Strava
Sportgeräte

Misfit Shine: Ein etwas anderer Fitness-Tracker

Fotos: misfitwearables.com

Fitness-Tracker gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Bereits auf den ersten Blick erkennt man beim Modell Misfit Shine, dass man hier versucht hat, neue Wege zu gehen. Der Tracker ist ungefähr so groß wie eine Zwei-Euro-Münze und kommt in einem edleren Look daher.

Man kann ihn ganz einfach dort tragen, wo es für einen am angenehmsten ist: als Armband, am Hals oder dank dem mitgelieferten Magneten an einer beliebigen Stelle der Kleidung. Erkannt werden Aktivitäten beim Laufen, Radfahren und Schwimmen. Die entsprechenden Daten werden auf dem Smartphone genau gezeigt und ausgewertet. Die Synchronisation läuft dabei kabellos über Bluetooth 4.0.

Das wasserdichte Gadget läuft nicht mit einem Akku und muss daher nicht ständig neu aufgeladen werden. Zum Einsatz kommt eine ganz normale Knopfbatterie, wie es sie in jedem Supermarkt gibt. Diese hält beim Misfit Shine rund vier bis sechs Monate. Gesteuert wird das Gerät, indem man einfach mit dem Finger darauf tippt. Inzwischen gibt es übrigens auch eine Android-App für den Tracker!

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: