Strava
Laufveranstaltungen

SAYSKY Sub Rosa Race Orientierungsrennen kommt nach Berlin, München, Hamburg, Köln, Nürnberg und Zürich

Schon im letzten Jahr hat SAYSKY die Rennserie des Subjekts Rosa Race gestartet und weitet in diesem Jahr die Tour weiter aus, sodass in diesem Jahr ganze 13 Städte weltweit mit dabei sind – fünf davon in Deutschland.

Was ist das SAYSKY Sub Rosa Race?
Beim Sub Rosa Race handelt es sich um ein urbanes Orientierungsrennen, daß ohne viel Schnickschnack unter Locals ausgetragen wird. Man muss also nicht nur schnell sein, sondern sich auch mit Schleichwegen und Abkürzungen in der Stadt auskennen und geistig und körperlich in der Lage sein, auch mal einen extrasmarten Move zu machen, um durch eine clevere Streckenwahl schneller zum Ziel zu kommen.

Alle Teilnehmer starten beim Sub Rosa Race von einem gemeinsamen Startpunkt und bekommen dort die Koordinaten des ersten Checkpoints mitgeteilt, den es anschließend möglichst schnell zu erreichen gilt. Eine vorgegebene Strecke dafür gibt es nicht. Also kann man entweder eine einfache Strecke wählen und sich auf seine Pace verlassen oder man optimiert die Strecke und ballert im OCR- bzw. Ninja-Warrior Style durch die Stadt, um einen möglichst kurzen Weg zu haben.

Am Checkpoint angekommen, bekommt man dann die Koordinaten und Infos für den nächsten Checkpoint und einen Stempel auf die Hand, als Beleg, daß man tatsächlich am Checkpoint war. Meistens gibt es 5 Checkpoints anzusteuern, bevor es zurück zum Startpunkt geht. Es kommen dann, je nach Cleverness bei der Streckenwahl, zwischen 8 bis 11 Kilometer bei einem Rennen als Strecke zusammen.
Wer als erster mit allen Stempeln auf der Hand zurück am Startpunkt ist, gewinnt das Rennen!

Wer kann beim SAYSKY Sub Rosa Race mitmachen?
Beim Sub Rosa Race handelt es sich um ein kleines, kostenloses Rennformat, daß sich an schnellere Läufer mit Ortskenntnissen richtet. Zumindest, wenn man nicht komplett abgehängt werden will, sollte man sich ohne sein Handy einigermaßen zurechtfinden. Denn wenn man erst anhalten und den Weg googeln muss, ist man wahrscheinlich schon für den letzten Platz im Rennen gesetzt.
Wer aber mitmachen will, kann sich einfach für die jeweilige Stadt per E-Mail an [email protected] oder über ein Online-Formular bewerben.

Termine für das SAYSKY Sub Rosa Race

* 24. Januar: Nürnberg
* 27. Februar: Kopenhagen
* 28. Februar: Aarhus
* 20. März: München
* 30. März: Kyoto
* 13. April: Seoul
* 8. Mai: London
* 29. Mai: Berlin
* 19. Juni: Amsterdam
* 7. August: Hamburg
* 19. September: Zürich
* 1. Oktober: Köln
* 24. Oktober: Brügge
* 5. November: Belgrad
* 6. November: Zagreb

Ich werde versuchen, in Berlin mit dabei zu sein und berichte dann hier, wie es so war!



GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: