Strava
Sport

Wer geht zur Impfung?

Ein Kommentar zur Impfaktion der Bundesregierung.
von Martin Schlosser
Wir haben hier selbst mittlerweile die sog. “Schweinegrippe”: Halsschmerzen mit leichtem Schluckzwang, etwas Kopfschmerz mit Mattigkeit und dazu noch Appetitlosigkeit. Alles in allem harmlos; hat auch nur ein paar Tage gedauert.
Nun breitet sich der H1N1-Virus  laut Medienmainstream rasant (um nicht zu sagen explosionsartig) aus. Und natürlich werden Journalisten nicht müde, vom Impfstoff zu berichten der ab Ende September zur Verfügung steht. Insgesamt für 2 Milliarden Euro hat die Bundesregierung Impfstoff bestellt, um damit 1/3 der Bevölkerung impfen zu können. Wobei die Impfung freiwillig ist.
Die Frage sei nun gestattet, wer denn nun alles freiwillig zur Impfung geht. Bis Ende September (seien wir realistisch: bis mitte/ende Oktober) dürfte der Virus schon weite Teile der Bevölkerung immunisiert haben. Wer nämlich schon eine infektion hatte, kann sich die Impfung sparen.
Ausserdem sind die Symptome  äusserst mild; wenn man sie überhaupt wahrnimmt. Warum also impfen, wenn der Virus harmlos ist ?
Auch der Faktor Angst fehlt gänzlich:  Während ein gefährlicher Virus a lá´ H5N1 (SARS) die Menschen in Angst und Schrecken zur Impfung treiben würde, herrscht bei der Schweinegrippe sicher (und zu recht) Gleichgültigkeit.
Meine Meinung: Die Bundesregierung plant eine aufwändige Impfaktion, aber nur wenige werden hingehen – Warum auch ? ;-)
Twinsearcher – Generations Ahead!
Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

  • Antworten admin 24. Juli 2009 um 00:41

    Also ich persönlich gehe nicht zur Impfung, allerdings aus anderen Gründen.
    Aber ich kanns ja auch mal erwähnen…ich hatte die letzten 5 tage auch kopfschmerzen, schnupfen, durchfall usw… war aber nicht bei einem Arzt.
    Wer weiß vielleicht hab ich es ja schon hinter mir.
    Ich werde mal eine umfrage starten =)
    Gruß, Timo

  • Antworten Martin Schlosser 24. Juli 2009 um 01:00

    huhu, also beim Arzt waren wir auch nicht… das würde noch fehlen lol also ich denke es sind wahnsinnig viele mittlerweile infiziert. Meine Meinung. is ja auch keine große Sache.
    BTW: kennst du die Theorie der “Panspermie””?

  • Antworten Norville 24. Juli 2009 um 12:03

    nun, das Problem oder die Befürchtung ist das das H1N1 Virus sich mit einem wirklich gefährlichen VIrus, wie z.B den H5N1, kreuzt und daher sehr unangenehm werden kann.
    Dann würde aber höchstwahrscheinlich auch der Impfstoff der zur Zeit produziert wird nicht helfen, da der auf H1N1 zugeschnitten ist.

  • Antworten Martin Schlosser 24. Juli 2009 um 12:32

    Hi Norville, das wäre noch ein gutes Argument für den Text gewesen. Die Impferei dient letzlich nur dem Geld verdienen. Ausserdem ist es auch riskant wegen den vielen Nebenwirkungen.

  • Antworten Martin Schlosser 24. Juli 2009 um 15:46

    PS an Admin: installier doch mal “gravatar”.. dann kann man auch profil-bildchen hochladen :-P

  • Antworten admin 24. Juli 2009 um 17:27

    Es gibt viele verschiedene Versionen ? Welche soll ich nehmen ?
    Gruß

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Bekannt aus: