Strava
Events & Locations Laufen

Laufen auf Mallorca: Die besten Strecken, Laufveranstaltungen und Tipps für Läufer

Fotos: Laufen in Mallorca

Bei einem Großteil der Leute hat die spanische Mittelmeerinsel Mallorca ja ihren Ruf als Partyinsel weg. Der Ballermann in der Inselhauptstadt Palma ist eine der berüchtigtsten Partymeilen der Welt, vor allem deutsche und britische Urlauber haben die Diskotheken und Bars der Insel ins Herz geschlossen.

Doch in den letzten Jahren hat sich auch ein anderer Trend auf Mallorca entwickelt: Immer mehr Sportliebhaber kommen auf die sonnenverwöhnte Insel, um dort zu Laufen oder mit dem Fahrrad die bergige Mitte der Insel zu erkunden. Auch Wanderer finden in den Gipfeln der Insel traumhafte Routen, die statt Alpengipfeln und Almen, zur Abwechslung mal Strände und das Mittelmeer als Ausblick bieten.
Aber warum zieht es so viele Sportler nach Mallorca? Welche Strecken gibt es hier, zu welcher Jahreszeit solltest Du die Insel besuchen und welche Events für Läufer und Fahrradfahrer sind hier besonders interessant?

Darum ist Mallorca bei Läufern und Fahrradfahrern so beliebt!
Die Radfahrer waren es, die Mallorca als erstes für sich entdeckten. Als der Radsport in Europa nach dem 2. Weltkrieg bei der immer beliebter wurde, suchten die Leute nach neuen Strecken. Schnell wurde die schon damals bei Urlaubern beliebte Insel Mallorca als Ziel für Radtouren ausgewählt.
Das Strand-Feeling konnte so geschickt mit Routen durch das schöne Hinterland der Insel kombiniert werden – also der ideale Zweiklang aus Training und Regeneration. Besonders ab Ende Februar, wenn die Mandelbäume auf der Insel anfangen zu blühen, trifft man vermehrt Radfahrer auf den Straßen Mallorcas.

In den 1960er Jahren begann die Rad-Tourismus in Mallorca an Bekanntheit zu gewinnen, heute sind statt damals knapp tausend Radfahrern pro Jahr über 200.000 Menschen mit ihren Rädern auf der Insel unterwegs. Nach und nach taten es immer mehr Läufer den Radfahrern gleich, sodass Mallorca heute auch für Läufer eines der beliebtesten Ziele Europas ist.
Immer mehr Menschen entdecken die Balearen-Insel nicht nur als Sauf-Insel, sondern als Naturparadies im Mittelmeer. Die Nord-Ostküste der Insel ist für diese Art Urlauber ein besonders beliebtes Ziel, da so die Party-Touristen an der Südküste vermieden werden können und die schönsten Landschaften und Trainingsstrecken der Insel direkt vor der Haus- bzw. Hoteltür liegen.

Mallorca verfügt im Vergleich zu vielen anderen Mittelmeerinseln über eine gut ausgebaute Infrastruktur. Auch das Hinterland, dass von Hügeln und hohen Bergen geprägt ist, wird von Straßen und kleinen Schotterwegen durchzogen, ideal für Radfahrer und Läufer.
Die Serra de Tramuntana ist der bekannteste und wohl schönste Gebirgszug der Insel. Hier könnt ihr auf euren Routen die höchsten Gipfel der Insel, wie den Puig Major, der 1445 Meter Höhe misst, erkunden.

Neben den Gipfeln gibt es hier auch zahlreiche Seen, die zwischen den Bergen mit glasklarem Wasser einen Kontrast zum schroffen Gestein der Berge liefern. Auch kleiner Bergdörfer könnte ihr hier auf euren Routen erforschen. Für Mallorca spricht also die Szenerie, doch auch das Wetter ist für viele Radfahrer und Läufer der Grund für eine Reise auf die Insel.

In Deutschland herrschen im Winter für Läufer und Fahrradfahrer oft sehr schlechte Bedingungen. Minusgrade, Schneefall und verdreckte Wege lassen selbst den eisernsten Athleten den Nachmittag lieber auf der warmen Couch verbringen. Anders sieht es auf Mallorca aus: selbst im Januar hat es hier zweistellige Plusgrade, nur fünf Regentage gibt es hier im Winter. Du kannst dich als Radfahrer oder Läufer also darauf verlassen, dass du auf Mallorca unter guten Bedingungen trainieren wirst.
Auch auf deine Muskeln hat das warme Wetter einen positiven Effekt: während sie bei kaltem Wetter schnell verhärten und du so verletzungsanfälliger wirst, hilft das warme Wetter der Insel bei der Lockerung deiner Muskeln. Du wirst dich hier also auch weniger häufig verletzen als bei einem winterlichen Lauf in Deutschland.
Außerdem kann sich der Körper auch schon an die Trainings- und Wettkampfbelastung bei milderen Temperaturen gewöhnen. Wer also einen Frühjahrswettkampf im Süden plant, kann so auch schon mal den Klimaeffekt trainieren. Denn wer beispielsweise beim Halbmarathon in Barcelona läuft, kommt meist noch aus Temperaturbereichen knapp über Null in Deutschland und läuft dann einen schnellen Wettkampf bei teilweise schon sommerlichen Temperaturen.
Und mal abgesehen davon, wer will nicht lieber in kurzer Hose und T-Shirt trainieren, als dick eingepackt in Jacke, Hose, Schal, Mütze und Funktionskleidung?

Die besten Laufstrecken auf Mallorca
Die gute Infrastruktur Mallorcas führt dazu, dass die Insel Laufstrecken für jeden Schwierigkeitsgrad bieten kann. Kleine Dörfer sind immer mit Straßen oder Feldwegen verbunden, sodass Strecken stückweise zusammengebaut werden können. Von 10 Kilometer bis 100 Kilometer Länge ist alles möglich. Deshalb finden auch unzählige Laufcamps und Trainingsreisen auf Mallorca statt.

Monacor bis Arta
Ein neuer, extra für Läufer und Wanderer eröffneter Weg zwischen Manacor und Arta ist aber eine der besten Strecken. Insgesamt ist der Weg knapp 29 Kilometer lang und führt quer durch die reiche Natur der Insel. Hier gibt es keine großen Straßen in der Nähe, Autolärm ist also kein Problem. Durch Wälder, Felder und Wiesen führt dieser Weg, auch Feigen- und Orangenbäume könnte ihr hier am Wegrand sehen.

Ponsa nach Arenal
Auf der Südseite der Insel gibt es einen guten Weg für Läufer, die gerne am Meer entlang unterwegs sind. Die 25 Kilometer lange Strecken führt von Santa Ponsa nach Arenal. So kann auch die Promenade der Inselhauptstadt erkundet werden, sowie der beeindruckende Yachthafen der Insel. Ein großer Vorteil der Strecke: sie führt immer dicht am Meer entlang, ist aber komplett geteert und hilft euch so, lästigen Sand von den Schuhen fernzuhalten.

Bucht von Port d’Alcudia
In der Bucht von Port d’Alcudia verläuft auch eine Strecke am Strand entlang, die sich für Kurzstreckenläufer sehr gut eignet. Sie ist 6,5 Kilometer land und startet in Port d’Alcudia und führt in Richtung Cala Millor. Ein Großteil der Strecke steht unter Naturschutz, der Ausblick auf die Bucht und das blaue Mittelmeer ist fantastisch. Auf dem Weg befindet sich auch eine kleine Burg, die über der Bucht sitzt. Zwischen Baumkronen und wilden Sträuchern führt die ebene Strecke immer am Meer entlang.

Besonders für Trailrunning eignen sich auch die vielen Radwege in den Bergen, da man dort ordentlich Höhenmeter sammeln kann. Die sechs besten Trails auf Mallorca werden Euch hier vorgestelt. Wie schon gesagt, ist das Angebot unglaublich vielfältig, so daß vom Ultraläufer bis zum Laufanfänger und vom Asphaltspezialisten bis zum Gebirgsläufer einfach alle auf ihre Kosten kommen.

Das Klima auf Mallorca- wann ist der beste Zeitpunkt zum Laufen?
Auch wenn sich Mallorca allgemein sehr gut zum Laufen eignet gibt es Jahres- und Tageszeiten, die für das Laufen deutlich besser geeignet sind als andere. Praktischer Weise ist es auf Mallorca das ganze Jahr über angenehm warm. Durchschnitttemperaturen von zehn Grad sind in den Wintermonaten üblich, auch über fünf Sonnenstunden pro Tag bekommst du zu dieser Zeit hier noch.
Ungefähr fünf Regentage gibt es pro Monat zwischen Oktober und Mai, im Sommer nur einen oder zwei. Mallorca bietet für Läufer also eine sehr gute Planungssicherheit.

Im Winter und im Frühjahr sind die Temperaturen perfekt fürs Laufen, das milde Klima unterstützt Dich bei deinem Vorhaben. Im Sommer kann es vor allem mittags zu zu hohen Temperaturen kommen, bei denen anstrengende Läufe nicht mehr empfohlen werden können. Besonders im Juli und im August sind die Durchschnittstemperaturen von 25 Grad zu hoch für lange und anstrengende Läufe. Höchstens früh am Morgen oder Spätabends sind hier intensive Läufe zu empfehlen.

Von Oktober bis Mai sind die Temperaturen aber auch für anstrengende Läufe perfekt geeignet, an den heißeren Tagen sollten aber auch hier Läufe direkt am Mittag oder am frühen Nachmittag vermieden werden. Eine gute Hydration, beispielsweise über einen Trinkrucksack, und Kenntnis über deine eigenen Fähigkeiten sind zudem natürlich von äußerster Wichtigkeit.
Generell sind Läufe morgens und abends zu empfehlen, da auch die Sonneneinstrahlung geringer ist. Für die Mittagszeit kann man dann in einem der vielen gemütlichen Restaurants die verbrauchte Energie mit frischem Fisch und gegrilltem Gemüse auffüllen und wenn man sich nach einem Glas Rosé dann erstmal zur Siesta hinlegt, ist das auch kein Problem. Wer ein intensiveres Programm braucht, kann ja noch ein Ausgleichstraining wie Yoga, Radfahren oder auch eine Fitnesseinheit auf den Abend legen.

Was sind die besten Laufveranstaltungen auf Mallorca und wann finden sie statt?

April: Magaluf Halbmarathon
Der Halbmarathon Magaluf findet in Calva statt und bietet Strecken über 21 und zehn Kilometer. Am 26. Und 27. April finden hier die Läufe statt, Beginn ist jeweils um 17:30 Uhr. Um 19:000 Uhr gibt es dann noch ein Wettrennen, das eine Meile lang geht.

Mai: Ironman 70.3
Am 11. Und 12. Mai steigt in Alcudia der Ironman 70.3. Es ist eine der berühmtesten Triathlon-Veranstaltungen Europas, mehrere Tausend Teilnehmer, darunter auch Spitzenathleten, nehmen jedes Jahr daran teil. Es werden 1,9 Kilometer geschwommen, 90 Kilometer Rad gefahren und 21,2 Kilometer gelaufen. Um 8:00 Uhr beginnt der Triathlon im Hafen von Port d’Alcudia. Bereits am 10. Mai gibt es hier auch einen Kinderlauf.

Juni: Mallorca RUHning
Mallorca RUHning ist ein Solidaritätslauf und auch viele Inselbewohner nehmen an dem Event teil. Der Lauf findet am 2. Juni statt und ist in drei Kategorien aufgeteilt: der zwei Kilometer Lauf startet um 10:00 Uhr, der fünf Kilometer Lauf um 10:45 Uhr und der zehn Kilometer Lauf um 11:30 Uhr. Gestartet wird immer in der Inselhauptstadt Palma.

August: Nachtwanderung Lluc a Peu
Ein besonderes Erlebnis ist die Nachtwanderung Lluc a Peu. Am 3. August sollen dieses Jahr wieder über 20.000 Wanderer an den Start gehen, die die 48 Kilometer lange Wanderung von Palma zum Kloster Lluc in Angriff nehmen. Start ist um 23:00 Uhr, es ist bereits die 45. Ausgabe der Traditionsveranstaltung. Tolo Güell, ein mallorquinischer Restaurantbesitzer, gilt als Schöpfer der Wanderung. Seine Motivation dafür ist erstaunlich: Als seine kleine Tochter im Restaurant mit einer Siphon-Flasche spielte, explodierte das Gefäß plötzlich.
Doch das Mädchen blieb unverletzt. Güell war sich sicher, dass die Schutzheilige der Insel, die schwarze Madonna von Lluc, das Kind vor Unheil bewahrte. Der Lauf soll also der Beschützerin der Insel huldigen.

Oktober: Zafiro Palma Marathon
Am 13. Oktober startet der Zafiro Palma Marathon. Hier geht es über zehn, 21 oder die vollen 42,2 Kilometer über die Insel, Gestartet wird auch hier in Palma. Der Halbmarathon und der volle Marathon starten um 9:00 Uhr, die 10-Kilometer Variante um 9:45 Uhr.
Um 17:00 gibt es noch einen Kinderlauf, abends gibt es Finisher-Partys in den Clubs der Stadt.

Oktober: Challenge Peguera
Vom 17. Bis zum 19. Oktober findet in Peguera die gleichnamige Challenge Peguera statt. Der Triathlon besteht aus 1,9 Kilometern Schwimmen, 90 Kilometern Radfahren und 21 Kilometern Laufen. Um 9:00 Uhr startet der Triathlon.

Oktober: Long Course Weekend
Das Long Course Weekend beschließt die Laufevent-Saison auf Mallorca und findet vom 26. bis zum 28. Oktober statt. Auch hier handelt es sich um einen Triathlon, Startpunkt ist Port d’Alcudia. Am 26.10 werden 750, 1000, 1900 oder 3800 Kilometer geschwommen, am 27.10 86 oder 172 Kilometer Rad gefahren und am 28.10 fünf, zehn 21 oder 42 Kilometer gelaufen. Die verschiedenen Längen könnt ihr beliebig kombinieren.

Wie Ihr seht, lohnt sich eine Reise auf Mallorca absolut, wenn Ihr Sport, Natur, Erholung und frisches, ehrliches Essen miteinander verbinden wollt. Und zudem kann man bei Laufcamps auch noch viele nette, neue Leute kennenlernen. Wenn Ihr noch weitere Ideen, speziell für Euren Urlaubsort auf Mallorca braucht, dann schaut mal hier nach. In diesem Artikel habe ich einige Tipps, wie Ihr am besten Laufstrecken im Urlaub planen und vermessen könnt.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: