie an die Fuß- und Knöchelform einer Person anzupassen.

Der Kauf von Skischuhen ist also definitiv die bessere Option. Glücklicherweise sind Schuhe billiger als Skier – denn ein anständiges Paar kostet normalerweise zwischen 300 und 400 Euro – und diese halten wahrscheinlich etwas länger.

Sollten Sie Ski kaufen oder mieten?

Die Argumente für und gegen den Kauf von Skiern sind viel ausgewogener. Wenn Sie in oder in der Nähe eines Skigebiets wohnen und viel Skifahren möchten, ist der Kauf aus rein finanzieller Sicht natürlich sinnvoll. Ebenso ist es sinnvoller zu mieten, wenn Sie nur einmal im Jahr Ski fahren.

Vorteile des Kaufs

  • Sie lernen Ihre Ski kennen
    Wenn Sie ein Paar Ski besitzen und auf mehreren Fahrten Ski fahren, lernen Sie, wie sie damit umgehen und bekommen ein echtes Gefühl dafür, wie Sie am besten mit Ihren Skiern Ski fahren können. Vorausgesetzt, Sie haben Ihre Ski mit Bedacht ausgewählt, sollten Sie ein Paar Ski haben, das zu Ihrer Art des Skifahrens passt. Außerdem können Ihre Skier mit Bindungen montiert werden, die nur für Ihre Schuhe eingerichtet sind, anstatt mit den mehrfach verstellbaren Bindungen.
  • Der Kauf und Besitz ist wahrscheinlich billiger
    Mit dem Kauf sind verschiedene Kosten verbunden (Wartung und Transport), die je nach Ihrer Situation den finanziellen Vorteil zunichte machen können. Aber selbst wenn man diese berücksichtigt, ist es auf lange Sicht wahrscheinlich billiger, Ski zu kaufen, als sie weiterhin zu mieten. Stellen Sie sich ein Szenario vor, in dem ein Skifahrer zwei Wochen Skitouren pro Jahr unternimmt und ein Paar Ski für 700 Euro kauft.
    Nehmen wir außerdem an, dass ihm auf einer dieser Reisen ein Skigepäckzuschlag von 50 Euro berechnet wird und er die Skier einmal im Jahr zu einem Preis von 50 Euro warten muss. Wenn die Skier 4 Jahre halten, betragen seine Kosten pro Jahr 275 Euro. Im Gegensatz dazu kostet das Mieten anständiger Skier wahrscheinlich 150 Euro pro Woche, also 300 Euro pro Jahr.
  • Weniger Ärger, wenn Sie auf die Piste kommen
    Sie müssen sich keine Sorgen machen, die passenden Ski im Leihgeschäft zu finden, da Sie Ihre Skier dabei haben.
  • Es sieht einfach cooler aus
    Es sollte eigentlich kein Faktor sein, aber es ist zweifellos etwas cooler, eigene Ski zu besitzen und zu benutzen. Selbst wenn Sie sie nur auf dem Weg zu den Pisten herumtragen, fühlen Sie sich besser.

Vorteile beim Mieten von Ski:

  • Wählen Sie Ihren Ski für die aktuellen Bedingungen aus
    Wenn Sie Ski mieten, können Sie einen Ski auswählen, der für den Schnee geeignet ist, den Sie aktuell haben. Besser noch, Sie können den Ski möglicherweise während der Fahrt wechseln, wenn sich die Bedingungen ändern. Bei modernen All-Mountain-Skiern ist es allerdings kein Problem, nur einen Ski für alle Bedingungen zu haben.
  • Kein Extra-Transport der Ski bei der Anreise
    Sie müssen bei der Anreise keine Extra-Gebühr für Ihre Skiausrüstung zahlen. Sie sind lang und unhandlich und erschweren das Reisen in öffentlichen Verkehrsmitteln und durch Flughäfen. Darüber hinaus berechnen Ihnen viele Fluggesellschaften jetzt zusätzliche Gebühren für das Privileg, mit Skiern reisen zu dürfen. Wenn Sie auf Ihrer Reise ein Auto am Flughafen mieten müssen, um zum Resort zu fahren, müssen Sie entweder ein Auto kaufen, das groß genug ist, oder gegen zusätzliche Kosten einen Skiträger mieten. Dies bedeutet, dass es manchmal so günstig sein kann, Skier zu mieten wie sie zu kaufen.
  • Keine Wartung
    Mit gemieteten Skiern geben Sie diese einfach am Ende der Skireise zurück. Wenn Sie Ski besitzen, müssen Sie entweder alle paar Wochen eine Kanten- und Wachsbehandlung durchführen und die Skier mit einem speziellen Kantenwerkzeug selbst pflegen. Auch um das richtige Lagern von Ski müssen Sie sich keine Sorgen machen.
  • Sie können immer die neuesten Modelle nutzen
    Beim Mieten bekommen Sie immer die aktuellsten Skier der Saison. So können Sie sich immer unter den neuesten Modellen entscheiden.

Fazit zum Vergleich “Ski kaufen oder mieten?”

Es gibt keine klare Antwort auf die Frage, ob sich das Mieten oder ein Kauf von Skiern mehr lohnt. Schuhe sollten Sie sich selbst kaufen, da es nicht nur wichtig ist, daß diese perfekt passen, sondern auch hygienischer ist. Bei den Skiern kommt es immer auf Ihre individuellen Bedürfnisse an und wie oft Sie in den Skiurlaub fahren und auch wie abwechslungsreich die Pistenbedingungen sind. Gerade wenn man zwischen Rennski, Carvingski oder auch mal Tourenski wechseln möchte, ist der Leihen absolut im Vorteil.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: