Strava
Sport

Die besten Tools für Lauffreunde

Fotos: Runkeeper

Das Smartphone ist in der heutigen Zeit zu einem vielseitigen Alltagshelfer geworden, der uns in so ziemlich jeder Lage das Leben zu erleichtern weiß. Von der Nachrichten-App, über die Wasserwage bis hin zum Lauftracker hat der kleine Taschencomputer inzwischen einiges drauf. Für Läufer und Sportfreunde gibt es eine ganze Palette an nützlichen und unterhaltsamen Apps.
Dank des integrierten GPS kann man seine Laufstrecke einfach aufzeichnen und sämtliche Aktivitäten messen. Auch die Musik-Apps eignen sich hervorragend für Läufer, um die Motivation zu steigern, während andere Apps reichlich Spaß und Unterhaltung bringen.

Strecke aufzeichnen und mitverfolgen mit RunKeeper
Die typischste Art von App für Läufer sind GPS-Tracker, die zum einen die Strecke, und zum anderen meist auch zahlreiche andere Daten analysieren und in Statistiken zusammenfassen. Mit der Lauf-App RunKeeper kann man nicht nur im Nachhinein die gelaufene Strecke, Distanz, Zeit, Pace und Höhenmeter nachverfolgen, denn man kann das Training sogar live im Internet anzeigen lassen.
So kann man sich mit Lauffreunden verbinden, sich messen und gegenseitig motivieren. In der Premiumversion kann man sich während des Laufens zudem aktuelle Informationen ansagen lassen und Trainingsziele eintragen, auf die hingearbeitet werden soll.

Musik im richtigen Rhythmus mit Spotify Go Running
Der Musikanbieter Spotify hat sich gemeinsam mit RunKeeper etwas besonders Raffiniertes für Läufer ausgedacht und spielt Musik entsprechend des Lauftempos ab. Mit der Erweiterung Go Running nutzt die Musik-App den Accelerometer des Smartphones, um zu erkennen, wie schnell man läuft und die Musik im entsprechenden Rhythmus abzuspielen. Wer das einmal ausprobiert hat, wird schnell merken, wie es der Motivation einen gigantischen Schub gibt und beim Durchhalten hilft.
Bei Spotify lässt sich die App kostenlos herunterladen. Einfach Konto eröffnen, wenn noch nicht getan, und schon kann man seine Laufplaylist optimieren.

Endlos unterwegs im Endless Runner Temple Run 2
Wer sein Laufsoll bereits erfüllt hat und sich lieber virtuell austobt, braucht unbedingt einen der legendären Endless-Runner-Games auf seinem Smartphone. Der Inbegriff des Endless Runners ist wohl zweifelsohne Temple Run, das hektische Spiel, in dem man endlos durch Wälder, an waghalsigen Klippen entlang und über schmale Plattformen rennt, springt und rutscht.
Die zweite, verbesserte Version des Games wurde im Play Store bereits über 500 Millionen Mal heruntergeladen, das soll schon etwas heißen. Die Levels werden stets per Zufall generiert, sodass es immer spannend bleibt, während man hektisch die Spielfigur im rasanten Tempo über den Bildschirm bringt. Da bekommt man gleich Lust, sich selbst die Laufschuhe anzuziehen und loszurennen.

Mit den Profis mitfiebern
Man möchte lieber die Profis machen lassen und ihnen beim Zurücklegen der sagenhaftesten Marathons zusehen? Dann ist die App des Sportwettanbieters Betfair genau richtig. Auf Betfair.com kann die App für iOS und Android heruntergeladen werden, um die Ranglisten der Marathonathleten, wie beispielsweise dem London Marathon, mitzuverfolgen.
Wetten können abgeschlossen werden, um noch näher am Erlebnis dran zu sein. Neben der Leichtathletik werden zudem verschiedene weitere Sportarten zum Mitverfolgen und Wetten angeboten.

Das Smartphone ist ein wahrer Alleskönner, der uns durch sämtliche Situationen des Lebens begleitet. Für Läufer gibt es bereits eine Vielzahl an Apps, mit denen sie ihre Strecken und Aktivitäten planen, das Training aufzeichnen und nachverfolgen und sogar ihren Lauf verbessern und sich reichlich unterhalten können. Was wir hier heute vorgestellt haben, ist lediglich eine kleine Auswahl der vielen Möglichkeiten am Markt, denn die Palette ist gigantisch.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Sebastian 17. Mai 2019 um 08:39

    Hallo Daniel, ich finde dein Beitrag ist recht gut geschrieben, aber leider auch eklatant unvollständig. Ich weiß es gibt hunderte Apps, die man als Läufer nutzen kann und es gibt wahrscheinlich genau so viele Beiträge darüber im Netz, aber deine (wirklich sehr) kurze Aufzählung kratzt nichtmal an der Spitze des Eisbergs. Zu den GPS-Trackern hättest du bereits die Apps von Strava, Nike, Endomondo und Polar aufzählen können. Es gibt nicht nur RunKeeper. Als Läufer weiß man doch, was aktuell auf dem Markt stark vertreten ist und hat u.U. bereits mehrere durchgetestet.

    Wenn man ein wenig mehr Spannung und Spiel in sein Lauftrainging bekommen möchte, hilft auch die App ZombiRun, bei der man vor irgenwelchen Zombies davonläuft.

    Alles in allem, lese ich deinen Blog sehr gerne und ich wünsche dir alles gute auf deinen weiteren Wegen. Beim nächsten Mal kann ein kurzer Blick über den Tellerrand einen guten Beitrag noch besser machen :-)

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Bekannt aus: