Strava
Sport Laufen Laufveranstaltungen

Medaillen: 10 Fakten von Olympia Medaille bis Marathon

starkenberger homerun imst trailrun erfahrungen medaillen

Die faszinierende Welt der Medaillen

Seit Jahrhunderten werden Medaillen als Auszeichnungen in verschiedenen Bereichen verliehen, sei es im Sport, in der Wissenschaft oder für außergewöhnliche Verdienste. Doch wie entstand dieser symbolträchtige Gegenstand und welche Geheimnisse verbergen sich hinter den berühmtesten Medaillen? In diesem Artikel tauchen wir in die spannende Welt der Medaillen ein und erkunden ihre Geschichte, ihre Bedeutung und sogar ihren Wert. Wir werfen einen faszinierenden Blick auf berühmte Medaillen, allen voran die legendären Olympiamedaillen, die als Inbegriff sportlicher Spitzenleistungen gelten. Zudem erfahren wir, wie man selbst Medaillen kaufen und gestalten kann, um ein ganz persönliches Erinnerungsstück zu schaffen.

Woher kommt der Begriff Medaille?

Die Ursprünge und Entwicklung des Begriffs Medaille. Jeder von uns hat sie schon einmal gesehen. Doch woher stammt eigentlich der Begriff Medaille? Die Ursprünge des Wortes führen uns zurück in die Geschichte und offenbaren eine interessante Etymologie. Das Wort stammt vom französischen Fremdwort ‚médaille‘ ab, welches sich aus dem lateinischen Wort ‚metallum‘ (Metall) ableitet. Interessanterweise erfolgte im Laufe der sprachlichen Entwicklung ein Wandel des Buchstabens ‚t‘ zu ‚d‘ in der Aussprache des Wortes. Dieser Wandel fand im galloromanischen Sprachraum statt und verlieh dem Begriff ‚Medaille‘ seinen heutigen Klang und Schreibweise.

Das Wort Medaille ist zudem eine Verstärkung des Begriffs (Augmentativbildung) „kleine Münze“ (italienisch „medaglia“). Es drückt aus, dass es sich um eine Münze handelt, die bedeutender ist als eine gewöhnliche kleine Münze. Ursprünglich wurden Medaillen tatsächlich als kleine Münzen verwendet. Im Laufe der Zeit entwickelten sie sich jedoch zu kunstvollen Objekten, die für ihre ästhetische und symbolische Bedeutung geschätzt wurden.

Es ist wichtig zu beachten, dass Medaillen von Medaillons zu unterscheiden sind. Ein Medaillon ist ein Schmuckstück in Form einer Plakette, oft mit einem eingravierten Porträt oder einem Bild auf nur einer Seite des Medaillons. Im Gegensatz dazu ist eine Medaille ein flaches, rundes oder ovales Objekt, das normalerweise auf beiden Seiten gestaltet ist. Aufgrund ihrer beidseitigen Gestaltung lässt sich das Sprichwort „Kehrseite der Medaille“ erklären. Medaillen sind typischerweise mit Symbolen, Inschriften oder Abbildungen versehen, die eine bestimmte Leistung, Errungenschaft oder ein Ereignis repräsentieren.

Die Verwendung von Medaillen hat eine lange Tradition. Bereits im antiken Griechenland und im Römischen Reich wurden sie als Auszeichnungen für militärische Erfolge und sportliche Wettkämpfe vergeben. Im Laufe der Jahrhunderte haben Medaillen an Bedeutung gewonnen und sind heute in verschiedenen Bereichen wie Sport, Kunst, Wissenschaft und Kultur nicht mehr wegzudenken.

olympic medal olympia medaille olympische paris 2024 Philippe Starck goldmedaille
Medaillen: 10 Fakten von Olympia Medaille bis Marathon 6

Ruhm und Ehre: Die bekanntesten Medaillen der Welt

Medaillen haben im Verlauf der Geschichte eine Vielzahl von Bedeutungen erlangt und werden in verschiedenen Bereichen verliehen. Es gibt jedoch bestimmte Medaillen, die aufgrund ihrer historischen Bedeutsamkeit und symbolischen Wirkung besonders berühmt sind.

Nobelpreis Medaille
Die Nobelmedaille wird zusammen mit dem Nobelpreis in den Bereichen Physik, Chemie, Medizin, Literatur, Frieden und Wirtschaftswissenschaften vergeben. Sie wurde nach Alfred Nobel benannt, dem schwedischen Erfinder des Dynamits, der in seinem Testament die Stiftung der Nobelpreise festlegte. Auf der Vorderseite der Medaille ist das Porträt von Alfred Nobel zu sehen, während auf der Rückseite verschiedene Motive abgebildet sind, die je nach Preiskategorie variieren.

Fields-Medaille
Eine weitere berühmte Medaille ist die Fields-Medaille. Sie wird alle vier Jahre von der Internationalen Mathematischen Union verliehen und gilt als eine der höchsten Auszeichnungen in der Mathematik. Die Fields-Medaille wird an Mathematikerinnen und Mathematiker unter 40 Jahren vergeben, die außergewöhnliche Beiträge zur mathematischen Forschung geleistet haben. Sie ist ein Symbol für intellektuelle Exzellenz und Anerkennung in der mathematischen Gemeinschaft.

Medal of Honor
Im militärischen Bereich ist die Medal of Honor eine der angesehensten Auszeichnungen. Sie wurde im Jahr 1861 während des Amerikanischen Bürgerkriegs eingeführt und wird seitdem vom Präsidenten der Vereinigten Staaten an Soldaten vergeben, die sich durch außergewöhnlichen Mut und heldenhaftes Verhalten im Kampf ausgezeichnet haben. Man verleiht ihnen die Auszeichnung in Anerkennung ihrer Tapferkeit, Opferbereitschaft und ihres selbstlosen Einsatzes für das Wohl ihrer Kameraden.

Olympiamedaille & Olympische Medaillen
Eine der bekanntesten Medaillen ist jedoch zweifellos die Olympische Medaille. Seit den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit im Jahr 1896 ist sie das ultimative Ziel für Sportlerinnen und Sportler aus der ganzen Welt. Die Olympischen Medaillen werden für herausragende Leistungen in den verschiedenen Sportdisziplinen vergeben. Sie repräsentieren den Geist des Sports, den Ehrgeiz, die Hingabe und die Willenskraft der Athletinnen und Athleten. Die Olympia Goldmedaille steht dabei für den höchsten Erfolg, gefolgt von Silber und Bronze.
Die Olympiamedaille für Paris 2024 wurde übrigens vom Designer Philippe Starck entworfen.

Six Star Finisher Medaille der World Marathon Majors
Für uns Hobbyläufer zählen natürlich die Medaillen der sechs großen Marathons der Welt in Berlin, Boston, London, New York, Chicago und Tokyo zu den wichtigsten einzelnen Medaillen. Letztlich führen diese Medaillen dann zur beühmten Six Star Finisher Medaille, die man bekommt, wenn man alle der großen Rennen erfolgreich absolviert hat.

daniel laufen six marathon majors medaille tokio marathon abbott sechs marathons spezielle laufblogger laufblog running blog
Medaillen: 10 Fakten von Olympia Medaille bis Marathon 7

Sind Olympiamedaillen aus echtem Gold?

Hinter den Kulissen der Olympiamedaillen: Das Geheimnis des goldenen Glanzes
Eine Frage, die oft gestellt wird, ist, ob die Olympiamedaillen tatsächlich aus echtem Gold bestehen. Die kurze Antwort lautet: Ja, Olympiamedaillen enthalten tatsächlich echtes Gold. Allerdings gibt es einige wichtige Details, die berücksichtigt werden sollten.

Seit den frühen Olympischen Spielen der Neuzeit im Jahr 1896 wurden die Goldmedaillen traditionell aus Silber hergestellt und anschließend mit einer dünnen Schicht aus echtem Gold überzogen. Dieses Verfahren wird als Vergoldung bezeichnet. Die Wahl von Silber als Grundmaterial liegt darin begründet, dass reines Gold zu weich ist, um eine stabile Medaille zu bilden.

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) legt zudem fest, dass die Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen einen Mindestgoldgehalt von 6 Gramm aufweisen müssen. In der Regel bestehen die Goldmedaillen jedoch aus einer Silberlegierung (92,5 % Silber) und werden dann mit etwa 6 Gramm 24-karätigem Gold vergoldet. Diese Vergoldung sorgt für den charakteristischen goldenen Glanz der Medaillen und verleiht ihnen ihre ästhetische Pracht.

Abgesehen von den Goldmedaillen bestehen die Silbermedaillen traditionell aus Silber und die Bronzemedaillen aus rotem Messing (95 % Kupfer und 5 % Zink) und sind demnach keine echten Edelmetalle.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist eine Olympische Medaille wert?

Mythos und Realität: Der Wert der Olympiamedaillen
Der Wert von Olympiamedaillen hat sowohl eine objektive als auch eine subjektive Grundlage. Objektiv betrachtet basiert der Wert einer Olympiamedaille aus verschiedenen Faktoren. Zum einen spielt der Materialwert eine Rolle. Wie bereits erwähnt, enthalten Goldmedaillen eine Vergoldung auf einer Silberlegierung, während Silbermedaillen aus Silber und Bronzemedaillen aus einer Kupferlegierung bestehen. Darüber hinaus sind auch die Herstellungskosten zu berücksichtigen. Die Gestaltung und Produktion der Medaillen erfordern handwerkliches Können und Präzision. Die Kosten für die Fertigung, Gravur und Verarbeitung fließen in den objektiven Wert ein und lassen sich nur schwer berechnen. Nur der reine Materialwert der Olympia-Goldmedaille von Peking (2022) liegt beispielsweise bei rund 660 €.

Auf der anderen Seite kann der subjektive und ideelle Wert einer Olympiamedaille stark variieren. In einigen Fällen wurden olympische Medaillen bereits bei Auktionen versteigert. So hat der Silbermedaillengewinner im Einzelzeitfahren, Tony Martin, seine Olympiamedaille von den Sommerspielen 2012 in London für 31.100 € zugunsten der ukrainischen Kriegsopfer versteigert. Später erhielt er diese vom Käufer, der die Summe freiwillig auf 35.000 € erhöhte, wieder zurück.

Demnach repräsentiert der Wert einer Olympiamedaille nicht nur ihren materiellen oder objektiven Wert, sondern auch den symbolischen Wert der sportlichen Leistung und des persönlichen Erfolgs, den sie verkörpert. Für Athleten und diejenigen, die an den Olympischen Spielen teilnehmen, sind sie ein unbezahlbares Zeichen der Anerkennung und für die Sportverbände der Nationen zählt natürlich der Medaillenspiegel bei den Olympischen Spielen.

medaillen online kaufen medaille selbst gestalten eigenes design wie teuer was kostet
Medaillen: 10 Fakten von Olympia Medaille bis Marathon 8

Medaille kaufen und selbst gestalten

Wenn Du selbst eine Medaille besitzen möchtest oder eine Medaille für eine Veranstaltung, einen Verein oder ein besonderes Ereignis gestalten möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu realisieren. Heutzutage bieten viele Unternehmen und Online-Shops individuell gestaltbare Medaillen an, die nach Deinen Wünschen angefertigt werden können. Einer dieser Medaillen-Experten ist zum Beispiel Helm Trophy aus Friedewald, die verschiedene Medaillen-Optionen bieten.

Eine Option besteht darin, eine Standardmedaille auszuwählen und sie mit Deinem eigenen Design, Logo oder Text personalisieren zu lassen. Du kannst aus verschiedenen Materialien wie Metall, Kunststoff oder Holz wählen und die Größe, Form und Farbe der Medaille anpassen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, eine einzigartige Medaille für bestimmte Veranstaltungen wie Sportwettkämpfe, Firmenjubiläen oder Schulveranstaltungen zu schaffen.

Darüber hinaus bieten einige Unternehmen auch die Möglichkeit, komplett personalisierte Medaillen anzufertigen. Du kannst das Design von Grund auf selbst gestalten und beispielsweise spezielle Symbole, Motive oder Namen einbinden. Dies ermöglicht es Dir, ein wirklich individuelles Erinnerungsstück zu schaffen, das Deine persönliche Botschaft oder Deine Vision verkörpert.

Eine selbst gestaltete Medaille ist eine wunderbare Möglichkeit, eine besondere Leistung zu würdigen, Erinnerungen festzuhalten oder anderen Menschen eine persönliche Auszeichnung zu überreichen. Sie verleiht jedem Ereignis oder Anlass eine individuelle Note und ist ein stolzes Symbol für diejenigen, die sie tragen oder erhalten.

boston marathon medaille medaillen
Medaillen: 10 Fakten von Olympia Medaille bis Marathon 9

Was kosten personalisierte Medaillen?

Nachdem wir uns angesehen haben, wie man Medaillen kaufen und gestalten kann, stellt sich natürlich auch die Frage nach den Kosten. Die Preise für eigene Medaillen werden von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst und können stark variieren.

Die Kosten hängen zunächst von der Art der Medaille ab, die Du auswählst. Standardmedaillen, die mit Deinem eigenen Design personalisiert werden können, haben in der Regel einen erschwinglichen Preis. Die Materialien, Größe und Verarbeitung beeinflussen jedoch die Kosten stark. Wenn Du eine hochwertigere Medaille mit speziellen Details wünschst, können die Preise entsprechend höher ausfallen. Grundsätzlich gibt es preiswerte Medaillen schon ab 1€ pro Stück und auch für hochwertigere Medaillen zahlt man selten mehr als 10€ pro Stück. Gerade wer größere Stückzahlen abnimmt, kann entsprechende zusätzliche Rabatte einplanen.

Auch der Anbieter spielt eine Rolle. Es gibt zahlreiche Unternehmen und Online-Shops, die personalisierte Medaillen zu unterschiedlichen Preisen anbieten. Es lohnt sich, verschiedene Anbieter zu vergleichen und deren Preise, Qualität und Dienstleistungen zu prüfen, um die beste Option für Dein Budget zu finden.

Weiterhin solltest Du bedenken, dass auch die Stückzahl von Bedeutung ist. Wenn Du Medaillen in größerer Menge bestellst, könnten manche Verkäufer Rabatte oder Sonderkonditionen anbieten. Es ist auch möglich, dass zusätzliche Kosten für die Individualisierung anfallen, beispielsweise für das Hinzufügen von Logos, speziellen Gravuren oder Verpackungen. Diese zusätzlichen Dienstleistungen beeinflussen die Gesamtkosten.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt die Sports Insider App herunterladen:
Bekannt aus: