Strava
Laufen Laufschuhe

ON Cloud X im Test: Erfahrungen mit dem Allrounder als Herren Modell

Schon 2017 hat ON Running mit dem Cloud X einen ersten Allrounder in die Produktpalette eingeführt, der sowohl als Laufschuh, Fitnessschuh und Sneaker für den Alltag geeignet ist. Es wurde also höchste Zeit, daß ich mir nun das neue Modell des Cloud X von 2020 einmal genauer ansehe.

ON Cloud X im Detail

Der Cloud X unterscheidet sich beim Obermaterial zunächst nicht großartig von anderen aktuellen performance-orientierten Laufschuhen aus dem ON Portfolio. Im Vorfußbereich kommt ein mehrlagiges Mesh-Gewebe zum Einsatz, daß durch eine spezielle Webtechnik zahlreiche deutlich sichtbare Öffnungen im Gewebe hat, daß die natürliche Atmungsaktivität des Materials noch verbessert. Im Bereich des Mittelfußes und der Ferse, ist das Obermaterial dann durch eine zusätzliche Materialebene stabilisiert worden. Das Ganze wird dann durch eine flache Fersenkappe am Hacken abgerundet.
Auch bei der Schnürung gibt es keine Überraschungen. Im unteren Bereich werden die Schnürsenkel durch zwei textile Schlaufen geführt, bevor sie dann durch klassische Schnürsenkellöcher weiter nach oben geführt werden und in einem mit einer Textilöse verstärkten Schnürsenkelloch geschlossen werden. Wer mehr Stabilität mag, kann auf ein weiteres, zusätzliches Schnürsenkelloch für die Marathonschnürung zurückgreifen.


Bei der Sohle kommt die bekannte CloudTec-Außensohle zum Einsatz, die beim ON Cloud X allerdings aus dem Helion-Superfoam besteht, der noch reaktivere und dynamischere Bewegungen zulässt, als der klassische Schaum. Die CloudTec-Elemente an der Ferse und an den Außenseiten im Vorfußbereich sind beim Cloud X auch etwas breiter nach außen ausgeführt worden und stehen somit über die Sohlenfläche hinaus. Dadurch wird vor allem die Stabilität erhöht, aber auch die Dämpfungsfläche für Hackenläufer verrgrößert. Für etwas mehr Explosivität wurde zusätzlich das Speedboard verbaut, daß beim Abdruck in den nächsten Schritt einen kleinen Extraschub gibt.

Erfahrungen mit dem ON Cloud X im Test

Schon beim Reinschlüpfen in den Schuh, ist da wieder dieses ON-Gefühl. Die Schuhe passen einfach perfekt und lassen sich mit dem Schnürungssystem optimal an das persönliche Festigkeitsbedürfnis anpassen. Mit seinen 240 Gramm ist der Cloud X auch angenehm leicht und luftig am Fuß.
Was mich überrascht ist, wie fest die Sohle und die Dämpfung ist. Ich hätte bei einem Allrounder eher eine weichere Dämpfung erwartet, aber es gefällt mir gut, wie ON das gelöst hat. Denn weichere Sohlen neigen zu einer gewissen Instabilität, einem leichten “Schwabbeln” und sind gerade bei ruckartigen Tempowechseln im Nachteil. Und genau hier spielt der Cloud X mit dem Helion-Material und den nach außen überstehenden CloudTec-Elementen seine stärke aus. Man steht unheimlich stabil im Schuh und der Schuh spricht auch spontanen Richtungswechseln sehr schnell und direkt an. Wer auch immer diesen Schuh konzipiert hat, hat sicherlich genau die Anforderungen eines Crossfit-Workout Schuhs im Hinterkopf gehabt.

Aber auch beim Laufen macht der Cloud X eine gute Figur. Er ist sehr leicht und atmungsaktiv und sehr direkt. ON empfiehlt den Cloud X zwar als reinen Straßenlaufschuh, aber auch im leichten Gelände, Waldwegen und Parks bin ich gut mit dem Cloud X zurechtgekommen. Wegen der direkten Auslegung des Schuhs und dem Speedboard ist er besonders für Tempowechsel gut geeignet, aber ich bin ihn auch viel als ganz normalen Trainingsschuh auf kürzeren Trainingsrunden um die 10km-Distanz gelaufen.

Fazit zum Test des ON Cloud X

Der Cloud X ist wirklich vielseitig einsetzbar und macht wegen seiner Stabilität und der Direktheit der Dämpfung im Gym genauso eine gute Figur, wie beim Laufen und ist daher eine Art Allzweckwaffe, die man eigentlich fast immer verwenden kann. Aber genau das ist auch ein wenig der Nachteil am Cloud X. Als Allrounder ist er weder der schnelle Wettkampfsprinter, noch der superkomfortable Kilometerfresse – sondern eben ein Laufschuh für die täglichen Trainingseinheiten. Und die sind zwar wichtig, aber meist nicht besonders aufregend. Trotzdem gehört genau so ein vielleicht weniger aufregender Schuh in jeden Schuhschrank, weil das meiste Trainingsgeschehen, egal ob beim Lauftraining oder beim Stabitraining eben in dem Belastungsbereich stattfindet, daß der Cloud X abdeckt.

ON Cloud X kaufen

Den Cloud X gibt es in jeweils 5 Farben für Damen und Herren zum Preis von 149,95€ direkt im Online-Shop von ON zu kaufen. Meine Version auf den Bildern ist übrigens die “White/Black” Farbvariante. Mit etwas Glück lassen sich bei den verschiedenen Sporthändlern aber immer gute Sonderangebote im Sale finden, die man meist ganz einfach ohne einen Gutscheincode nutzen kann.
Wer gerade den besten Preis für den ON Cloud X hat, zeigt Euch der aktuelle Preisvergleich weiter unten!

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Estelle M. 24. August 2020 um 15:36

    Vielen Dank für diese umfangreiche und informative Produkt Rezension. Persönlich beschäftige ich mich ebenfalls mit dem Thema Sport und der passenden Sportausrüstung und finde, dass der Beitrag zu den Schuhen sehr gelungen ist.
    Liebe Grüße

    • Antworten Daniel 24. August 2020 um 18:42

      Danke für das Feedback, liebe Estelle!

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Bekannt aus: