Strava
Laufen Laufschuhe

361º Sensation 4 im Test – Der Stabilitäts-Laufschuh für Herren.

* Werbung | PR-Sample

Der Sensation war vor vier Jahren der erste Laufschuh von 361º, den ich getestet habe. Und damals war mein Fazit doch ziemlich durchwachsen. Doch in den letzten Jahren hat 361º deutliche Schritte nach vorn gemacht und ist mit den neuen Laufschuhmodellen eine echte Alternative für Läufer, die mal etwas Anderes ausprobieren möchten.
Also habe ich mir den Sensation 4 mal etwas genauer für einen Test angesehen.

* Preis: 134,99€
* Gewicht: 240g
* Geeignet für: Straßen und Waldwege

Stabil und Zuverlässig: Der 361 Sensation 4 Test
Oberflächlich betrachtet, ist der neue Schuh aus dem Hause 361 Degrees ein echter Hingucker. Doch nicht nur das Aussehen begeistert: Mit einer doppelten Mesh-Oberfläche bleibt der Sensation 4 stets atmungsaktiv und bringt auch die schlimmsten Schweißfüße sicher ins Ziel. 

Mit nur 240 Gramm ist er dazu ein echtes Leichtgewicht. Vergleichbares High-End-Schuhwerk, wie beispielsweise der Gel-Cumulus 20 von asics, bringt sogar 10 Gramm mehr auf die Waage. Die Sohle besitzt eine 5cm-dicke Polsterung und bietet ausgezeichnete Stabilität für Läufer mit leichten Pronationsproblemen. Hochverdichtungsschaum und Carbonfasern unterstützen den Fuß zusätzlich und sorgen für ein reibungsloses Aufsetzen der Füße.
Wenn Ihr auf der Suche nach einem stabilen Schuh seit, mit dem Ihr auch längere Läufe problemlos bewältigen könnt, ist dieser Schuh genau der Richtige.

Neuerungen
Das Obermaterial, welches den oberen Teil des Mittelfußes umschließt, wurde nach dem Sensation 3 neu überarbeitet. Es besteht jetzt aus ultra-leichtem Meshmaterial, dass ohne Nähte auskommt.
So wird sichergestellt, dass die Füße atmen können und keine Stellen übermäßig erhitzt werden.

Das Profil
Matsch und Schlamm sind für den Sensation 4 kein Problem. Die Meshoberfläche hat Regen zwar nicht viel entgegenzusetzen, dafür punktet der Schuh durch sehr schnelle Trocknung. Auch, wenn Regen normalerweise nicht das bevorzugte Wetter für einen Lauf ist, bietet die Außensohle optimalen Schutz bei rutschigen Straßen und Waldwegen.

Die Sohle 
Auch in diesem Modell von 361 Degrees kommt der Hochverdichtungsschaum “Qu!ckFOAM” zum Einsatz, der sich aus EVA und Gummi zusammensetzt. Die ausbalancierte Zusammensetzung des Schaums ist mit-verantwortlich für die Leichtigkeit des Schuhs, denn die Sohle passt sich an den Fuß an, ohne allzu sehr zu federn.

Oberfläche und Innenraum
Auch hier überzeugt 361 Degrees mit Comfort. Breite Füße finden locker Platz im geräumigen Fußbett, doch der Schuh ist alles andere als klobig. Das neue Morphit Schnürungssystem erledigt seinen Job vorzüglich und umschließt den Mittelfuß wie eine zweite Haut.
Das Highlight des Schuhs ist die Oberfläche. Wie von 361 Degrees gewohnt bekommt Ihr eine gepolsterte Zunge sowie eine Polsterung unterhalb der Schnürung, der kaum ein anderer Schuhhersteller das Wasser reichen kann.

Fazit zum 361º Sensation 4

Vorteile:

  • Effektive, aber nicht einengende Stabilität
  • Bequeme, anpassungsfähige Form

Nachteile:

  • Nicht genug Federung, um ein Gefühl für höhere Geschwindigkeiten aufzubauen

Für wen eignet sich der Schuh? 
Die Kombination aus Leichtgewicht und Stabilität machen den Sensation 4 zu einem Spitzenreiter in der Kategorie leichte Stabilschuhe. Jeder, der sich wetterunabhängig und stilsicher bewegen möchte, wird mit diesem Schuh seine helle Freude haben. Allein Sprinter sollten sich möglicherweise nach schnittigerem Schuhwerk umsehen. 

361 Sensation 4 Stabilitätsschuhe kaufen
Den Sensation 4 gibt es natürlich direkt im Online-Shop von 361 zu kaufen und ist dort für 134,99€ zu bekommen. Einige Händler haben aber auch immer wieder einmal Sonderaktionen zu laufen, bei dem es den Schuh dann auch schon für weniger als 100€ zu kaufen gibt. Einen kleinen Preisvergleich habe ich hier mit eingebaut:

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: