Strava
Ernährung

Ansturm legt Lebensmittel-Portal lahm

An diesem Mittwoch ist das lang angekündigte Verbraucherportal lebensmittelklarheit.de der Verbraucherschutzzentralen und des Bundesverbraucherministeriums, über das wir bereits berichtet haben, an den Start gegangen.

Auf der Seite haben Konsumenten die Möglichkeit Produkte zu melden, bei denen sie sich durch Verpackung und Verpackungsangaben getäuscht fühlen. Die entsprechenden Unternehmen können dazu dann Stellung nehmen.

Das Portal war schon Monate vor dem Start mehr als umstritten. Während die einen die Möglichkeit sehr gut finden, halten Kritiker es für einen Pranger.

Offenbar hat die Diskussion das Interesse der Leute noch mehr angeheizt, so dass kurz nach dem Start die Seite bereits zusammenbrach, da so viele auf das Portal zugreifen wollten.

Über Stunden war lebensmittelklarheit.de gar nicht oder nur sehr schleppend zu erreichen. Der Ansturm war einfach zu groß. Langfristig wird sich zeigen, ob das Angebot weiter so gut genutzt wird und was es vor allem bringt.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: