Strava
Laufen Laufveranstaltungen

Generali Berliner Halbmarathon: Startplatz gewinnen

Mit mehr als 30.000 Teilnehmern gehört der Berliner Halbmarathon zu den größten Laufveranstaltungen in Berlin und muss sich nur knapp hinter dem Berlin-Marathon im Ranking einreihen. Gerade durch die Aufwertung der Strecke im vergangenen Jahr, die nun auch das Brandenburger Tor als zentrale Location einschliesst, hat sich dieses Highlight zum Auftakt der Laufsaison noch einmal ein Stückchen weiter in die Herzen der Läufer hineingearbeitet.

Das hat leider zur Folge, daß auch die Startplätze immer heißbegehrt sind und meist schon vor dem Jahreswechsel alle Startplätze restlos ausverkauft sind. Da ein Startplatztausch in Berlin nicht möglich ist, wird es für Spätzügler dann relativ aussichtslos, noch am 5. April in Berlin starten zu können.

Zum Glück gibt es die netten Sponsoren der Laufevents, die es für Laufbegeisterte immer wieder möglich machen, noch in letzter Minute diesen Lauftraum wahr werden zu lassen! Und so habe ich über GENERALI die Möglichkeit bekommen, zwei von Euch eine ganz besondere Halbmarathon-Erfahrung zu ermöglichen. Denn neben den Startplätzen, könnt Ihr Euch auch noch beim offiziellen Warm-Up Event “Generali bewegt Berlin 2020” zum Berliner-Halbmarathon fitmachen lassen.

Generali bewegt Berlin 2020 – Warm-Up zum Generali Berliner Halbmarathon
Das Warm-Up Event ist zwar kostenlos und offen für alle, aber auch hier gilt: Wer zuerst kommt, trainiert zuerst! Wer also auf Nummer sicher gehen will, registriert sich erstmal schnell hier für die Workshops.
Denn am Samstag, den 29. Februar steht die RUNBASE Berlin ganz im Zeichen der Halbmarathonvorbereitung. Nach dem Welcome gibt es eine ganze Reihe von Workshops, bei denen Euch die Coaches der RUNBASE fitmachen für Euer weiteres Training und das Rennen.

  • 16 Uhr Welcome
  • 16.30-18 Uhr Workshops
    • Gruppe 1: Running in 3 Gruppen 5k mit Tempoläufen, 7k Dauerlauf oder 10k Dauerlauf (max. 25 Personen pro Distanz)
    • Gruppe 2: Recovery Yoga (max. 40 Personen)
    • Gruppe 3: Athletic Workout (max. 40 Personen)
  • 18-19 Uhr Gemeinsames Get Together inkl. Healthy Food & Drinks
  • 18.30 – 19.00 Uhr Experten Talk mit Melisa, Linda und den Coaches
  • ca. 19.30 Uhr Ende

Ich werde bei Generali bewegt Berlin 2020 in der RUNBASE auch mit am Start sein, also meldet Euch schnell an und wir laufen und trainieren ein Stückchen zusammen!

Startplätze gewinnen für den Generali Berliner Halbmarathon
Das worauf Ihr aber wahrscheinlich am meisten gespannt seid, sind die Startplätze für den restlos ausverkauften Generali Berliner Halbmarathon!
Und die könnt Ihr nun also ganz einfach gewinnen. Und zwar schicke ich zwei Sportsfreunde zusammen auf die Strecke und zum Warm-Up Event in die RUNBASE. Der oder die Gewinnerin bekommt also gleich 2 Halbmarathon-Startplätze und 2 Tickets für das Warm-Up Event.

Um zu gewinnen, hinterlasse bitte einfach einen Kommentar hier unter dem Blogpost oder auch bei Facebook oder Instagram und schreibe mir kurz, wer Dich am meisten zum Sport motiviert und wie Deine Sportsfreundin oder Dein Sportsfreund das macht. Tagge sie oder Ihn doch am besten auch gleich!

Die Gewinnerin oder den Gewinner gebe ich dann am 28. Februar 2020 um 18 Uhr bekannt!
Viel Glück!

[Werbung]

Bitte beachtet, daß der Rechtsweg ausgeschlossen ist.
Vor allem aber, daß jegliche Weitergabe oder Verkauf der Startplätze untersagt ist.
Als passionierter Läufer, bin ich selbst immer wieder
mit ausverkauften Veranstaltungen konfrontiert
und reagiere daher höchst allergisch auf jegliche Manipulationen
oder Schwarzmarktaktivitäten mit Startplätzen oder Startplatzcodes.

Das könnte dir auch gefallen

15 Kommentare

  • Antworten Corinna 23. Februar 2020 um 17:31

    Awwww, auf dieses Gewinnspiel habe ich quasi gewartet, denn ich habe es im letzten Jahr vollkommen verpasst mich für den Halbmarathon anzumelden! Dabei bin ich gerade in super Form und würde super gerne wieder gemeinsam mit meiner besten Runningfreundin Britta den Halmbarathon laufen. Meine Daumen sind fest gedrückt und ich würde mich unfassbar freuen.
    Liebe Grüße,
    Corinna

  • Antworten Björn Schwarz 24. Februar 2020 um 09:43

    Wie cool wer würde nicht gerne durch Berlin Düsen. Und mit dir zu trainieren wäre auch mal cool, sind uns schon oft über den Weg gelaufen aber so richtig trainiert haben wir dann doch nie mich motiviert meine Freundin weil wir uns immer gemeinsam anstacheln. Auch wenn dann ein gemeinsamer Dauerlauf wieder zu schnell wird. Und die Zeit schneller vergeht und man das Muskelaua nicht so merkt…

    Liebe Grüße Björn

  • Antworten Christian Manske 24. Februar 2020 um 22:16

    Am meisten Motiviert mich meine Frau, sie steht immer an der Strecke um mich anzufeuern bzw. Mir zu sagen, dass ich schneller machen soll
    Dieses Jahr würde sie dann mit unserem Kind an der Strecke stehen und das ist noch mehr Motivation für den Lauf und das Training.
    LG Chris

  • Antworten Natalie Rilk 24. Februar 2020 um 23:13

    Das wäre der perfekte Trainingslauf für den Haspamarathon mit meiner lieben Steffi. Wir sind letztes Jahr zusammen in Berlin gelaufen – die erste Hälfte habe ich sie mitgezogen, auf den letzten paar Kilometern hat sie mich nochmal so gepusht, dass wir am Ende mit 3:44:26 ins Ziel gelaufen sind! Seitdem motivieren wir uns immer gegenseitig und laufen unsere Intervalle und Longruns zusammen

  • Antworten Natalie 24. Februar 2020 um 23:15

    Das wäre der perfekte Trainingslauf für den Haspamarathon mit meiner lieben Steffi. Wir sind letztes Jahr zusammen in Berlin gelaufen – die erste Hälfte habe ich sie mitgezogen, auf den letzten paar Kilometern hat sie mich nochmal so gepusht, dass wir am Ende mit 3:44:26 ins Ziel gelaufen sind! Seitdem motivieren wir uns immer gegenseitig und laufen unsere Intervalle und Longruns zusammen

  • Antworten Tobias L. 26. Februar 2020 um 19:55

    mich motiviert am meisten dass ich bisher 4x Marathon gelaufen bin und jedes Mal die 4-Stunden Marke um wenige Minuten verpasst habe, egal ob ich nach Beck, Steffny oder Runners World trainiert habe. Zwischen den Läufen immer einige Jahre Pause gemacht um die Enttäuschung mental aufarbeiten zu können. Dieses Jahr nun habe ich mit Hannover 13 Jahre nach dem 1. Marathon Versuch Nr. 5. Ich habe schon im November angefangen zu trainieren, so früh wie nie zuvor. Wenn es dieses Jahr nicht klappt, weiß ich nicht ob ich es schaffen kann mich mit noch intensiverem Training zu befassen. Deswegen wäre der Berliner Halbmarathon dafür die beste Generalprobe und ein absoluter Glücksmoment :)

    Liebe Grüße
    Tobi

  • Antworten Nicole Ullmann 28. Februar 2020 um 09:02

    Mein bester Motivator bin ich selbst. Den inneren Schweinehund überwinden, Zeit zum Laufen zu nehmen obwohl man voll berufstätig und Mutter von 3 Kindern ist , dass ist die größte Hürde, danach ist jeder Kilometer Entspannung und nach jedem Lauf bleibt der Stolz und die Zufriedenheit.

  • Antworten Sommer 28. Februar 2020 um 09:04

    Der beste Motivator ist mein Hund. Er ist immer gut drauf und läuft für sein Leben gern.

  • Antworten Ute Sieron 28. Februar 2020 um 10:10

    Hallo ihr Lieben! Mein größter Motivator ist mein Sohn. Er schafft es bei jedem Wetter mich zum Laufen zu überreden… Er trainiert für jeden Lauf mit mir und motiviert mich auch dann weiter zu machen, wenn ich denke es geht nichts mehr…

  • Antworten Karin Riemer 28. Februar 2020 um 10:47

    Ich werde täglich von meinen Hunden motiviert, ohne die Beiden zu laufen ist auch nur halb so schön.
    Wenn dann regelmäßig sonntags um 8 Uhr die USee Männer noch mit dabei sind…was kann es schöneres geben? Natürlich nur von dem Lauf in Berlin zu toppen. Durfte bereits einmal dort die 10km beim Champions Run im Rahmen der Leichtathletik WM 2009 laufen. Einfach toll und würde ich gerne auf der HM Strecke wiederholen

  • Antworten Katharina 28. Februar 2020 um 16:25

    Hallo. Ich laufe erst seit 2 Jahren aber absolviere seit Dezember bei Wind und Wetter ein Halbmarathontraining. Ich fühle mich bereit. Nur leider war ich zu blauäugig was die Tickets angeht. Ich bin leer ausgegangen und würde mich daher riesig freuen dich noch die Chance zu haben in meiner Heimatstadt zu starten.

  • Antworten Janine Moritz 28. Februar 2020 um 19:31

    HAMMER! Es wäre unglaublich toll in Berlin beim Halbmarathon an den Start zu gehen! Vor allem sehe ich dann endlich eine Lauffreundin Wiedersehen, die ich in einem Laufcamp kennengelernt habe! Sie hat bereits einen Startplatz. Zusätzlich wäre es eine tolle Erinnerung an den Berlin Marathon 2018 ! Vielen lieben Dank für die Möglichkeit auf diesen tollen Gewinn.

  • Antworten Daniel 28. Februar 2020 um 20:16

    Vielen Dank an Euch alle fürs Mitmachen! Die Startplätze für den Generali Berliner Halbmarathon gehen an….. Trommelwirbel….. dramatische Pause…… zwei Menschen…. und zwar….. aaaaaaaan: @running_sanniday und @andrea1wb – Herzlichen Glückwunsch Ihr Beiden! Und flinke Beine für alle, egal wo Ihr an diesem Wochenende trainiert oder durchs Ziel lauft!

  • Antworten Katrin 29. Februar 2020 um 10:04

    Ich würde mich riesig freuen, wenn ich mit meinem besten Freund die Tickets gewinnen würde. Wir machen jeden Mist gemeinsam und haben uns gegenseitig gestützt, egal ob beim Sport oder bei Bezeichnungsproblemen. Ich bin der Motivator und treibe aktuell alle in meinem Freundeskreis zum Sport meine Lebensmottos niemals aufgeben und geht nicht, gibt es nicht

  • Antworten Stefanie Tietz 1. März 2020 um 00:10

    Eigentlich wollte ich 2015 beim Berliner Firmenlauf nur nicht völlig abgehetzt aussehen und fing Ende 2014 an zu trainieren. Ich hab mittlerweile in 10 Kilometern ganz gute Platzierungen in meiner Altersklasse erlaufen. 2018 war mein erster Halbmarathon in Lübbenau und dieses Jahr hab ich einen Startplatz beim Marathon Berlin bekommen. Ja, ich würde super gern dieses Jahr den Berlin Halbmarathon laufen.

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Bekannt aus: