Laufen.de Magazin wird zu LÄUFT. Wahl zum Hobbyläufer des Jahres.

Jetzt einfach noch mehr Gesundheit, Fitness und was auf gar keinen Fall fehlen darf, noch viel mehr Laufen! Wovon ist die Rede? Von einem der größten Laufmagazine. Das Magazin von laufen.de heißt ab jetzt nämlich LÄUFT. Was alles in dem neuen Magazin steckt, was Euch erwartet und wie man es abonnieren kann und ob es nur wirklich nur eine Namensänderung oder ein komplettes neues Konzept ist, erfahrt Ihr hier.

Das Lauf-Magazin LÄUFT.
Das Magazin selbst, obliegt Chefredakteur Christian Ermert und erstrahlt durch eine vielfältige Themenauswahl in neuem Glanz. Von Lauftipps für Einsteiger bis hin zu Equipment und Ernährung inklusive der Rezepte, ist alles dabei. Aber auch emotionale Reportagen zum Thema Laufen rund um die Welt, fehlen dabei nicht – egal ob Marathonläufe oder abenteuerlicher Trailruns, an spannenden Geschichten mangelt es nicht. LÄUFT! soll dabei aber auch ein Ansporn sein, sich körperlich zu betätigen und Spaß am Laufen selbst zu haben.
Dabei ist immer am Wichtigsten: Wie verbessert Laufen das eigene Leben in Bezug auf die Gesundheit? Antworten darauf geben LaufexpertInnen und auch HobbyläuferInnen, die durch authentische Erlebnisse erzählen, wie Laufen ihr Leben zum Besseren wenden konnte. Zusätzlich besticht LÄUFT! aber auch durch seine aktuellen News. Wo und wann das nächste Laufevent stattfindet und was gerade in der angesagtesten Lauf-Crew Trend ist, das erfährt man dort sofort.

Laufen.de Abonnement wird zu LÄUFT. Abo
Solltest Du nun Lust auf mehr Laufinfos für zu Hause bekommen haben, dann kannst Du ganz unkompliziert ein Abo buchen. Denn, wer ein neues Abonnement für das Magazin von laufen.de abschließt, bekommt nun alle zwei Monate die neueste Ausgabe des Magazins LÄUFT. Bonus: Abonnenten des Heftes erhalten die gedruckte Version vier Wochen vor Veröffentlichung des E-Papers (außerdem erhält man als Kunde zusätzlich eine Prämie kostenlos dazu).
Entweder man schließt ein Jahres-Abo mit 6 Ausgaben für 26,40 Euro ab und wird sind Besitzer des Buches „Große Fitness-Laufbuch“ von Sabrina Mockenhaupt, oder man abonniert laufen.de bzw. LÄUFT. für ein halbes Jahr inklusive 3 Ausgaben für 13,20 Euro und kann zwischen einem Buff-Tuch oder praktischen Laufsocken von Wrightsock entscheiden.

Nicht vergessen: Wahl des Läufers & Hobbyläufers des Jahres
Laufen. de ruft nun zum 6. Mal die Aktion „Hobbyläufer des Jahres“ ins Leben und kürt so die engagiertesten Menschen rund um’s Thema Laufen. Jeder kann mitmachen und muss dafür einfach nur eine aussagekräftige Bewerbung an Laufen.de schicken. Chefredakteur Christian Emert und ein Gast-Jurymitglied bewerten dabei die eingehenden Bewerbungen. Der Gewinner wird anschließend darauf nach Krombach in die Bierbrauerei eingeladen (Anreise und Kosten inklusive) und erhält dort seinen Titel bei einer fulminanten Abschlussfeier. Ich war leider so mit dem Laufen beschäftigt, daß ich den Bewerbungsschluss verpasst habe. Zur Wahl stehen Florian Liebig, den die meisten wahrscheinlich nur als Flooorrriii von Instragram kennen, wo er mit mehr als 100.000 Followern mit seinen Sport- und Essensbildern begeistert. Gegen Florians massive Fanbase versuchen Inga Böge-Krol und Klaus Nofftz anzukommen und sind ebenfalls als Hobbyläufer des Jahres nominiert.

Auch den Läufer und die Läuferin des Jahres kann man wählen. Hier stehen aber die Profis zur Wahl, auch wenn es mit Sabrina Mockenhaupt, Gesa Krause, Anna Hahner, Alina Reh, Konstanze Klosterhalfen, Timo Benitz, Arne Gabius, Homiyu Tesfaye, Richard Ringer und Hendrik Pfeiffer als Nominierte ziemlich schwer wird, sich zu entscheiden.

Das Ergebnis der Abstimmung wird dann bei der großen Saison-Abschlussgala von laufen.de verkündet, die am 2. Dezember 2017 in der Krombacher Brauerei bei Siegen vergeben wird. Darauf schon mal ein Prosit!

Das sind die Läufer und Hobbyläufer des Jahres
Bei den Damen ist Gesa Krause zur Läuferin des Jahres gewählt worden. Besonders ihr tragischer Sturz bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London und ihr absolut sportlicher und menschlich beeindruckender Umgang mit diesem Erlebnis haben die Leser überzeugt und auch ich war davon begeistert und habe mich mit Ihr beim ISTAF gefreut, als die zum Saisonende auch noch den deutschen Rekord geknackt hat. Konstanze Klosterhalfen hat auf Platz 2 auch eine ganz exzellente Saison hinter sich gebracht und Sabrina Mockenhaupt ist einfach eine ganz große Kämpferin, die immer wieder Zeiten sprechen lässt, statt vieler Worte.

Bei den Profiläufern hat sich Arne Gabius den Titel gesichert, der sich zuletzt beim Frankfurt-Marathon wieder in einer überragenden Verfassung gezeigt hat, so daß man für die kommende Saison auf Großes hoffen kann.

Bei den Hobbyläufern des Jahres sicherte sich Klaus Nofftz aus Leverkusen für mich etwas überraschend den Sieg. Mit 52% der Stimmen begeisterte der ehrenamtliche Tempomacher den Thron und konnte damit über den Instagramer Florian Liebig (Flooorrriii) triumphieren, den ich mit seiner Fanbase von mehr als 100.000 Folowern bei Instagram als klaren Favoriten gesehen hatte. Florian Liebig und Inga Böge-Krol konnten sich mit 25% und 23% der Stimmen aber nur auf die Plätze zwei und drei platzieren.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Laufen.de Magazin wird zu LÄUFT. Wahl zum Hobbyläufer des Jahres.”
  1. Klaus Nofftz sagt:

    Ja, die Wahl zum Hobbyläufer und vor allen Dingen, dass 52% der Wähler/innen für mich gestimmt hatten, kam auch für mich überraschend, aber daran sieht man wieder, dass erst zum Schluß abgerechnet wird und man sich nicht von irgendwelchen Prognosen abschrecken lassen sollte:-))

  2. Daniel sagt:

    Von mir jedenfalls alles Gute zum Gewinn und einen großen Dank im Namen aller Laufbegeisterten für Deine Arbeit. Genau solche Leute wie Du machen den Laufsport so besonders!

Hinterlasse einen Kommentar

Close
Follow me!
Häng Dich an die Fersen vom Sports-Insider!
Instagram
Social PopUP by SumoMe