Strava
Sportgeräte

Swatch steigt in den Fitnessuhren-Markt ein

Fotos: swatch

Es vergeht kaum eine Woche, in der uns nicht mindestens eine Meldung über einen neuen Fitnesstracker oder Ähnliches ins Haus flattert. Nun steigt in den wachsenden Markt auch der größte Uhrenhersteller der Welt ein: Swatch hat offiziell bestätigt, eine Fitnessuhr an den Start bringen zu wollen.

Schon jetzt liefert das Unternehmen Module für Fitnessarmbänder anderer Hersteller, nur kam die Technik bis jetzt nie in einem eigenen Gerät zum Einsatz. Dies soll sich im kommenden Jahr ändern, denn dann wir die Swatch Touch zusätzlich mit Fitnessfunktionen wie Pulsmessung, Schrittzähler und Co. ausgestattet.

Es wird laut Swatch eine Uhr bleiben, nur eben mit entsprechenden Funktionen zur Fitness- und Gesundheitsüberwachung. Gerüchte, dass man dabei mit Apple kooperieren würden, wurden entschieden dementiert: Man besitze selbst alle notwendige Technologie und brauche daher keine Partnerschaft.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: