Strava
Radsport

Dokumentarfilm “The Armstrong Lie” für BAFTA nominiert

Fotos: Sony Pictures Classics

Wird Lance Armstrong doch noch mal eine Siegerehrung erleben? “The Armstrong Lie” wurde als bester Dokumentarfilm für die British Academy Film Awards 2014 nominiert. Ursprünglich hatte Regisseur Alex Gibney vorgehabt, Armstrongs Comeback auf dem Rennrad zu begleiten. Mit den Filmaufnahmen hatte er im Jahr 2009 begonnen.

Der Streifen sollte eigentlich den Titel “The Road Back” tragen. Mit Armstrongs Doping-Geständnis im Januar 2013 hatte der Film jedoch eine dramatische Wende genommen. Gibney schrieb die Dokumentation noch einmal um und gab ihr den reißerischen aber treffenden Titel “The Armstrong Lie”.

Die BAFTA-Verleihung findet am 16. Februar 2014 im Londonder Royal Opera House, Covent Garden, statt und wird live auf BBC One übertragen. In die Kinos kommt die mit Sicherheit spannende Dokumentation bereits am 31. Januar.

The Armstrong Lie

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: