Strava
Radsport

Deine private Tour de France – You vs. Cavendish von Oakley

Der Sportbrillen-Hersteller Oakley, steht für trendige und funktionelle Brillen für nahezu jede Sportart. Insbesondere im Radsport ist Oakley stark vertreten. Die Oakley Sportbrillen gehören inzwischen genauso zur Tour de France, wie die Bergwertungen.

Radsport-Stars wie Lance Armstrong, Cedric Gracia und Mark Cavendish schwören auf Oakley Brillen. Stylish und trendy sind die Nasenfahrräder oftmals passend zum Outfit der Fahrer. Zufall? Nein, denn Oakley bietet das Oakley Custom Program (OCP) an, mit dem sich ganz leicht individuelle Designs gestalten lassen. Egal, ob Scheibentönung- und Beschichtung, Rahmenteile, Logos, Bügel etc. – alles kann nach dem eigenen Geschmack und Anforderungen verändert werden.

Neben Brillen stellt Oakley aber auch andere, spannende Innovationen und Produkte aus anderen Bereichen, wie Sportbekleidung, Bademode, Caps und vieles mehr her.

Zurzeit läuft die erste Oakley-Challenge bei der man ein echtes Radrennen gegen den Radsport-Profi Mark Cavendish gewinnen kann. Hier das Video zur Competition, die nur die erste von weiteren geplanten ist.

Weitere Wettbewerbe sind mit Oakley Spitzensportlern wie Rory McIlroy, Sebastian Loeb und Cedric Gracia angedacht in denen man gegen diese antreten kann.

Um die Chance auf ein echtes Radrennen mit Mark Cavendish zu ergattern, muss man zu allererst die Facebook-Seite von Oakley liken. Diese ist hier zu finden.

Danach hat man die Möglichkeit virtuell in einem Videorennen den Spitzensportler zu schlagen. Dabei muss man die richtigen Entscheidungen treffen um in diesem Spiel den Radrennprofi zu besiegen.
In den Videos wird sehr deutlich, was für ein guter Fahrer Mark Cavendish ist, sofern man seine Erfolge bisher nicht verfolgt hat. Der Sprinter überzeugt immer wieder mit Erfolgen. Zuletzt gewann der Brite, der 1985 geboren wurde, das grüne Trikot und 5 Etappen der diesjährigen Tour de France, darunter auch die prestigeträchtige 15. Etappe.

You vs Cavendish

Da weckt nicht nur der mögliche Gewinn eines realen Treffens und Rennens gegen einen Profiradsportler den eigenen Ehrgeiz, sondern auch die prinzipielle Frage: „Kann ich Mark Cavendish schlagen?“
Und wer dem Wettbewerb noch einen zusätzlichen Kick geben möchte, kann seine Freunde zum Spiel einladen und dann untereinander den besseren Fahrer ermitteln.

Also schnell auf zu Facebook, liken, teilen, spielen und mit Glück gewinnen! Bis zum 31. Juli kann man den Profisprinter noch virtuell herausfordern und sein Glück und Können unter Beweis stellen.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: