Klassische Musik oder Heavy Metal für die Gesundheit

Der positive Zusammenhang zwischen Musik und der Gesundheit des Menschen ist schon lange bekannt. So lässt es sich mit Musik zum Beispiel nicht nur besser trainieren, der Sound hat auch einen direkten Einfluss auf das vegetative Nervensystem. Dabei spielt es einer Studie zufolge keine Rolle, ob man klassische Musik oder Heavy Metal hört!

In einer Studie mit 60 Teilnehmern beobachteten die Wissenschaftler, dass zum Beispiel beim Hören der Orchesterstudie Nr. 3 von Johann Sebastian Bach der Blutdruck und die Herzfrequenz der Probanden sanken. War die Musik aus, stiegen die Werte wieder an. Den selben Effekt konnte man bei Menschen, die Heavy Metal hören, beobachten.

Musik kann also dabei helfen, den Blutdruck zu senken. Bluthochdruck ist bekanntlich ein Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Musik hat eine direkte Wirkung auf das vegetative Nervensystem und beeinflusst indirekt die Herz- und Atemfrequenz.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe