Ernährung Fitness

Kraftsport: Doping mit massiven Nebenwirkungen

Fotos: Doping

Vor allem im Bereich des Kraftsports sind leistungssteigernde Medikamente schon lange keine Seltenheit mehr. In den letzten Jahren sind jedoch laut Experten die Zahlen der Freizeitkraftsportler, die dopen, gestiegen. Dadurch wollen sie Muskeln schneller auf- und Fett schneller abbauen. In diesem Zusammenhang warnt daher der Berufsverband Deutscher Internisten vor den Folgen des Dopings.

Zu den meisten negativen Nebenwirkungen zählen demnach Akne, Bluthochdruck, Haarausfall, Verletzungen an Bändern und Sehnen sowie schlechter werdende Leberwerte. Zudem können die Medikamente auch Auswirkungen auf die Psyche haben. Reizbarkeit, Aggressivität, Depressionen oder sogar Halluzinationen können die Folge sein.

Bei Anabolika kann es Männern sogar passieren, dass ihnen eine weibliche Brust wächst und sie unfruchtbar werden. Bei den Frauen kann sich auf der anderen Seite die Brust zurückbilden, der Kehlkopf vergrößern und die Stimme tiefer werden. Im allerschlimmsten Fall wird das Wachstum von Tumoren begünstigt. Also, lieber Finger weg von diesen Dingen und einen sauberen Sport ausüben!

GD Star Rating
a WordPress rating system

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: