Strava
Laufen Laufveranstaltungen

World Marathon Majors startet Global Run Club mit virtuellen Läufen

Spätestens seit diesem Jahr haben ja auch virtuelle Läufe entgültig den Durchbruch in Deutschland geschafft und unzählige Anbieter tummeln sich in diesem Markt. Meine grundsätzliche Abneigung gegenüber dem Geschäftsmodell “bestelle Dir einfach online eine Medaille” habe ich ja nicht zuletzt auch schon im Laufkalender 2021 mal ausgeführt. Und deshalb ist es so wichtig, die virtuellen Angebote der großen Laufveranstalter hervorzuheben.

Denn mit den World Marathon Majors und dem neu gegründeten Global Run Club kann man die virtuellen Editionen der weltbekannten Six Majors Serie laufen, also vom Tokio Marathon, Berlin Marathon, Boston Marathon, Chicago Marathon, London Marathon und dem New York City Marathon.

Es gibt aber auch jeweils eine Kurzvariante der Challenges, bei der dann nur 2,62 Meilen gelaufen werden, also 10% der Marathondistanz. Die Anmeldung und Teilnahme an allen Challenges ist kostenlos und die Ergebnisse werden automatisch über eine verbundene GPS-Uhr oder Lauf-App mit dem Global Run Club synchronisiert. Dabei sind alle großen Player von Gamin, Suunto, Polar über Nike Run App, adidas Runtastic etc. mit dem Global Run Club kompatibel.

Für den erfolgreichen Abschluss einer Challenge bekommt man im Global Run Club dann virtuelle Badges, so wie man sie auch von den Strava Challenges kennt. Es gibt aber auch beim AbottWMM Global Run Club einen kleinen Online-Shop, in dem man sich Merchandise vom Run Club, aber auch – na was wohl? Medaillen! – bestellen kann.

Wer beim Global Run Club mitlaufen will, kann sich hier kostenlos anmelden.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: