Strava Strava
Outdoor Reisen

Die 16 besten Reise Apps für den Urlaub für Aktive!

Die letzte Zeit war für uns alle nicht gerade einfach. Durch die vielen Kontaktbeschränkungen und Vorgaben war Urlaub nur unter Auflagen möglich. Aber Jeder von uns braucht Urlaub, um abschalten und entspannen zu können. Gerade auch durch den Bewegungsmangel im Home Office ist daher Aktiv-Urlaub immer beliebter geworden. Neben Städte-Trips fahren auch viele zum Urlaub in die Berge oder gehen in der Natur campen. Und für all diese Aktivitäten gibt es praktische Apps für den Urlaub für Aktive. Und die besten und beliebtesten Reiseapps, die Ihr im Urlaub nutzen könnt, stellen wir Euch heute in diesem Ratgeber vor.

Die beliebtesten Reiseapps für den Aktiv-Urlaub

Planung und Organisation sind für den Aktiv-Urlaub enorm wichtig. Es gibt verschiedene Apps, die Euch die Planung, die Organisation und den Urlaub erleichtern können. In erster Linie spielt der Verwendungszweck der App und die Art des Urlaubs eine wichtige Rolle, damit ihr die passende Reise App für Euren Urlaub finden könnt. Folge Reise-Apps sind besonders beliebt:

  • Holidaily
    Bei der Reise-App Holidaily stehen Gesundheit und Entspannung im Vordergrund. Die App beinhaltet tägliche Aufgaben, die Ihr vor, während und nach dem Urlaub erledigt. Dabei erfahrt ihr auch welche positiven Auswirkungen diese Aktivitäten auf Euer Wohlbefinden haben. In der App könnt Ihr für die einzelnen Aktivitäten und Aufgaben Points sammeln. Eine Aktivität mit vielen Punkten hat besonders positive Auswirkungen auf Eure Gesundheit und das Wohlbefinden. Sehr praktisch an der App sind Visualisierungen, die Euren Fortschritt anzeigen. Weiterhin könnt Ihr Texte und Fotos in einem Urlaubstagebuch festhalten. 
  • MyPostcard
    Früher hat man aus dem Urlaub seinen Angehörigen und Freunden eine Postkarte aus dem Andenkenladen zugesendet. Durch die Digitalisierung gibt es heute aber einfachere Möglichkeiten, den Angehörigen einen kleinen Urlaubsgruß zukommen zu lassen. Über die App MyPostcard könnt Ihr Euren liebsten eine digitale Postkarte zusenden, die Ihr selbst designen und erstellen könnt. Dafür kann man dann direkt die Urlaubsfotos verwenden, die man auf seinem Handy geschossen hat.
  • Getyourguide
    Getyourguide ist die perfekte Reise-App für einen Städte-Trip. In der App könnt Ihr Euren Städte-Trip individuell planen und organisieren. Das Praktische an Getyourguide ist, dass Ihr auch über die App Tickets für Sehenswürdigkeiten wie Museen, Aussichtspunkte oder andere Gebäude buchen könnt. Informationen über bestimmte Orte und Sehenswürdigkeiten findet Ihr auch in den Bewertungen der anderen Communitymitglieder.
    In der Community könnt Ihr Euch mit anderen Reisenden austauschen, die bereits in der Stadt waren, in die Ihr reisen möchtet. In Getyourguide findet Ihr eine List aller größeren Städte in Europa und weltweit.
  • Maps.me
    Maps.me ähnelt Google Maps und hilft bei der Orientierung in Städten oder anderen Orten. Das Praktische an Maps.me ist, dass die App auch im Offline-Modus funktioniert. Viele Reisende stellen ihr Datenroaming im Urlaub aus, um versteckte Kosten zu vermeiden. Für Google Maps bräuchte man eine Internetverbindung. Maps.me hingegen funktioniert auch ohne Internet. Ihr benötigt noch nicht ein Mal Netz. Es ist aber wichtig, dass Ihr Euch vor dem Urlaub die Karten der Region auf das Smartphone herunterladet. Jetzt müsst Ihr nur noch die App öffnen und Ihr seht, wo Ihr Euch befindet. In der App könnt Ihr auch nach Geldautomaten, Sehenswürdigkeiten, Toiletten, Restaurants oder Hotels suchen.
  • Kindle
    Viele Reisende möchten im Urlaub am Abend auch entspannt ein Buch lesen. In einem Aktiv-Urlaub können drei oder vier Bücher jedoch schwer zu transportieren sein. Alternativ könnt Ihr Euch einen eBook-Reader oder iPad zulegen. Die Kindle App könnt Ihr Euch auf die digitalen Geräte herunterladen. In der App könnt Ihr Euch verschiedene Bücher kaufen, die Ihr dann abends im Urlaub lesen könnt. Neben klassischen E-Books könnt Ihr Euch auch Hörbücher herunterladen.
  • Views on Top
    Views on Top ist eine sehr praktische Reise-App, die Euch alle hohen Punkte in einer Region anzeigt. Viele Reisende suchen Aussichtspunkte, von denen sie die Stadt oder eine Region betrachten können. Views on Top zeigt Euch nicht nur bekannte Aussichtspunkte und Sehenswürdigkeiten an, sondern auch unbekannte Orte, die bei Touristen weniger bekannt sind. In der App findet Ihr neben schicken Hotelpools auch Riesenräder, Aussichtsplattformen oder Brücken.
    Ihr könnt ganz einfach die Funktion “In meiner Nähe“ nutzen. Im nächsten Schritt werden Euch alle Ergebnisse an Aussichtspunkten mit Wegbeschreibungen und anderen Informationen angezeigt.
  • Komoot
    Eine der besten Reise-Apps für Outdoor-Touren ist Komoot. Wenn Ihr Euch die App herunterladet, werdet Ihr nach der Lieblingssportart gefragt. Hier sind neben Laufen, Rennradfahren und Wandern auch Mehrfachnennungen möglich. Das Praktische an Komoot ist, dass Ihr andere Geräte mit der App verbinden könnt. Die App zeigt Euch dann alle Wander- oder Rad-Touren im Umkreis inklusive Schwierigkeitsgrad an.
    Hier könnt Ihr zwischen einfach, mittelschwer und schwer wählen. Die App stellt gewisse Informationen über die Routen zur Verfügung. Außerdem können auch andere Mitglieder, die die Wanderstrecke bereits gemeistert haben, Kommentare oder Bilder in die App einfügen. Ihr könnt Euch Komoot auch auf Euren PC oder Laptop herunterladen und die einzelnen Wandertouren und Strecken im Voraus planen. Die Basisversion von Komoot ist kostenlos erhältlich. Hier findet Ihr alle wichtigen Basisfunktionen, die Ihr für eine Wanderung oder Fahrradtour benötigt.
  • Alpenverein Aktiv
    Diese App eignet sich besonders für einen Outdoor-Urlaub in den Alpen. In der App habt Ihr Zugriff auf verschiedene Navigationsmöglichkeiten mit optimaler Routenplanung und Berechnung. Sehr praktisch sind auch Hangneigungsmesser, Notruffunktion und Hüttendatenbank, in der Euch alle Hütten in der Nähe angezeigt werden. 
  • Entdecke den Wald
    Entdecke den Wald ist eine kostenlose Reise-App für Outdoor-Touren. Ihr erhaltet Informationen über die Tiere, die Bäume und die Pflanzen der Region. Sehr beliebt ist die Mess-Funktion von Bäumen in der App. Auf Wandertouren könnt Ihr versuchen, die Höhe eines Baumes zu erraten. 
  • Star Walk
    Star Walk ist eine App zum Beobachten von Sternbildern. Die meisten von uns kennen den Großen und den Kleinen Wagen. In der kostenlosen App könnt Ihr verschiedene Sternbilder in der Nähe sehen. Per Push-Nachricht werdet Ihr von der App erinnert.
  • [email protected]
    [email protected] ist eine Outdoor-App für Pflanzen und Bäume. Das Besondere an der App ist, dass Ihr eine bestimmte Pflanze fotografieren könnt und die App dann in der Datenbank nach Übereinstimmungen sucht. Falls die Suche erfolglos ist, könnt Ihr Euch auch an die Community wenden. Ihr habt auch die Möglichkeit, die Datenbank mit unbekannten Pflanzen zu erweitern. Auf diese Weise können die Nutzer Bilder von unbekannten Pflanzen in die Datenbank hochladen.
  • Vogelwelt
    Die kostenlose App Vogelwelt enthält alle wichtigen Informationen über verschiedene Vogelarten. Über 300 verschiedene Vogelarten sind in der App eingespeichert. Neben Bildern erhaltet Ihr auch Informationen über Gewohnheiten, Bestand und das Verhalten.
  • yr.no
    yr.no ist eine kostenlose Wetter-App, die Euch genau das Wetter mit Windgeschwindigkeiten, Niederschlag und Temperatur anzeigen kann. Über die App könnt Ihr das Wetter genau verfolgen und Eure Tour besser planen. Über die besten Wetter Apps haben wir aber auch schon einen eigenen Beitrag verfasst.
  • Maps 3D Pro
    Maps 3D Pro ist eine praktische App für Wandertouren. Ihr könnt über Google Maps auf die App zugreifen. Alternativ könnt Ihr Euch auch die Karten auf Euer Smartphone herunterladen. Durch die einzigartige 3D-Optik eignet sich die App optimal, um Strecke, Geschwindigkeit und Höhenmeter zu bestimmen. 
  • Geocaching
    Die Geocaching App ist besonders praktisch und beliebt für Wandertouren. Auf diese Weise könnt Ihr Eure Wandertour mit einer Schatz-Suche verbinden. Die Geochaching App zeigt Euch verschiedene Geocaches an, die sich auf einer bestimmten Strecke befinden. Alle notwendigen Daten könnt Ihr Euch auch im Voraus auf Euer Smartphone herunterladen. 
  • Timeshifter
    Wer innerhalb verschiedener Zeitzonen reist, wird die Timeshifter-App lieben lernen. Denn in diese App gibt man sein Reisedatum und sein Reiseziel ein und bekommt dann einen Plan erstellt, mit dem man den Jetlag-Effekt besser verkraften kann. Es sind dabei auch ganz kleine Dinge, wie der Zeitpunkt, wann man keinen Kaffee mehr trinken soll oder wann man besonders auf Tageslicht achten soll, die helfen, daß man bei einer Interkontinentalreise fitter in der neuen Zeitzone ankommt. Das klappt natürlich auch für die Rückreise.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: