Strava
Gesundheit

„Stiletto Yoga“ oder: Seine Füße für High Heels trainieren

Fotos: CC-by-sa 2.0 Olivier Luma/ wikimedia

Jede modebewusste Frau weiß, wie weh das Laufen auf hohen Schuhen irgendwann tun kann. Experten warnen sogar seit Jahren, denn das häufige Tragen von High Heels kann zu Fehlstellungen und Rückenschmerzen führen. Auch hier kann Sport jedoch zum Teil eine Lösung sein!

In den USA werden inzwischen sogar Kurse im sogenannten „Stiletto Yoga“ angeboten. Dabei geht es im Grunde nur darum, seine Füße entsprechend zu trainieren und zu lernen wie man sie richtig belastet. In einigen Kursen lernt man nach dem Training zudem noch unter Anleitung vom Profi wie man richtig auf hohen Schuhen geht.

Seine Füße kann man aber auch ohne viel Geld zu bezahlen regelmäßig zuhause trainieren. Gut ist zum Beispiel öfter mal ein Tuch mit den Zehen aufzuheben oder bewusst auf den Außenkanten der Füße zu laufen um das Belasten der gesamten Fußsohle zu lernen. Viele Schmerzen kommen nämlich daher, dass die Frauen zu viel Gewicht auf den vorderen Fußteil verlagern. Generell kommt dieser Bereich des Körpers übrigens meist zu kurz, weshalb auch Nicht-High-Heels-Geher diese und andere Übungen machen sollten!

GD Star Rating
a WordPress rating system

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bekannt aus: