Strava Strava
Radsport

Ticc* smartes Rücklicht und Blinker für Fahrradhelme

Ticc* ist eine spanisches Start-Up, daß sich auf die Herstellung von innovativen Rücklichtern und Blinkern für Fahrradfahrer spezialisiert hat. Die innovativen Blinker können auf der Rückseite des Fahrradhelms angebracht werden und geben den anderen Verkehrsteilnehmer durch Bewegungssensoren Signale zu Richtungsänderungen und auch zum Bremsen gibt. Das Besondere an der Technologie von Ticc ist, dass die Blinker und Lichter am Helm Kopfbewegungen genau erfassen und deuten können. Eine kleine Neigung zur Seite reicht bereits aus, um den Blinker von Ticc am Helm zu aktivieren. Der Ticc Blinker besitzt verschiedene Modi. Neben dem Abbiegen kann auch ein Stoppsignal angezeigt werden. Hierzu müsst Ihr Euren Kopf leicht nach vorn neigen. 
Für die Blinkmodi werden hochwertige LED-Lichter verwendet, die auch am Tag und starker Sonneneinstrahlung klar gesehen werden können. Die Helligkeit der Lampen beträgt 60 Lumen. Der Ticc Blinker verfügt zudem über einen innovativen Neodym-Magneten, den Ihr an jeden Helm sicher befestigen können. Daher ist Ticc* nicht nur für Fahrradfahrer interessant, sondern kann auch für Elektroroller und andere Fahrzeuge verwendet werden, bei denen man einen Helm trägt, aber keine Blinker im Fahrzeug integriert sind.

Das Ticc Blinklicht und Bremslicht für Fahrradhelme im Details

Der innovative Blinker von Ticc kann auf verschiedenen Roller- und Fahrradhelmen montiert werden. Beim Abbiegen müssen Fahrradfahrer normalerweise ein Handzeichen geben und nehmen dafür die Hand vom Lenker. Beim Ticc Blinker könnt Ihr auch beim Abbiegen beide Hände am Lenker lassen. Dank der Bewegungssensoren erfasst das Gerät kleine Neigungen und Bewegungen und es leuchtet ein kleines Licht auf. Das Stoppsignal erscheint beim Neigen des Kopfes.

Aufgeladen wird der Ticc-Blinker über einen USB-Anschluss. Ihr könnt das Gerät dank des Magnet-Klemmsystems einfach abnehmen und schnell aufladen.  Im Lieferumfang befinden sich neben dem Blinker noch ein kleines USB-Ladekabel, mit dem Ihr den Ticc aufladen könnt.

Der Blinker besitzt fünf kleine LEDs rechts und fünf LEDs auf der linken Seite. Beim Blinken hört Ihr auch immer eine Tonanzeige. So wisst Ihr, welches Licht gerade aufleuchtet und angezeigt wird. Ein weiterer Vorteil des Ticc-Blinkers ist die Anpassbarkeit. Ihr könnt den Ticc-Blinker mit einem Clip und das Magnetsystem an jedem urbanen Fahrradhelm befestigen. Der Akku hat eine Ladung von 750 mAh und hält maximal eine Woche. Der Akku ist innerhalb von drei Stunden mit dem Ladekabel wieder voll aufgeladen. 

Das Beste an Ticc ist aber, daß dieses smarte Blinkersystem für Fahrradfahrer mit 49,95€ wirklich kein Vermögen kostet.

Wie ist die Idee zu Ticc entstanden?

Das Startup Ticc* wurde vor vier Jahren in Spanien gegründet. Die Gründer hinter Ticc hatten eine Vision, durch kreative und innovative Technik das Fahrradfahren sicherer zu machen. Im Jahr 2021 wurde dann das Intervall-Licht entwickelt. Die Unfallgefahr von Fahrrädern im Straßenverkehr ist besonders groß. Bei größeren Unfällen mit PKWs ziehen Fahrradfahrer immer den Kürzeren. Ticc hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch innovative Technologien das Fahrradfahren in den Städten sicherer zu gestalten. Die Entwickler hinter Ticc haben die letzten drei Jahre geforscht, um ein sicheres Intervall-Licht auf den Markt zu bringen.

Der Ticc-Blinker kann von Rollerfahrern, Fahrradfahrern oder E-Bike-Fahrern genutzt werden. Ihr müsst den Blinker nur an der Rückseite des Helmes befestigen und einschalten. Immer mehr Menschen in Großstädten nutzen das Fahrrad. Mit dem innovativen Intervall-Licht von Ticc seid Ihr optimal für den Straßenverkehr gerüstet. Die Entwickler von Ticc haben zahlreiche Technologien, Designs und Prototypen für den Ticc-Blinker verwendet, bis 2021 endlich das finale Produkt auf dem Markt erschienen ist.

Heute könnt Ihr den Ticc-Blinker für 49 Euro auf der Homepage von Ticc oder auch über den Shop von Santafixie kaufen. Hier findet Ihr auch weitere Informationen über den Blinkmodus und die Bewegungssensoren. Das Besondere am Ticc-Blinker sind die innovativen Bewegungssensoren. Das Ziel von Ticc war es, mehr Menschen für das Fahrrad zu begeistern. Mit dem Ticc-Blinker wird die Sicherheit beim Fahrrad effektiv gesteigert. Ihr könnt Euch voll auf den Verkehr konzentrieren und müsst keine Handzeichen mehr geben. 


Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: