Strava
Radsport

Wahoo Kickr Bike Shift – So gut ist der neue Smart Bike Trainer!

wahoo kickr bike shift indoor bike cycling rollentrainer test erfahrungsbericht vergleich 1

Im September wurde von Wahoo das neue Wahoo Smart-Bike mit der Bezeichnung Kickr Bike Shift vorgestellt. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, dem Wahoo Kickr Bike V2 ist das Shift 1.000 Euro günstiger und damit für 2.999,99 Euro zu haben. Damit soll der neue Indoor-Trainer für eine breitere Masse an Menschen zugänglicher gemacht werden und dabei trotzdem dasselbe Fahrgefühl wie sein Vorgänger liefern. Doch worin zeichnet sich der neue Smart-Trainer überhaupt aus?

wahoo kickr bike shift indoor bike cycling rollentrainer test erfahrungsbericht vergleich 4

Wahoo Kickr Bike Shift – Lohnt sich das neue Indoor Bike?

Die Ausstattung des Wahoo Kickr Bike Shift

Obwohl das Shift um einiges günstiger ist als sein Vorläufer, ist sich Wahoo sicher, dass der neue Indoor-Trainer besser ist. Jetzt werdet ihr euch sicherlich fragen, wie das möglich ist. Unter anderem soll es daran liegen, dass ein neu entwickeltes Brems- und Riemensystem verbaut wurde. Durch die neue Technologie reagiert der Widerstand deutlich schneller auf Leistungs- und Steigungsveränderungen. Das neue Smart-Bike ist auch deutlich leiser und damit für euch perfekt geeignet, solltet ihr Sorge haben, eure Nachbarn mit einem späten Training zu stören. Doch das ist natürlich nicht alles, denn das Shift hat noch viel mehr zu bieten.

Wi-Fi

Die neuen Smart-Bikes von Wahoo sind mit Wi-Fi ausgestattet. Durch die Verbindung mit einem WLAN-System ist das Indoor-Trainingsgerät besser vernetzt und es kommt deutlich seltener zu Verbindungsabbrüchen. Im Vergleich zu Geräten, die mit Bluetooth oder ANT+ funktionieren, ist die Datenübertragung bei den Bikes von Wahoo um mehr als 65 % schneller. So kannst du dein Training deutlich immersiver gestalten, wenn du beispielsweise an einem virtuellen Radrennen teilnimmst, da die Übertragung auf deinem Bildschirm schneller ist.

Reality Shift

Die Bezeichnung Reality Shift steht für die virtuelle Schaltung. Sie ermöglicht es dir, dass du bei deinem Indoor-Bike genauso schalten kannst wie bei deinem echten Rennrad. So musst du dich nicht wieder jedes Mal beim Trainieren umgewöhnen. Shimano, Sram und Campagnolo sind mögliche Schalt-Umsetzungen.

wahoo kickr bike shift indoor bike cycling rollentrainer test erfahrungsbericht vergleich 2

Real Ride Feel

Dank dieser Ausstattung kannst du mit deinem Wahoo Smart Bike Trainer eine Steigung und Gefälle simulieren. Die Parameter gehen bis zu 20 Grad in die Höhe und bis zu -15 Grad in die Tiefe. Dadurch wird das Fahrgefühl noch deutlich echter.

True Fit

Diese Ausstattung hilft dir, dein Smart-Bike so einzustellen, dass du mit deinem Indoor-Bike genau dasselbe Fahrgefühl hast wie mit deinem Outdoor-Rennrad. Damit du auch die richtigen Einstellungen findest, hilft dir dabei eine App.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vergleich: Was ist der Unterschied zwischen dem Wahoo Kickr Bike V2 und dem Kickr Bike Shift?

Das Kickr Bike V2 und das Shift unterscheiden sich nicht nur in ihrem Preis, sondern die Ausstattung ist ebenfalls minimal abweichend. Damit du weißt, welches der Smart-Bikes für dich am besten geeignet ist, gehen wir nun einmal auf die größten Unterschiede ein.

Der Unterschied, der auf den ersten Blick ins Auge fällt, ist der Preisunterschied der Indoor-Bikes. Das Kickr Bike V2 kostet 3.999,99 Euro, während das neue Shift für 2.999,99 Euro zu haben ist. Eine weitere Abweichung ist, dass das V2 seitlich neigbar ist, während das Shift starr steht. Für einen groben Überblick haben wir euch hier die wichtigsten Besonderheiten der Smart-Bikes aufgelistet.

Besonderheiten Wahoo Kickr Bike V2

  • Widerstand: 2500W
  • Gradientensimulation: 20 %
  • Komplette Fahrradneigung: Ja
  • Simulation des Niedergangs: -15 %
  • Leistungsgenauigkeit: +/-1 %
  • Automatische Nullung: Ja
  • Virtuelles Schalten: Ja
  • ERG Easy Ramp: Ja
  • Kilometerzähler: Ja
  • Strom erforderlich:Ja
  • Anzeige: Display
  • Schwungrad: 5,9 kg
  • Kurbellängen: 165, 167,5, 170, 172,5 und 175 mm
  • Verstellbare Passform: Stack, Reach, Setback, Sattelhöhe, Rahmenhöhe
  • Metriken: Geschwindigkeit, Distanz, Leistung, Trittfrequenz
  • Konnektivität: ANT+ FEC, Bluetooth, WLAN
  • Gewicht: 42 kg
  • Gewichtsbeschränkung: 113 kg

Besonderheiten Wahoo Kickr Bike Shift

  • Widerstand: 2200W
  • Gradientensimulation: 20 %
  • Komplette Fahrradneigung: nein
  • Simulation des Niedergangs: -15 %
  • Leistungsgenauigkeit: +/- 1 %
  • Automatische Nullung: Ja
  • Virtuelles Schalten: Ja
  • ERG Easy Ramp: Ja
  • Kilometerzähler: Ja
  • Strom erforderlich: Ja
  • Anzeige: nur über App am Handy/Tablet möglich
  • Schwungrad: 5,9 kg
  • Kurbellängen: 165, 167,5, 170, 172,5 und 175 mm
  • Verstellbare Passform: Stack, Reach, Setback, Sattelhöhe, Rahmenhöhe
  • Metriken: Geschwindigkeit, Distanz, Leistung, Trittfrequenz
  • Konnektivität: ANT+ FEC, Bluetooth, WLAN
  • Gewicht: 36 kg
  • Gewichtsbeschränkung: 113 kg


Betrachtet man beide Wahoo Smart Bikes genauer, stellt man schnell fest, dass sie dir ein hochwertiges Indoor-Fahrerlebnis bieten und wahrscheinlich auch ein realistischeres Rennrad-Fahrgefühl bieten, als das Peloton Bike. Doch für welches du dich am Ende entscheidest, hängt sehr von deinen individuellen Vorlieben und vor allem von deinen Trainingszielen ab. Gerade für Einsteiger sind sicherlich die günstigeren Modelle, wie der Wahoo Kickr Core zu emfpehlen, die man im Preisvergleich schon für um die 500,00 Euro findet. Für ambitionierte Sportler, die das realistische Fahrgefühl lieben, für aber fast kein Weg am Wahoo Kickr Bike vorbei.

wahoo kickr bike shift indoor bike cycling rollentrainer test erfahrungsbericht vergleich 3

Für wen ist das Wahoo Kickr Bike Shift geeignet?

Wenn du dir nun die Frage stellst, ob das neue Wahoo Kickr Bike Shift für dich die richtige Wahl ist, dann kann man ohne Bedenken festhalten, dass es für jede Radfahrerin oder Radfahrer geeignet ist. Wenn du dein Indoor-Training auf ein neues Level bringen möchtest, bist du mit diesem Smart-Bike wirklich gut aufgestellt. Vor allem, wenn du großen Wert auf Präzision, Realismus und Anpassungsfähigkeit legst. Das Wahoo Kickr Bike Shift bietet eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten und so kann es auch an verschiedene Personen angepasst werden. Dementsprechend lohnt sich die Investition vielleicht sogar für die ganze Familie. Das Indoor-Bike ist geeignet für Anfänger, aber auch für erfahrene Radfahrer, die ihre Leistung verbessern möchten und natürlich für Triathleten.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt die Sports Insider App herunterladen:
Bekannt aus: