Strava
Sportgeräte

Hantelbank Vergleich: Klappbar oder als Set mit Gewichten kaufen? Und welche Übungen sind am besten im Test?

Hantelbank für das Workout Zuhause: Worauf man beim Kauf achten muss

Mit einer Hantelbank für Zuhause kannst Du Dir den Gang ins Fitnessstudio sparen, da die Auswahl an unterschiedlichen Übungen mit Lang- und Kurzhanteln breit gefächert ist und auch mit wenig Ausrüstung ein effektives Ganzkörpertraining an einer Hantelbank möglich ist.
Wenn Du wissen möchtest, worauf es beim Kauf einer Hantelbank für Dein Zuhause ankommt und welche Übungen die besten sind, bist Du hier genau richtig!

Welche Hantelbank für Zuhause kaufen? Die 5 unterschiedliche Varianten von Hantelbänken im Vergleich

Bei der Auswahl der richtigen Hantelbank für Dein Training Zuhause kommt es natürlich ein bisschen darauf an, wieviel Platz Du hast und wie intensiv oder professionell Du trainieren willst. Egal ob Einsteigergerät oder Profi Hantelbank – es gibt 5 verschiedene Modelltypen bei einer Hantelbank, die teilweise sogar einstellbar und mit Ablage für die Gewichte zu kaufen sind.

  • Flachbank
  • Schrägbank
  • Hantelbank zum Verstellen
  • Klappbare Hantelbank
  • Multifunktions-Hantelbank

Flachbank Hantelbank
Diese Variante besteht aus einer langen Liege. Beim Trainieren legst Du Dich auf die Bank. Bei einer Flachbank kannst Du keinen anderen Winkel zur Sitzfläche einstellen. Eine Flachbank reicht aus, wenn Du nur selten Bankdrücken, Deine Arme, Deinen Rücken und Oberkörper trainieren möchtest.
Flachbänke sind ideal für Einsteiger und sie sind zu einem günstigen Preis erhältlich und da nicht viel kaputt gehen kann, kann man eine Flachbank Hantelbank auch ruhig mal gebraucht bei eBay kaufen.

Vorteile einer Flachbank
* Preiswert & günstig zu bekommen
* Für Einsteiger geeignet

Nachteile einer Flachbank
* Limitierte Trainingsmöglichkeiten
* Nicht für ambitionierte Sportler geeignet
* Mittlerer Platzbedarf
* Kein Zubehör für Beintraining

Schrägbank Hantelbank
Eine Schrägbank setzt sich aus einer Sitzfläche und einer Rückenlehne zusammen. Du hast die Möglichkeit, beide Elemente flach zu positionieren. So kannst Du ein Training wie auf einer Flachbank absolvieren.
Vorteilhaft ist, dass Du die Rückenlehne mehrstufig einstellen kannst. Folglich kannst Du aus einem breiteren Spektrum an Übungen für Deine Schultern und Oberkörper auswählen.
Es sind mittlerweile auch Schrägbänke am Markt, welche Du in eine Negativstellung bringen kannst, um noch mehr Übungen zu absolvieren!

Vorteile einer Schrägbank
* Geeignet für Anfänger und Gelegenheitssportler
* Unterschiedliche Trainingsmöglichkeiten für gängige Übungen
* Faire Preise erhältlich und relativ günstig zu kaufen
* Gute Trainingsergebnisse möglich
* Längere Nutzungsmöglichkeit aufgrund größerer Übungsauswahl

Nachteile einer Schrägbank
* Mittlerer Platzbedarf
* Kein Zubehör für Beintraining

Verstellbare Hantelbank
Diesen Hantelbank-Typ kannst Du wie eine herkömmliche Flachbank einsetzen. Da diese Modelle verstellbar sind, kannst Du sie in unterschiedlichen Positionen aufstellen und auch als Schrägbank nutzen.
Verstellbare Hantelbänke sind im Vergleich zu Schrägbänken variabler. Bei einigen Fitnessgeräten kannst Du auch die Höhe des Bankelements individuell anpassen. Zudem sind Modelle erhältlich, bei denen Du die Rückenlehne in unterschiedliche Positionen bringen kannst.
Damit Du Deine Beine in eine bequeme Stellung bringen kannst, ist eine verstellbare Knierolle empfehlenswert.

Vorteile einer verstellbaren Hantelbank
* Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene
* Große Übungsauswahl
* Mittlerer Platzbedarf
* Abwechslungsreiches Training möglich
* Gute Trainingsresultate möglich
* Langfristige einsetzbares Trainingsgerät

Nachteile einer verstellbaren Hantelbank
* Höherer Preis
* Mittlerer Platzbedarf
* Kein Zubehör für Beintraining

Klappbare Hantelbank
Klappbare Trainingsgeräte bieten gleich mehrere Vorzüge. Du kannst Sie unkompliziert und schnell verstauen ebenso wie aufstellen. Wenn Du im Zuhause nicht allzu viel Platz zur Verfügung hast, ist eine klappbare Hantelbank die ideale Lösung.
Auf einer klappbaren Hantelbank kannst Du zahlreiche Übungen absolvieren und es sind nur wenige Handgriffe notwendig, um das Trainingsgerät beispielsweise in einem Schrank oder unter dem Bett platzsparend zu verstauen.

Vorteile einer klappbaren Hantelbank
* Geeignet für Anfänger
* Interessant und besonders empfehlenswert bei wenig Platz oder bei Platzmangel
* Ideale Lösung für kleine Wohnungen
* Unkomplizierter und schneller Auf- und Abbau

Nachteile einer klappbaren Hantelbank
* Modellabhängig eingeschränkte Übungsauswahl
* Kein Zubehör für Beintraining.

Multifunktions-Hantelbank
Meist handelt es sich um eine verstellbare Hantelbank, die Du in viele verschiedene Positionen konfigurieren kannst. Häufig zeichnen sich Multifunktions-Hantelbänke durch extra Komponenten aus, welche Deine Trainingsoptionen erweitern.
Typische Trainingsgeräte sind beispielsweise ein Bein-Curler oder Zugseil.

Multifunktions-Hantelbänke weisen einen großen Platzbedarf auf, da sie auch nach dem Training fix im Raum stehen. Sie bieten sich an, wenn Du nicht nur Deinen Oberkörper und Arme, sondern auch Deine Beine trainieren möchtest. Diese Königslösung für ambitionierte Heimsportler ermöglicht ein umfangreiches Training.

Multifunktions-Hantelbänke zählen zu den teuersten Hantelbank-Typen, jedoch stellen sie eine Luxus-Lösung für Sportenthusiasten dar.

Vorteile einer Multifunktions-Hantelbank
* Ideal für Fortgeschrittene und ambitionierte Sportler
* Große Übungsauswahl möglich
* Abwechslungsreiches Training und Ganzkörpertraining möglich
* Überzeugende Trainingsresultate möglich
* Langfristig erweiterbares Set an Trainingsgeräten möglich

Nachteile einer Multifunktions-Hantelbank
* Weniger empfehlenswert für Anfänger
* Großer Platzbedarf
* Zeitintensiver Auf- und Abbau
* Höherer Preis als bei anderen Hantelbank-Typen

Hantelbank kaufen: Worauf musst Du besonders achten?

Was unterscheidet eine sichere und hochqualitative Hantelbank von einer schlechten? Die wichtigsten Kaufkriterien für eine Hantelbank im Überblick.

Verstellbarkeit der Hantelbank
Achte darauf, dass die Hantelbank mit getrennter Rücken- und Sitzeinheit individuell verstellbar ist. Nur wenn die Möglichkeit zum Verstellen gegeben ist, kannst Du den Winkel anpassen und Deine Sitzposition ändern. Du solltest die Rückenfläche zwischen 0 und 90 Grad ändern können. Diese Verstellbarkeit ermöglicht es Dir, Übungen abzuändern und effektiver zu trainieren.

Es sind zwar viele Hantelbänke variabel einstellbar, jedoch ist das Verstellen nicht immer einfach und bequem!

Qualität und Verarbeitung der Hantelbank
Eine hochwertige Hantelbank kann das Unfallrisiko minimieren. Dein Fitnessgerät sollte weder quietschen noch klappern oder wackeln. Hantelbänke sollten hervorragend verarbeitet sein. Setz lieber auf etablierte Marken, die einen guten Ruf haben. Lies Dir aktuelle Hantelbank Testberichte durch und stelle einen Vergleich an.
Achte darauf, ob die Hantelbank ein GS oder TÜV Prüfzeichen aufweist. Das GS oder TÜV Siegel stellt sicher, dass dieses Fitnessgerät die gestellten Anforderungen erfüllt.

Stabile Konstruktion
Zudem sollte die Konstruktion des Rahmens stabil sein, damit Du viele Jahre lang sicher trainieren kannst.

Standfestigkeit
Eine wackelnde oder zur Seite kippende Hantelbank ist gefährlich. Achte darauf, dass die Standfüße sowohl schwer als auch breit sind, um das Unfallrisiko zu minimieren.

Tragkraft der Hantelbank
Eine Hantelbank sollte belastbar sein. Nimm als Richtwert Dein Körpergewicht plus 150 Kilogramm. Verzichte auf den Kauf einer Hantelbank mit geringerer Tragkraft!

Feste Gewichtsablagen
Zahlreiche Hantelbänke sind mit der Ablage für Deine Langhantel fix verbunden. Du solltest von diesen Modellen absehen. Ist die Ablage mit der Bank verbunden, besteht nicht die Möglichkeit der getrennten Nutzung und die Ablage ist für einige Übungen im Weg. Nur wenn die Bank und die Ablage getrennt sind, kannst zahlreiche klassische Übungen durchführen.
Wir empfehlen Dir daher, die Gewichtsablage und Hantelbank separat zu kaufen. Als passionierter Sportler solltest Du zu einem Rack oder Half-Rack greifen, auch wenn der Preis hierfür etwas höher ist.

Solltest Du ausschließlich mit Kurzhanteln trainieren, ist eine Gewichtsablage überflüssig.

Kombibänke
Halte Dich von Kombibänken fern. Es sind zahlreiche billige Hantelbänke mit zusätzlichen Applikationen am Markt. Derartige Konstruktionen mit Kabelzügen, Curl-Ablagen und Beinfixierungen suggerieren Vielseitigkeit. Im Trainingsalltag erweisen sich derartige Extras als weitgehend nutzlos und sie engen Deinen Bewegungsfreiraum bei Hantelübungen ein.

Transporträder
Je nach örtlicher Gegebenheit kannst Du auch zu einer Hantelbank mit Transporträdern greifen. Die Räder erweisen sich als praktisch, damit Du Dein Trainingsgerät nach dem Workout mühelos in die Ecke schieben kannst.

Hantelset
Ein Hantelset ist empfehlenswert, wenn Du das gesamte Potenzial Deiner Hantelbank ausnützen und ein abwechslungsreiches Training absolvieren möchtest. Zum Teil werden Hantelbänke als Komplettset mit Hanteln und Gewichten angeboten. Meist sind zwei Kurzhanteln, eine Langhantelstange und mehrere gewichte im Set-Preis inkludiert.

Preis-Leistungs-Verhältnis
Ein weiteres wichtiges Kaufkriterium stellt das Preis-Leistungs-Verhältnis dar. Halte Abstand von Billigprodukten unbekannter Hersteller und investiere lieber ein paar Euro mehr, um Unfälle zu vermeiden. Hier bei Sportstech habe ich ein ziemlich umfangreiches Sortiment an Hantelbänken gefunden. Informiere Dich in aktuellen Tests über Modelle, die sich sowohl durch eine hohe Qualität als auch durch einen fairen Preis auszeichnen. Sportstech betreibt beispielsweise in Berlin auch einen eigenen Showroom, wo Du die Hantelbänke gleich ausprobieren und Deinem persönlichen Praxistest unterziehen kannst.

Lass Dich keinesfalls von einem Billig-Angebot anlocken! Hantelbänke der unteren Preisklasse bergen ein hohes Sicherheitsrisiko. Meist sind die Konstruktionen klapprig, Materialfehler sind nicht ausgeschlossen und lose Schrauben können zu Unfällen führen.

Die 5 besten Übungen für das Hantelbank Training Zuhause


Mit einer Hantelbank kannst Du Deinen gesamten Körper auf gerade einmal 2 x 2 Metern intensiv trainieren. Fokussiere Dich nicht nur auf das Langhantel-Bankdrücken, sondern baue auch andere Übungen ein! Wir möchten Dir einige effektive Übungen vorstellen, welche Dein Hantelbank-Workout auf ein neues Level heben.

Bankdrücken samt Variationen
Diese abgewandelte Übung trainiert nicht nur Deinen Trizeps, sondern auch Deine Brustmuskulatur.
Leg Dich mit dem Rücken auf Deine Flachbank und stelle Deine Füße auf den Boden. Ziehe Deine Schulterblätter zurück und sorge im Rücken für genug Spannung.
Achte darauf, dass Deine Schultern stets auf der Bank aufliegen. Nur Dein unterer Rücken darf sich von der Hantelbank leicht abheben.
Umfasse die Langhalte mit einem schulterbreiten Griff und lasse sie kontrolliert zu Deiner Brust ab. Drücke nun die Langhantel langsam hoch, jedoch solltest Du Deine Arme keinesfalls durchstrecken.

Variiere die Griffweite alle paar Wochen und verändere im Laufe der Wochen den Winkel Deiner Hantelbank. Eine weitere Alternative stellt das Negativ-Bankdrücken dar, um neue Trainingsreize zu setzen.
Für den Extra-Pump kannst Du die Bank schräg stellen und mit zwei Kurzhanteln trainieren.

Butterflys
Wenn Du Deine Brustmuskulatur trainieren möchtest, sind Butterflys eine effektive Übung.

Einarmiges Kurzhantel-Rudern
Diese Übung trainiert Deine Muskulatur in mittleren und oberen Rücken.
Stütze Dich mit Deinem rechten Unterschenkel und Knie am unteren Ende Deines Trainingsgerätes ab und platziere die Kurzhantel links von Dir auf dem Boden.
Beuge Deinen Oberkörper nach vorne und stütze Dich mit Deiner rechten Hand auf der Hantelbank ab. Achte darauf, dass Dein Körper eine sowohl stabile als auch starre Position einnimmt, dass Dein Rücken durchgestreckt ist und dass Du ein leichtes Hohlkreuz hast.
Greife mit Deiner linken Hand die Kurzhantel, strecke Deinen Arm aus und führe die Hantel an der Außenseite der Hantelbank vorbei bis zu Deinem Bauch.

Konzentrations-Curls
Dein Bizeps wird Dir diese Übung danken!
Setz Dich mit gespreizten Beinen auf Deine Hantelbank und greife mit Deiner linken Hand die Kurzhantel. Beuge Deinen Oberkörper nach vorne und leg Deinen linken Ellenbogen auf Deinem linken Oberschenkel ab. Deinen rechten Arm kannst Du entweder am linken Oberschenkel oder am Rücken ablegen.
Strecke nun Deinen linken Arm samt Hantel beinahe vollständig aus und beuge den Ellenbogen an. Sowohl Dein Oberarm als auch Dein Ellenbogen behalten ihre Position bei.
Kurz bevor die Hantel Deinen Oberarm berührt, kannst Du Deinen linken Arm langsam strecken und ablassen.

Dips
Stärke nicht nur Deinen Bizeps, sondern auch Deinen Trizeps, Deine Brust und Schultern.
Führe mit Deinem Körpergewicht Dips aus.
Setz Dich auf die untere Bankkante und stütze Dich mit den Händen ab.
Achte dabei darauf, dass Deine Finger nach vorne zeigen und die Kante umfassen.
Stelle Deine gestreckten Beine vor Dir auf den Fersen ab und drücke Deinen Körper nun einigen Zentimeter hoch. Anschließend lässt Du Deinen Po kurz über dem Boden herab.
Beachte, dass Deine Schultern keinesfalls einfallen sollten.

French Press
Eine weitere Übung für den Trizeps erfolgt mittels SZ-Stange, zwei Kurzhanteln oder einer Langhantel.
Leg Dich mit Deinem Rücken auf die Flachbank. Greife mit beiden Armen entweder die SZ-Stange, die Kurzhanteln oder die Langhantel und hebe diese an. Deine Ellbogen sollten eng an Deinem Körper bleiben.
Achte darauf, dass sich Deine Ellbogen in einem 180-Grad-Winkel zur Flachbank befinden, während Deine Ellbogen einen rechten Winkel aufweisen.
Halte Dein Trainingstool auf Stirnhöhe und lass dieses langsam herab. Die Bewegung sollte ausschließlich aus den Ellbogen erfolgen.
Eine Variante der French Presses ist die Ausführung auf der negativen Hantelbank.

Nose-Breaker
Führe die Hantel auf Deine Nase zu. Die Kraft sollte nicht aus den umliegenden Muskeln aufgebaut werden, sondern ausschließlich aus dem Trizeps.

Step-Ups
Trainiere Deinen Po und die Vorderseite Deiner Oberschenkel.
Stell Dich vor die Flachbank und halte in jeder Hand eine Kurzhantel.
Stell Deinen gesamten rechten Fuß auf die Flachbank, drück Dich kräftig ab und stell nun auch Deinen linken Fuß komplett auf die Bank. Richte Dich kurz auf und gehen anschließend in die Abwärtsbewegung. Steige zuerst mit Deinem rechten und dann erst mit dem linken Bein auf den Boden. Halte dabei Deine Arme während der gesamten Übung nach rechts und links ausgestreckt.

Hantelbank-Ratgeber – Unser Fazit
Eine Hantelbank ist ein multifunktionales Trainingsgerät für ein Workout Zuhause und relativ günstig in der Anschaffung. Gerade als Läufer kannst Du so schnell Muskeln aufbauen und Dein Stabitraining nach Hause holen Achte beim Kauf auf eine hohe Qualität, eine ausgezeichnete Verarbeitung und eine Tragkraft von mindestens 250 Kilogramm. Wähle eine Bank mit Siegel, mit stabilen ebenso wie mit breiten Standfüßen und halte Abstand von potenziell gefährlichen Billigprodukten!

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: