Strava
Reisen

Aktivurlaub rund um die Welt: Besondere Reiseziele für sportlich Begeisterte

wing foiling lernen anfaenger einfach

Faulenzen im Urlaub war gestern. Rund um die Welt gibt es tolle Reiseziele, welche mit spannenden sportlichen Aktivitäten locken. Vom Klassiker, dem Wintersport bis hin zum Tauchen in den schönsten Gewässern der Welt ist hier alles dabei. Nicht immer muss es dafür in die Ferne gehen.

Wintersport in den Alpen: Von Deutschland bis nach Südtirol

Die Alpen erstrecken sich über sieben Länder in Mitteleuropa und garantieren Wintersport vom Feinsten. Ob auf Skiern oder mit dem Snowboard. Von Frankreich bis Österreich und von Süddeutschland bis Slowenien lassen sich Tausende Pistenkilometer erleben. Zu den bekanntesten Skigebieten zählen neben Portes du Soleil in Frankreich auch Zermatt in der Schweiz und Ischgl in Österreich. Doch auch die Skigebiete in Deutschland, Slowenien und Südtirol bieten unzählige Pistenkilometer und jede Menge Apès-Ski-Spaß. Vor allem die Dolomiten-Region ist bei Wintersportfans sehr beliebt und punktet sowohl sportlich als auch landschaftlich. Ein Hotel beim Skigebiet Obereggen ist der ideale Ausgangspunkt für spaßige Winterabenteuer auf der Piste. Aber auch die Sehenswürdigkeiten in Südtirol lassen sich von hier aus gut erreichen. Neben Skifahren und Snowboarden warten in den Alpen noch weitere sportliche Herausforderungen auf Naturliebhaber. Fernab der Piste lässt sich die Umgebung nämlich beim Langlaufen oder beim Schneeschuhwandern erkunden. Neben den Wintersportangeboten ist auch die Kulinarik ein weiteres Highlight in den Alpen. Egal, ob süßer Kaiserschmarren oder deftiges Käsefondue. Nach einem actionreichen Tag an der frischen Luft schmeckt die traditionelle Hausmannskost umso besser.

Ski Neuheiten 2024 Atomic Head Voelkl Fischer Rossignol K2
Aktivurlaub rund um die Welt: Besondere Reiseziele für sportlich Begeisterte 5

Wandern am Dach der Welt: Willkommen in Nepal

Nepal liegt in Zentralasien und ist vom Himalaya-Gebirge umgeben. Das Land liegt auf durchschnittlich 3.500 Metern Seehöhe und gilt als die höchste Region der Welt. Nicht umsonst ist Nepal auch als Dach der Welt bekannt. Auch der Mount Everest mit einer Höhe von 8.848 Höhenmetern befindet sich hier. Vor allem die Region Khumbu mit dem Mount Everest Base Camp ist bei vielen Extremsportlern beliebt. Hunderte Personen wagen sogar den Aufstieg auf den höchsten Berg der Welt. Natürlich gibt es in Nepal aber auch weniger herausfordernde Möglichkeiten zum Wandern und Klettern. Selbst Anfänger können auf einfachen Trekkingtouren die Schönheit der Landschaft hautnah erleben. Wer die höchste Region der Welt besuchen möchte, sollte die Reise jedoch vorab gut planen. Neben der Jahreszeit kommt es auch auf die Anreise und Übernachtungsmöglichkeiten an. Grundsätzlich sind die Monate von März bis Mai und von September bis November ideal für eine Reise nach Nepal. Das Wetter ist zu dieser Zeit für die rauen Verhältnisse eher mild und die Niederschlagsquote hält sich gering. Wander- oder Kletterreisen nach Nepal werden außerdem am besten von einer spezialisierten Reiseagentur gebucht. Schließlich ist die Infrastruktur vor Ort nicht sonderlich gut. Auf den Wandertouren durch das Land ergibt sich zudem die Möglichkeit, die Kultur von Nepal besser kennenzulernen. Reisende können hier in die verschiedenen lokalen Bräuche und Traditionen eintauchen. Auch die einzigartige Küche in Nepal sollte man sich nicht entgehen lassen.

surf style flughafen muenchen welle surfen
Aktivurlaub rund um die Welt: Besondere Reiseziele für sportlich Begeisterte 6

Die bekanntesten Surfspots der Welt: Ein Paradies für Wassersportler

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Surfen gehört definitiv zu den beliebtesten Wassersportarten. In manchen Ländern ist das Wellenreiten sogar ein wichtiger Teil des Lifestyles. Gerade Hawaii wird oft als die Welthauptstadt des Surfens bezeichnet. Die Insel im Pazifik punktet mit perfekten Surfbedingungen in bester Kulisse. Besonders bekannt sind der Waikiki Beach sowie der Jockos Point. Nicht nur Profis kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Auch für Anfänger sind die Bedingungen mancherorts besonders günstig. Für Surfer ist Hawaii daher ein wahres Paradies. Doch auch die Gold Coast in Australien kann sich sehen lassen. Die Küste in Queensland ist bekannt für die kilometerlange Küstenlinie und die ganzjährigen milden Wassertemperaturen. Die Wellen hier sind perfekt für Surfer jeden Niveaus. Vor Ort befinden sich auch zahlreiche Surfschulen und Surfcamps. Wer zum Wellenreiten nicht unbedingt eine lange Flugreise in Kauf nehmen möchte, sollte Hossegor in Frankreich einen Besuch abstatten. Der kleine Ort zählt zu den besten Surfspots in Europa.

apnoetauchen tauchen ohne sauerstoff
Aktivurlaub rund um die Welt: Besondere Reiseziele für sportlich Begeisterte 7

Tauchen und Schnorcheln: Die Unterwasserwelt entdecken

Die Unterwasserwelt hält viele Überraschungen offen. Kein Wunder also, dass Tauchen und Schnorcheln bei vielen Wasserratten so beliebt ist. Die Schönheit des Ozeans und seine Bewohner sind wahrlich faszinierend und laden zum Entdecken ein. Mit einer Entfernung von rund vier Flugstunden ist Ägypten eines der beliebtesten Tauchziele für Europäer. Hier sind Korallenriffe zum Teil noch gut erhalten und beheimaten viele Meeresbewohner. Vor allem der Urlaubsort Sharm El Sheikh ist bekannt für die bunte Unterwasserwelt. Meist befinden sich wunderschöne Riffe sogar in Strandnähe. Für kurze Entdeckungstouren reicht daher sogar eine einfache Schnorchelausrüstung völlig aus. Ägypten beheimatet außerdem den gefährlichsten Tauchspot der Welt. Das Blue Hole ist Loch im Riffdach, welche bis zu 100 Meter abfällt. Wer im Blue Hole tauchen möchte, sollte über die nötige Erfahrung verfügen. Die heimtückischen Gefahren des Ozeans werden hier nämlich mal gerne unterschätzt. Weitere wunderschöne Tauchspots in fernen Ländern sind außerdem das Great Barrier Reff in Australien, Tulum in Mexiko sowie der Komodo Nationalpark in Indonesien.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt die Sports Insider App herunterladen:
Bekannt aus: