Victoria Beckham: Babyspeck weg durch die „Five-Hands-Diät“

cc by wikimedia/ LGEPR

cc by wikimedia/ LGEPR

Victoria Beckham ist wohl eine der bekanntesten Vertreterinnen der berühmten Size Zero. Nach der Geburt ihrer Tochter Harper Seven möchte sie dort auch wieder hin zurück. Die neun Kilo, die sie während der Schwangerschaft zugenommen hat, sollen bis zur New York Fashion Week Anfang September, bei der sie ihre neue Kollektion präsentiert, wieder verschwunden sein.

Dabei soll sie auf die sogenannte Five-Hands-Diät setzen. Dies bedeutet, dass man den Tag über fünf handgroße Portionen an proteinreicher Nahrung zu sich nimmt. Thunfisch-Sushi, Lachs oder Garnelen mit Chili sollen dabei die Favoriten von La Beckham sein. Ergänzt wird das Ganze durch Gemüse satt, viel Wasser und als Zwischensnack sind Mandeln und Goji-Beeren erlaubt. Zucker und Salz sind generell verboten.

Dazu macht Vic viel Yoga und ein leichtes Workout. Nun ja, mit diesem Konzept wird sie wohl wirklich die neun Kilo abnehmen. Fragt sich nur, ob die ihr nicht sogar besser stehen würden… Und eines muss man noch sagen: Auch wenn die Five-Hands-Diät mal wieder ziemlich kleine Portionen beinhaltet, ist sie doch von der Zusammenstellung her immerhin gesünder als die radikalen Nulldiäten, die so manch einer sich antut.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe