Strava
Events & Locations

Diana Nyad: Charity-Schwimm-Aktion in New York

cc by wikimedia/ Decumanus

cc by wikimedia/ Decumanus

Vor über einem Monat war es der Extremschwimmerin Diana Nyad bei ihrem fünften Versuch endlich gelungen die Strecke zwischen Kuba und Florida zu bewältigen. Damit stellte sie einen neuen Rekord auf und durchschwamm das von Haien und giftigen Quallen übersäte Gebiet ohne Schutzkäfig. Nun war sie mitten in New York wieder im Wasser…

In der vergangenen Woche stand mitten in New York City auf dem Herald Square ein 37 Meter langes Schwimmbecken. Diana Nyad, die in den USA inzwischen wie eine Heldin gefeiert wird, schwamm dort für den guten Zweck nonstop 48 Stunden lang Unter dem Motto „Swim for Relief“ wurden so Spenden für die Opfer von Hurrikan Sandy gesammelt. Rund 25.000 Menschen leben nach dem Sturm immer noch in Obdachlosenunterkünften!

Diana Nyad hatte beim Schwimmen immer wieder Gesellschaft, von anderen Sportgrößen, freiwilligen Zuschauern und sogar Männer der US-Küstenwache und von der New York Firebrigade sprangen ins Wasser. Am Ende kamen über 100.000 Dollar zusammen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: