Strava
Sport

Angelgolf – Wenn man mit dem Golfball nach dem Loch fischt

Fotos: Angelgolf

Oh Mann, es gibt wohl kaum eine Sportart, die es nicht gibt. Wir Menschen sind halt auch auf diesem Gebiet sehr erfindungsreich.
Letzte Woche haben wir euch an dieser Stelle über Discgolf berichtet und sind dabei im Vorfeld auf Angelgolf gestoßen, was wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Der Name Angelgolf sagt eigentlich schon alles über diesen Sport aus. Seit 2006 gibt es ihn. Erfunden hat ihn der Angler und Castingsportler Thorsten Wasching. Angelgolf spielt man mit einer normalen Angelrute, an der über eine Öse ein herkömmlicher Golfball befestigt ist.

Mit der Angel versucht man nun den Ball ins Loch zu befördern. Das Ganze kann auf 6-, 9- oder 18-Lochgolfplätzen gespielt werden. Dabei werden die Würfe gezählt, die man für jede Bahn braucht. Mittlerweile gibt es sogar regelmäßige Turniere im Angelgolf. Klingt spaßig ist es auch. Wir könnten richtig ein Faible für diese „neuen Formen“ des Golfens entwickeln!

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: