Ernährung

Nahrungsergänzungsmittel: Für die meisten Menschen unnötig

Fotos: flickr/v1ctor

Viele Menschen schlucken regelmäßig Vitamin- oder Mineralstoffpillen und wollen sich damit eigentlich etwas Gutes tun, doch leider ist dies bei den meisten nur rausgeschmissenes Geld und kann unter Umständen sogar gefährlich werden. Darauf weist aktuell die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hin.

Nahrungsergänzungsmittel seien nur für eine kleine Anzahl an Menschen sinnvoll, zum Beispiel bei bestimmten Erkrankungen oder etwa während der Schwangerschaft oder Stillzeit, wo Eisen oder Jod eine gute Ergänzung sein kann. Normale, gesunde Personen würden hingegen genug Vitamine und Mineralstoffe über die Nahrung aufnehmen.

Viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukte und Co. sind deutlich besser als unnötige Chemie! Wer sich eh schon gesund ernährt und dann noch Nahrungsergänzungsmittel schluckt, kann sogar eine Überdosierung herbeiführen, die im schlimmsten Fall zum Beispiel das Herzinfarktrisiko erhöht.

GD Star Rating
loading...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: