Strava
Sportbekleidung Sportgeräte

Die richtige Linse für den Durchblick

Fotos: Kontaktlinsen im Sport | px

Kontaktlinsen sind für viele eine Alternative zur Brille, da diese von vielen Menschen als störend empfunden wird. Zwar gewöhnen sich die meisten an die Sehhilfe, aber – besonders, wenn eine starke Fehlsichtigkeit besteht und dicke Gläser benötigt werden, ist sie schwer, drückt oft und kann auch optisch als Fremdkörper wirken. Nicht jeder hat ein Brillengesicht und wird durch sie geschmückt.

Die Auswahl an Brillengestellen ist unfassbar groß, es sollte inzwischen für jeden etwas dabei sein, und heutzutage sind auch viele Modelle finanziell erschwinglich. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen nämlich keinen Cent! Das ist bei Kontaktlinsen nicht anders, auch sie müssen aus der eigenen Tasche bezahlt werden.

Grundsätzlich gibt es harte und weiche Kontaktlinsen:
Harte (formstabile) Linsen sind ungefähr so groß wie die Iris (das Farbige im Auge) und schwimmen auf dem Tränenfilm, d.h. sie rutschen bei jedem Lidschlag ein bisschen mit. Zu starkes Reiben am Auge oder Wasser (Duschen, Schwimmen) kann zum Verlust der Linse führen.

Weiche Linsen sind ein bisschen größer und sitzen fest auf der Hornhaut auf. Sie saugen sich ein bisschen an, so dass kein Tränenfilm zwischen Hornhaut und Linse ist. Auf diese Weise wird das Auge für Luft und Nährstoffe etwas mehr abgeschirmt, was zu Problemen und Infektionen führen kann. Für den Sport sind sie sehr geeignet, da Wasser oder Berührung des Auges nichts ausmachen.

Generell gibt es Linsen, die jeden Tag ausgetauscht werden, sie sind nicht so individuell angepasst, Monatslinsen und Jahreslinsen, letztere sind am besten auf die individuellen Bedürfnisse angepasst.

Eine Besonderheit, die relativ neu auf dem Deutschen Markt ist, ist die Orthokeratologie:
Hier werden Speziallinsen über Nacht getragen, diese hinterlassen einen Abdruck auf der Hornhaut, der das scharfe Sehen am Tag (ohne Linsen) ermöglicht. Dieses Verfahren ist nicht für alle Fehlsichtigkeiten anwendbar und relativ teuer, aber für Sportler am besten, weil man am Tag gar keine Sehhilfe mehr benötigt.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: