Strava
Sportbekleidung

Nike Burkini: Muslimische Bademode von Nike Victory

Als vor zwei Jahren Nike begann, sich auch stärker der Bedürfnisse muslimischer Frauen im Sport anzunehmen, und den Nike Pro Hijab vorstellte, ließen die Hater, die ein Kopftuchverbot im Fitnessstudio fordern, natürlich nicht lange auf sich warten.
Zum Glück unbeeindruckt davon, hat Nike weiter daran gearbeitet, muslimischen Frauen, den Zugang zum Sport zu erleichtern und nun Nike Victory vorgestellt.

Die Nike Victory Swim Collection ist eine komplette Bademodekollektion, die es Frauen mit einem recht breiten Sortiment ermöglicht, ihren Körper beim Schwimmen zu bedecken, ob aus religiösen Gründen oder weil man vielleicht auch keine Lust hat von irgendwelchen Gaffern die ganze Zeit angestarrt zu werden.
Als Teil der Nike Victory Swim Collection wird es muslimische Bademode in Form von Swim-Hijabs, Tunikas sowie Leggings geben, aber auch Burkinis und Bodykinis sind dabei. Die Materialien der Kollektion sind im Warp-Knit Verfahren gewebt, extraleicht und dadurch besonders atmungsaktiv und schnelltrocknend. Zusätzlich sind alle Bademodeteile mit Lichtschutzfaktor UPF 40+ gegen UV-Strahlung gesichert. Der Nike Burkini hat einn eingearbeiteten Sport-BH mit perforierten Cups. Im Bade-Hijab wurde eine kleine Tasche integriert, die die Haare fest in der richtigen Position hält, auch wenn man unter Wasser aktiv ist.


Insgesamt ist die muslimische Bademode aus der Nike Victory Swim Collection etwas enger und eben sportlicher geschnitten, als klassische Burkinis, um eine gute sportliche Performance beim Schwimmen zu ermöglichen. Trotzdem bleibt der gewünschte Verhüllungsfsaktor gegeben.

Nike Victory gibt es ab 1. Februar online bei Nike.com. Im stationären Handel wird die Kollektion in Europa zunächst nur im Nike London zu finden sein.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: