Strava
Abnehmen Sport

Körperfett mit Hilfe von einem Fat Caliper messen

Fotos: Body Attack

Das Ziel von Diäten ist es, Körpergewicht zu reduzieren. Damit man aber wirklich nachhaltig an Gewicht verliert, ist es wichtig, dass man nicht nur den Gewichtsverlust fördert, sondern, dass vor allem Körperfett reduziert wird. Denn nur so erhält man auch eine attraktive Figur. Um den Verlust von Körperfett anzukurbeln, kann man zu so genannten Fatburnern greifen, die das Körperfett in Verbindung mit einem effektiven Training reduzieren.
Um aber die Reduktion des Körperfetts auch wirklich festzustellen, reicht es nicht, dass man sich auf einer normalen Haushaltswaage wiegt. Hier kann man zwar den Gewichtsverlust, nicht aber den Körperfettverlust feststellen. Um das Körperfett zu messen, muss man schon zu einer Körperfettwaage oder auch einem Fatcaliper greifen.

Der Hamburger Sport- und Fitnessnahrungshersteller, Body Attack, bietet in seinem Sortiment ebenfalls Fatcaliper an. Diese sind mit einer speziellen Software ausgestattet, die es einem sehr einfach macht, das Körperfett zu messen. Des Weiteren kann man hier auch seinen Kalorienbedarf bestimmen, sowie den BMI, Body Mass Index. Der Fatcaliper von Body Attack liefert sehr genau Messergebnisse und ausführliche Statistiken. Das eigene Profil kann man in dem Fatcaliper problemlos abspeichern. Jetzt hat die Firma Body Attack noch eigens eine spezielle Software entwickelt, die die Messergebnisse noch genauer werden lässt. Die so genannte KFR Software ist durch Body Attack sogar geschützt.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: