adidas verwendet ab sofort keine Plastiktüten mehr

adidas hat den Earth Day zum Anlass genommen, um in Zukunft in den eigenen Geschäften keine Plastiktüten mehr zu verwenden. Die Herzogenauracher Marke mit den drei Streifen steigt ab sofort auf Papiertüten um. In Russland und Kasachstan folgt die Umstellung im Juni diesen Jahres.

Das bedeutet rund 70 Millionen Plastiktüten pro Jahr aus über 14.000 Geschäften weltweit weniger. In Deutschland macht das zwei Millionen und in den USA drei Millionen Plastiktüten aus. „Der Verzicht auf Plastiktüten ist Bestandteil unseres umfassenden Bestrebens, nachhaltigere Materialien verstärkt in unserer Fertigung, in unseren Produkten und Geschäften einzusetzen“, erklärt Global Sales Vorstandsmitglied Roland Auschel.

Um dem Bestreben nach mehr Nachhaltigkeit noch mehr nachzukommen, seien außerdem die Verkaufsmitarbeiter dahingehend geschult worden, die Konsumenten zu sensibilisieren. Bevor eine Tüte ausgehändigt wird, sollen sie die Kunden fragen, ob dies wirklich notwendig sei. Immerhin heißt weniger Tüten zu produzieren auch die Umweltbilanz zu verbessern.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe