Strava
Ernährung

Morgen kommt das neue EU-Biosiegel

Fotos: EU-Biosiegel

Inzwischen gehören Bio-Produkte für viele Menschen zu einer gesunden Ernährung dazu, doch nicht immer sind entsprechende Produkte so leicht zu erkennen. Lange haben Verbraucherschützer daher auf eine einheitlichere Regelung in Sachen Kennzeichnung von biologisch und ökologisch erzeugten Lebensmitteln hingearbeitet.

Mit dem neuen EU-Biosiegel, das ab morgen in Kraft treten wird, sollte sich einiges ändern. Nur leider ist im Großen und Ganzen nur ein weiteres Siegel hinzugekommen. Die EG-Öko-Verordnung gilt weiterhin, nach der mindestens 95% (also nicht alle!) der Zutaten eines Produktes aus Bio-Betrieben kommen müssen, dazu gehört eine artgerechte Tierhaltung, keine chemisch-synthetischen Düngemittel (was inzwischen auch leicht eingeschränkt wurde) und keine Gentechnik.

Einen Vorteil bringt das neue Siegel dem Verbraucher. Lebensmittel, die es tragen, wurden garantiert in der EU hergestellt. Zu erkennen ist das Siegel an zwölf weißen Sternen auf einem grünen Grund in Form eines stilisierten Blatts.

Ab dem 1. Juli muss Bioware aus der EU damit gekennzeichnet werden. Ausländische Erzeuger können dies freiwillig tun und auch die bisherigen Bio-Siegel behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: