Strava
Tennis

Wilson Blade V9 Test – Erfahrungen mit dem Wilson Tennisschläger für offensive Spieler

wilson blade v9 test tennisschlaeger erfahrungen testbericht racket tennisblog bewertung testurteil 2

Der Wilson Blade v9 ist das neueste Modell der gleichnamigen Blade-Serie, die für die Tennismarke zum Aushängeschild geworden ist. Konzipiert wurde er in erster Linie für Spitzensportler und wird von gut 20% der Spieler in der ATP und WTA Toplisten verwendet. Genauer gesagt handelt es sich um die neunte Generation des Wilson Blade Racket. Design und Technologie gehen bei diesem innovativen Tennisschläger eine fruchtbare Verbindung ein. Er eignet sich für nahezu alle Typen von erfahrenen Tennisspielern und gewährleistet sowohl eine gute Reaktionsfähigkeit als auch eine optimale Stabilität beim Tennisspiel. 

Was charakterisiert den Wilson Blade V9 Tennisschläger?

Obwohl dieser Tennisschläger nicht mit Rekorden in allen Testkategorien aufwarten kann, liefert er doch bei allen wichtigen Eigenschaften eine hervorragende Leistung. Damit entsprechen sie voll und ganz den Ansprüchen an die offensive Spielweise bei einem modernen Tennismatch. Alles Übrige gleicht der Tennisspieler mit seinem persönlichen Einsatz und seiner Muskelkraft aus. Denn darum geht es ja letztlich: dass Schläger und Spieler letztlich perfekt miteinander harmonieren und ein gutes Ergebnis auf dem Tennisplatz liefern.
Das Design des Wilson Blade V9 kennzeichnet eine dynamische und matte Oberfläche. Auf dieser wechseln sich die Farben Emerald Night Green und Orange kontrastreich ab.
Die technischen Innovationen beim Wilson Blade V9 wirken sich vor allem auf ein optimiertes Ballgefühl aus und der Tennisschläger passt sich noch besser an das jeweilige Spielverhalten an als seine Vorgänger, wie etwa der Blade V7 und Blade V8. Der kleinere Schlägerkopf des Wilson Blade V9 bringt mehr Präzision und ein direkteres Schlaggefühl mit sich. Ähnliches gilt für die patentierte Rahmenkonstruktion des Wilson Blade V9. Ösen und Abdeckung des Tennisschlägers lassen sich leicht abnehmen und führen bei guter Pflege und Handhabung zu einer längeren Lebensdauer. Mitunter fühlt sich der Wilson Blade V9 allerdings etwas steifer an als sein Vorgänger, doch dieser Unterschied fällt kaum in Gewicht.

wilson blade v9 test tennisschlaeger erfahrungen testbericht racket tennisblog bewertung testurteil daten technisch

Für wen eignet sich der Wilson Blade V9 Tennisschläger?

Man könnte annehmen, der Wilson Blade V9 würde sich für alle Tennisspieler gleichermaßen eignen. Dem ist aber beileibe nicht so. Ideal ist er gerade für Tennisspieler, die sich auf der Suche nach einem modernen Tennisschläger befinden, der sich zugleich leicht und komfortabel einsetzen lässt und auch bei agressiverem Spiel zu Punktgewinnen in wichtigen Matches führt. Das trifft insbesondere für fortgeschrittene und professionelle Tennisspieler zu, bei denen so gut wie jeder Schlag sitzt und die kaum Korrekturen vornehmen müssen. Zusammen mit dem richtigen Tennisschläger lässt sich so mit zunehmender Erfahrung ein großes Selbstvertrauen in das Spiel entwickeln, was sich widerum in einem präziseren Spiel auswirken wird.

Beim Wilson Blade V9 handelt es sich um den leichtesten und zugleich populärsten Tennisschläger aus dieser Modellserie. Der Schlägerkopf weist eine Fläche von 645 Quadratzentimetern auf und der Rahmen hat eine Breite von 22 Zentimetern. Die besaitete Fläche misst dabei 16 mal 19 Zentimeter. Das Schwunggewicht weist mit 313 Kilogramm pro Quadratzentimeter beim Wilson Blade V9 einen vergleichsweise hohen Wert auf. Üblicherweise liegt dieses zwischen 240 und 360 und so spielt Roger Federer beispielsweise den Tennisschläger Wilson Pro Staff mit einem 333er Schwunggewicht. Damit stellt der Wilson Blade V9 höhere Anforderung an Kraft und Technik des Spielers, liefert dafür aber auch unglaublich präzise Bälle mit hoher Energie und Stabilität.

wilson blade v9 test tennisschlaeger erfahrungen testbericht racket tennisblog bewertung testurteil 5

Varianten des Wilson Blade V9 Tennisschläger

Wilson bietet mehrere Ausführungen des Wilson Blade V9 Racket an, darunter die Modelle Wilson Blade 100 V9, Wilson Blade 98 16 × 19 V9 und Wilson Blade 98 18 × 20 V9. Sie unterscheiden sich in ihrem Gewicht, ihrer Schlagkraft und weiteren Eigenschaften.
So gilt das Modell 18 × 20 als sehr präzise, allerdings eher über kurze Distanzen hinweg. Der Wilson Blade 98 16 × 19 V9 hat das schwerste Gewicht unter allen Modellen der Baureihe. Zugleich bietet er viel Spin und Energie. Der Wilson Blade 100 V9 wiederum erfreut beispielsweise fortgeschrittene Freizeitspieler. Sein Schlägerkopf fällt etwas größer aus. Im Unterschied zu den Modellen mit kleinerem Kopf fällt die Präzision etwas geringer aus, dennoch handelt es sich gleichfalls um einen tollen und beliebten Schläger. Es bestehen noch weitere Varianten, die sich in den Parametern Schlägerkopfgröße, Gewicht, Balancepunkt, Bespannungsmuster unterscheiden. Als Saiten kommen zum Beispiel Luxilon Alu Power Line in Frage.

wilson blade v9 test tennisschlaeger erfahrungen testbericht racket tennisblog bewertung testurteil 1

Erfahrungen mit dem Wilson Blade V9 Tennisschläger

Mit seiner überdurchschnittlichen Stabilität liefert der Blade Tennisschläger präzise Ergebnisse beim Tennisspiel und kommt schnittiger daher. Sensibilität und Komfort kommen ebenso wenig zu kurz. Im Griff des Tennisschlägers wurden Kohlefasern hinzugefügt, die tatsächlich bis zu dessen Spitze reichen. Überdies gestaltet es sich einfach, die Ösen auszuwechseln, denn dahinter steckt das System Clip & Go. Im Unterschied zum Vorgängermodell V8 weist der V9 eine noch größere Verwindungssteifigkeit auf, also quasi den Druck, den die Komponenten aushalten, bevor sie verbiegen. Das führt zu einem noch besseren Schlaggefühl als beim Vorgängermodell – man fühlt sich also bei der Ausführung des Schlags vom Schläger noch besser unterstützt und hat eine sichere Kontrolle über den Schlag. Das trifft gerade auch auf offensives und aggressives Spielen auf dem Tenniscourt zu. Die hohe Stabilität erfährt gerade bei erfahrenen Tennissportlern breite Zustimmung. Grundlinienschläge und Volleys lassen sich gleichermaßen besser ausführen. Wilson hat damit tatsächlich eine noch bessere Version des Blade auf den Markt gebracht und die Verbesserungen sind in der Tat in einem kontrollierten Spielgefühl und einer verbesserten Präzision spürbar.

Das alles bringt zugleich ein besseres Ballgefühl mit sich. Das positive Feedback gibt der Schläger an die Hand des Spielers zurück. Technische Schläge können mit dem innovativen Blade besser ausgeführt werden, ebenso hohe Schläge. Es ist also durchaus ein positiver Unterschied zum bereits vielfach gelobten Wilson Blade V8.

Vorteile und Nachteile des Wilson Blade V9 Tennisschlägers im Überblick

Vorteile

– Vielseitigkeit 
– stabile Leistung bei sämtlichen Schlagarten
– hervorragende Mischung aus Flexibilität und Stabilität
– Arm und Schläger gehen fast immer eine harmonische Verbindung ein
– einfache Spielbarkeit und Kontrolle während des Tennismatch
– ansprechendes Design des modernen Tennisschlägers 

Nachteile

– so gut wie keine, manche Spieler mögen eine andere Marke bevorzugen
– eignet sich eher für aggressive Spieler

Wilson Blade V9 kaufen. Was kostet der innovative Tennisschläger von Wilson?

Mit Preisen zwischen 125 und 280 Euro zählen die Blade Tennisschläger von Wilson zu einer breit aufgestellten Produktlinie. Der von mir getestete Blade 98 V9 (16×19) kostet 280€. Dafür leisten die Rackets, was sie versprechen.
Die Wilson Blade gibt es hier direkt im offiziellen Onlineshop von Wilson oder auch bei Amazon und vielen Tennisshops. Einen aktuellen Preisvergleich mit den besten Angeboten aus den verschiedenen Shops findet Ihr unten:

Welche Tennisprofis spielen den Wilson Blade V9?

Viele Profis im Tennissport in der ATP und der WTA Pro Tour verwenden den Wilson Blade V9 und haben dank seiner herausragenden Eigenschaften sogar bei einigen der bekanntesten internationalen Tenniswettbewerben den Sieg davongetragen. Das trifft auf 40 Spieler und Spielerinnen in den ATP- und WTA-Top-100-Ranglisten zu, darunter so bekannte Tennisgrößen wie Stefanos Tsitsipas, Stefan Koch, Jelena Ostapenko oder Sebastian Korda, Gewinner der Australian Open. Als der Blade neu auf den Markt kam, wurde im Profisport sofort zum Hit. Insgesamt setzt mehr als ein Fünftel der Weltrangbesten im Tennissport auf diesen Schläger. Nicht nur professionelle Tennisspieler haben die Schläger aus der Blade V9-Serie in ihre Herzen geschlossen, sondern ebenso die Fans. 

Fazit zum Wilson Blade V9 Test

Der Wilson Blade V9 überzeugt auf ganzer Linie. Dies unterstreichen Aussagen zahlreicher erfahrener Tennisspieler, welche die Vorteile des Schlägers deutlich unterstreichen, die auf einige innovative Neuerungen. Natürlich finden sich auf dem Markt für Tennisschläger weitere gute Modelle, doch der Wilson Blade V9 samt einigen seiner Vorgänger überzeugen Tennis-Profis bereits seit vielen Jahren. Das spricht für diesen Blade, der ein gutes Feedback in der Hand des Tennisspielers hinterlässt. Dazu tragen schließlich die hohe Stabilität bei gleichzeitig hoher Kontrolle und Präzision beim Tennisspiel im Spitzensport.

Bei dem Unternehmen Wilson handelt es sich um einen US-amerikanischen Sportartikelhersteller, der jedoch inzwischen einen Teil des finnischen Konzerns Amer Sports bildet. Der Hersteller fungiert als Sponsor von zahlreichen Tennis-Profis und verhalf einigen berühmten Tennisstars wie Roger Federer, Serena Williams und Steffi Graf zum Sieg bei internationalen Wettbewerben wie den Australian Opens. Wilson vertreibt nicht nur Sportartikel im Bereich Tennis, sondern ebenso solche für Baseball, Basketball, Football, Golf, Squash und einige weitere Sportarten. Zugleich sponsert Wilson viele erfolgreiche Tennisspieler, da viele unter ihnen auf die Schläger dieses Herstellers setzen und damit etliche internationale Turniere gewannen. Die Produktion der Blades erfolgt in Ada im US-Bundesstaat Ohio. Wilson blickt inzwischen auf eine mehr als 20-jährige Erfolgsgeschichte zurück und entwickelt alle Blade-Modelle mit großer Sorgfalt und profundem Know-how.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt die Sports Insider App herunterladen:
Bekannt aus:
de_DEGerman