Strava
Peloton

Das neue Peloton Bike+ im Vergleich. Das ist neu beim Modell von 2020.

Die Gerüchteküche hatte sich in den letzten Tagen ja schon regelrecht überschlagen, aber nach vielen Spekulationen habe ich nun endlich alle Details zum neuen Modell des Peloton Bike. Hier erfahrt Ihr, welche neuen Funktionen und Unterschiede es beim neuen Peloton Bike+ zum bisherigen Peloton Bike gibt.

Peloton Bike+ Ausstattung im Vergleich

Größerer, drehbarer Bildschirm
Beim neuen 2020er-Modell des Peloton Bikes ist es vor allem der Bildschirm, der ein großes Update bekommen hat und damit das Peloton Bike deutlich verbessert. Der neue Plus-Bildschirm hat jetzt eine Größe von 24 Zoll, statt der 22 Zoll beim klassischen Peloton Bike. Die etwa 5cm zusätzliche Bildschirmdiagonale machen sich besonders bei Workouts abseits des Peloton Bike+ bemerkbar, denn der neue Bildschirm ist jetzt komplett 360° in alle Richtungen drehbar. Dadurch kann man den Bildschirm optimal in Richtung seines Trainingsbereiches für Yoga-Kurse, Krafttrainings oder Stretching ausrichten.

Besserer Sound
Oberhalb des Bildschirms ist beim Peloton Bike+ eine direkt nach vorn gerichtete Soundbar integriert, die einen 2.2-Kanal-Stereoklang erzeugt. Auch die 8-Megapixel-Frontkamera für Videochats ist mittig in der Soundbar integriert und verfügt über einen sogenannten Privacy Slider, also einen kleinen Schieber, mit der man die Kamera verdecken kann.

Verbesserter Lenker
Beim Lenker bleibt die bisherige, äußere Konstruktion unverändert erhalten. Aber die rundliche, wellenartig geformte Lenkerinneinkonstruktion wurde optimiert. Dieser innenliegende Bogen ist nun etwas geradliniger, wie ein gleichschenkliges Trapez geformt.

Automatische Widerstandsregelung (Auto-Follow)
Beim neuen Peloton Bike+ passt sich der Widerstand nun automatisch an die vom Peloton Trainer vorgegebene Stufe an. Damit kann man sich während eines Rides komplett auf den Fahrspaß konzentrieren und das manuelle Verstellen entfällt.

Apple Watch Herzfrequenz mit Peloton Bike koppeln (Apple Gymkit)
Das Peloton Bike+ bietet über die Apple Gymkit Funktion eine noch bessere Verknüpfung der Apple Watch mit dem Peloton Bike+. Dadurch lässt sich die Herzfrequenzmessung der Apple Watch anstelle eines Pulsmessgurtes für die Peloton Trainingseinheiten verwenden und auch Trainingsdaten, wie der Kalorienverbrauch, werden automatisch zwischen Peloton und Apple Watch synchronisiert.

Design-Updates
Neben den größeren, technischen Updates, hat das Peloton Bike+ auch einige, kleinere Design-Updates bekommen. So ist beispielweise das Peloton-Logo auf dem Bike nun in eleganten, erhabenen Chrombuchstaben gestaltet und die Hebel für die Höhenverstellung wurden durch Drehknöpfe ersetzt. Auch die Halterung für die Hanteln hat nun ein neues Design bekommen.

Bike Bootcamp Kurse für das Peloton Bike+

Durch den drehbaren Monitor wird es beim neuen Peloton Bike+ noch leichter, zwischen Rides auf dem Bike und Bodentrainings zu wechseln und somit ein noch ausgewogeneres Training aus Fahrradtraining, Stretching und Krafttraining über die Peloton Kurse individuell zusammenzustellen.
In Kürze wird Peloton mit den Bike Bootcamp Kursen aber auch erstmals solche kombinierten Trainingseinheiten anbieten, bei denen jeweils ein Ride und ein Krafttraining oder auch Stretching in miteinander kombiniert werden und zusammen als eine Trainingseinheit hintereinander absolviert werden. Während eines Bike Bootcamp Kurses steigt man also gemeinsam mit dem Peloton Coach vom Bike, dreht den Bildschirm und trainiert gemeinsam auf der Matte weiter.

Peloton Bike+ Preis und Verfügbarkeiten

Das neue Peloton Bike+ kostet 2.690 Euro und ist ab Mittwoch, den 9. September 2020 in USA, UK, Kanada und Deutschland online zu bestellen. Das neue Finanzierungsangebot liegt bei 69 EUR/Monat für 39 Monate, mit 0 % effektivem Jahreszins.

Das original Peloton Bike ist ebenfalls weiterhin erhältlich zu einem neuen Preis von 2.145 EUR und zu einer neuen Finanzierungsrate ab 55 EUR/Monat. Damit wird das original Peloton Bike gegenüber dem bisherigen Preis von 2.230 € oder 58 €/Monat (39 Monate bei 0 % Zins) nur unwesentlich günstiger.

Fazit zum Vergleich von Original Peloton Bike und Peloton Bike Plus. Für wen lohnt sich das neue Peloton Bike?

Das neue Peloton Bike+ bietet vor allem mit dem neuen, größeren und drehbaren Bildschirm und dem besseren Sound ein deutlich besseres Trainingserlebnis für Sportler, die das gesamte Trainingsangebot von Peloton Digital ausnutzen wollen und keinen Smart-TV in der Nähe haben, auf den sich die Kurse einfach streamen lassen. Gerade die neuen Bike Bootcamp Kurse werden dafür sorgen, daß man ein komplettes Trainingsprogramm aus Erwärmung, Radtraining/Ride, Krafttraining und Stretching bzw. Cool-Down ganz einfach mit einem Trainer erleben kann und den Körper damit rundum optimal trainiert.
Apple Watch Besitzer werden sich über die Herzfrequenz-Synchronisierung freuen, allerdings kostet der Original Herzfrequenz-Brustgurt von Peloton gerade einmal 53€ und macht damit auch das original Peloton Bike zum Herzfrequenzmonitor.

Wer hauptsächlich am Fahrradtraining, also den Rides und Spinning Kursen auf dem Peloton Bike interessiert ist, kann sich auch ganz entspannt für das klassische Peloton Bike entscheiden. Denn in der Peloton-Mitgliedschaft sind alle Kurse enthalten, unabhängig vom Bike. Diese lassen sich dann genau so über den nicht-drehbaren Bildschirm, wie über den Browser, die Peloton App oder den SmartTV abspielen.

Ich werde das neue Peloton Bike+ jetzt für einige Tage ausprobieren und gebe Euch dann weiteres Feedback zu meinen Erfahrungen. Wie es mit der Anlieferung, Einrichtung und meinen ersten Rides auf dem neuen Peloton Bike+ läuft, könnt Ihr wie immer bei Instagram und Facebook mitverfolgen!


Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: