Sportbekleidung Wintersport

PPR kauft Skate- und Snowboardspezialisten Volcom

Fotos: Volcom

Der französische Konzern für Luxusgüter PPR floriert munter weiter. So gehört neben Luxusmarken wie Gucci oder Yves Saint Laurent ja bereits der deutsche Sportartikelhersteller Puma zu PPR. Nun möchte man offenbar weiter in den Sportbereich einsteigen.

So gab PPR offiziell bekannt, dass man das US-Unternehmen Volcom kaufen werde. Volcom ist vor allem auf Skater- und Snowboardartikel spezialisiert. Rund 600 Millionen Dollar wird PPR für die Übernahme zahlen.

Diese soll bis zum dritten Quartal dieses Jahres abgeschlossen sein. Im vergangenen Jahr verbuchte Volcom einen Umsatz von 323 Millionen Dollar, wobei der Nettoegwinn mit 22 Millionen Dollar angegeben wurde.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: