Strava Strava
Events & Locations

Mütze gesucht? Das sind 6 die bekanntesten Mützen Marken!

Gerade in der kalten Jahreszeit dreht sich wieder alles um ein ganz besonderes Accessoire: die Mütze. Und da wir uns schon so oft dem Thema Laufmütze gewidmet haben, schauen wir uns heute einmal bei den Klassikern und Mützen für den Alltag, die Freizeit oder die gemützliche Wanderung um.
Doch welche sind die beliebtesten Marken, um unseren Kopf zu bedecken und uns vor der eisigen Kälte zu schützen? Hier kommen die 6 beliebtesten Hersteller.

Liste der 6 bekanntesten Mützen Marken der Welt:

  • Carhatt Mützen
  • Eisbär Mützen
  • Moncler Mützen
  • Barts Mützen
  • Sterntaler Mützen
  • Stetson Mützen

Carhartt Mütze
Wer kennt sie nicht, die Carhartt Mützen? Schöne Farben und dann genau in der Mitte der Krempe das typische Logo. Der Gründer, Hamilton Carhartt wurde 1855 in New York geboren und konnte sich schon früh für Modedesign begeistern. Oft tüftelte er stundenlang an seiner Nähmaschine, um das perfekte Teil zu entwerfen.
Den Grundstein der Marke bildeten Overalls aus Denim, welche in einer kleinen Fabrik mit nur 5 Mitarbeitern gefertigt wurden. Schon 1910 gab es mehrere Fabriken und die Marke wurde immer bekannter, nicht nur in den USA sondern weltweit. Die Marke steht noch heute für Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit. Mit mehr als der Hälfte der Produkte, die aus Baumwolle hergestellt sind, macht sich Carhartt auch in der Umweltszene einen immer größeren Namen.

Eisbär Mütze
Alleine schon der Name lässt an kalte Tage denken, was perfekt zu den Produkten von Eisbär passt. Ein Eisbär friert nicht, er hat ein warmes Fell und das können wir uns ganz einfach zulegen, indem wir uns eine Mütze aus diesem Haus kaufen! Seit 1956 überzeugt die Marke mit bester Qualität aus Österreich und legt dabei großen Wert auf Umweltschutz und Heimatverbundenheit.
Als Ausstatter der Skiteams haben die Hersteller ihre Marke weltbekannt gemacht, insbesondere im alpinen Skisport. Aber auch im Alltag sind die Produkte ein absoluter Hingucker und bieten einen optimalen Tragekomfort. Zukünftig möchte Eisbär immer mehr nachhaltige Materialien, wie recycelte PET-Flaschen und nachhaltige Wolle in ihren Produktionsprozess mit einbinden. Insbesondere bei Kindern sehr beliebt, sind die Mützen mit bunten “Haaren” auf der Oberseite.

Moncler Mütze
Wie man am Namen unschwer erkennen kann, ist Moncler eine französische Marke. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1952 in Monestier-de-Clermont,einer Kleinstadt in der Nähe von Grenoble.Zunächst lag der Schwerpunkt auf dem Bereich Sport, genauer gesagt handelte es sich um Extremsport. Hier ist vor allem die Ausrüstung wichtig, weshalb sich die Marke zunächst auf Schlafsäcke und Zelte spezialisierte.
Heute jedoch reichen die Produkte weit darüber hinaus und man findet alles von Jacken über Mützen bis hin zu Socken. Das Alles nicht nur im sportlichen Stil, sondern auch casual und damit für Jedermann geeignet. Moncler steht für Kreativität und hohe Qualität und wird auch gerne von Prominenten getragen, die die Marke zu schätzen wissen.

Barts Mütze
Neue Marke, neues Land: Barts aus Amsterdam! Die Geschichte beginnt aber nicht mit einer Mütze, sondern mit einem Niederländer, der an den Stränden von St. Tropez seine selbst produzierten Badehose verkaufte. Die Franzosen liebten sie und sie und Bart Koene brauchte Hilfe bei seinem Verkauf. Als eine seiner Gehilfinnen auf die Idee kam, sich den Stoff um den Kopf zu binden, um sich vor der prallen Sonne zu schützen, kam dem Niederländer die Idee und siehe da: Barts spezialisierte sich auf Kopfbedeckungen.
Ein bisschen Tradition muss sein, denn neben coolen Mützenstyles findet man auch immer noch Schwimmbekleidung. Tragekomfort, bunte Farben und einzigartige Styles, das ist Barts!

Sterntaler Mütze
Hier stehen die kleinen Stars im Vordergrund! Sterntaler ist Spezialist in Sachen Kindermode und sorgt bei den kleinsten für warme Ohren. Angelehnt an das Märchen der Gebrüder Grimm steht die Marke für Freude, Schutz und Wärme und versucht stets seine Produkte an die Anforderungen der Kinder anzupassen. Schön soll es sein, aber eben auch praktisch und kindgerecht!
Kinder wollen toben und spielen und dabei ihre Mütze nicht verlieren, weshalb es sehr viele Produkte mit Bindfäden gibt, um die Mützen zu befestigen. Außerdem gibt es extra Ohrenklappen,die seit 1966 dafür sorgen, dass die Kleinen nicht frieren.
Neben Kopfbedeckungen hat sich die Marke immer weiter entwickelt und ist zu einem der größten Spielehersteller geworden. Ein wichtiges Merkmal sind schadstofffreie Materialien und die Liebe zur Natur und zum Kind.

Stetson Mütze
John Batterson Stetson wurde als Sohn eines Hutmachers geboren und hatte 12 Geschwister. Nachdem ihm klar war, dass mit so viele Kindern die Aussicht auf eine Übernahme des väterlichen Betriebs eher gering war, ging er fort von seiner Heimat New Jersey und arbeitete mehrere Jahre als Goldgräber. Draußen in der Natur sprudelten seine Ideen nur so über und es entstand der legendäre “Boss of the Plains”, ein typischer Westernhut, komplett gefertigt aus Filz. Dieses Meisterwerk wird noch heute produziert und gilt als der Grundstein der Marke Stetson.
Immer mehr Menschen gefiel seine Arbeit und so galt das Haus Stetson als die größte Hut-Fabrik der Welt. Stetson überzeugt mit über 10 verschiednenen Formen, wie Basecaps, Western, Dockers und vielen mehr. Außerdem gibt es eine große Vielfalt an verwendeten Materialien von Leinen bis hin zu Leder, Seide und sogar Stroh! Für jedes Material bietet der Hersteller noch einmal bestimmte Pflegehinweise, damit man so lange wie möglich Freude an diesem exquisiten Kleidungsstück hat! Und natürlich gibt es nicht nur Hüte, sonst würde die Marke nicht in diesen Artikel passen. Lassen Sie sich überraschen von außergewöhnlichen und hochwertigen Mützen!

Mütze kaufen: Online oder im Fachgeschäft?

Da die meisten Mützen aus einem Gewebe mit Stretchanteil bestehen, spielt das Thema der richtigen Größe nicht so eine gigantische Rolle. Vielmehr sollte man ein wenig herumprobieren, welche Mützenform am besten zur Kopfform und zum Gesicht passt. Und natürlich sollte man sich überlegen, ob man eine Bommelmütze, eine einfache Mütze oder eine Mütze mit Krempe kaufen will – oder die verschiedenen Varianten einmal durchprobieren.

Wichtig ist auch das Material für die Mütze. Für sportliche Aktivitäten sind Mützen aus Bambus, Meriowolle oder Funktionsfasern besonders praktisch. Für die Freizeit eignen sich aber auch Mützen aus Wolle.

Wer ganz in Ruhe Zuhause probieren will, sollte sich am besten bei einem auf Mützen spezialisierten Online-Shop umsehen. So hat beispielweise hatstore.de ein gigantisches Angebot von über 5.000 Mützen, Caps und Snapbacks aus denen man mit praktischen Filtern nach Art der Mütze, Budget und Hersteller ziemlich schnell seine persönliche Auswahl zusammenstellen kann. Da man 100 Tage Rückgaberecht hat und der Versand ab 49€ Bestellwert kostenlos ist, kann man also ganz entspannt eine größere Auswahl an Mützen bestellen und dann einfach die Mützen zurückschicken, die beim Probieren Zuhause doch nicht überzeugt haben.
Richtig cool finde ich beim Hatstore übrigens die Möglichkeit seine Mütze oder sein Cap zu personalisieren. Wenn Du also Lust hast, Dir Deinen Instagram-Account, Dein Hashtag oder Deinen Lieblingsverein auf Deine Mütze aufbringen zu lassen, dann ist Deine Kreativität das einzige Limit.

Ich habe mich aber doch für einen Klassiker entschieden. Und zwar bin ich ab sofort mit einer kurzen Strickmütze aus Merinowolle mit Umschlag von Stetson unterwegs. Und wenn jetzt noch Jemand sagen könnte, daß ich ein bisschen wie Jason Statham mit meinem Stetson Beanie aussehe….

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: