Sportgeräte

Microsoft Band: Ansturm auf den Fitness-Tracker in den USA

Fotos: Microsoft

Seit einiger Zeit ist klar, dass auch Microsoft in den hart umkämpften Wearables-Markt einsteigen wird. In den USA war es in diesen Tagen nun soweit und ein wahrer Ansturm auf das Microsoft Band begann. Schon Stunden vor dem Verkaufsstart bildeten sich zum Teil Schlangen vor den Läden und online war das Gadget in Windeseile ausverkauft.

Für Mircosoft ist dies der erste Hardware-Erfolg seit langem. Dies liegt eindeutig auch daran, dass das Unternehmen die Zeichen der Zeit richtig erkannt hat und sowohl Smartwatch-Funktionen samt Touchscreen in dem Gerät vereint als auch die Betriebssysteme der Konkurrenten unterstützt und zudem einige Funktionen mehr als herkömmliche Tracker bietet.

Mit dem Microsoft Band kann man eingehende Anrufe, Nachrichten und Co. empfangen, es unterstützt auch Android und iOS und misst unter anderem verbrannte Kalorien und die Herzfrequenz, zählt die Schritte, macht GPS-Tracking möglich, analysiert den Schlaf und achtet sogar darauf, dass die UV-Strahlung auf der Haut nicht zu hoch ist. Wann genau das Microsoft Band in Deutschland auf den Markt kommt, ist leider noch nicht bekannt. Wir halten euch auf dem Laufenden!

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: