Strava
Events & Locations

Snow Volleyball: Statt Sand oder Hallenboden Schnee

An diesem Wochenende fand in der bayerischen Gemeinde Schliersee der Auftakt zur Snow Volleyball Tour statt. Damit hält die Tour zum ersten Mal Einzug auf deutschen Boden. Tausende Menschen kamen und überzeugten sich selbst davon, dass Volleyball auch ohne Sand oder Hallenboden funktioniert.

Generell setzt sich Snow Volleyball immer mehr durch. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich dabei einfach nur um Beachvolleyball im Schnee. Am Schliersee wurde dafür extra eine Snow-Arena an der Talstation der Taubensteinbahn angelegt. Dabei vergnügt man sich im Schnee und muss dabei jedoch auf das typische Beachfeeling mit Palmen und passenden Sounds nicht verzichten.

Die Snow Volleyball Tour 2012 zieht noch nach Wagrain im Salzburger Land und nach St. Anton am Arlberg weiter. Dabei kämpft die Elite des Beachvolleyball um den Titel „King of Snow“. Alle weiteren Infos zu den Events und zum Sport selbst findet ihr unter anderem auf snowvolleyball.at.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: